Auf den Punkt gebracht: Mit Leichter und Einfacher Sprache alle erreichen (M)

(Bibliotheken - alles inklusive)
Barrierefreiheit, Inklusion und Diversität

Barrierefreiheit, Inklusion und Diversität

In der Fortbildung "Auf den Punkt gebracht: Mit Leichter und Einfacher Sprache alle erreichen" vermitteln wir Ihnen die wichtigsten Grundlagen der Leichten und Einfachen Sprache:

Ursprung und Entwicklung, Unterscheidung Leichte Sprache / Einfache Sprache, Zielgruppen, Leseniveaus, Situation in Bibliotheken etc. Sie analysieren Broschüren in Leichter und Einfacher Sprache und lernen die Kriterien kennen.

Im Anschluss geht es an praktische Übungen im Sprechen und Schreiben von Texten.
Am Ende des Workshops sind Sie in dafür sensibilisiert, sich Ihre Flyer, Webseiten und Benutzungsordnungen vorzunehmen und erste Schritte in Richtung Leichte und Einfache Sprache vorzunehmen.

Die Referentin Stefanie Schur ist Bibliothekarin und zertifizierte Übersetzerin für Leichte und Einfache Sprache (https://www.leichte-sprache-schur.de/). Sie arbeitet in Teilzeit in der Stadtbücherei Pfullingen und kennt die spezifischen Bedürfnisse von Bibliotheken, was die Umsetzung von Leichter und Einfacher Sprache angeht.

Diese Fortbildung findet im Rahmen unserer Fortbildungsreihe "Bibliotheken - alles inklusive" statt.

 

 

Organisation Landesfachstelle München
Veranstaltungsort Bayerische Staatsbibliothek
Friedrich-von-Gärtner-Saal
Ludwigstr. 16
80539 München
Kategorien Soziale Kompetenz, Bibliotheksmanagement
Referierende Stefanie Schur, Reutlingen, https://www.leichte-sprache-schur.de/
Gebühr

60 €

Zielgruppe

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in öffentlichen Bibliotheken

Kontakt

Julia Binder, Tel.: 0 89 / 3 75 06 32 73, E-Mail: julia.binder@bsb-muenchen.de

Gruppengröße 15
Anmeldeschluss
Jetzt anmelden!
Top