Termin

Bibliothek der Dinge … - mehr als ein Trend?!

Definition - Bedeutung - Konzepte - Perspektiven

Vielleicht haben Sie ja schon mal daran gedacht, mehr zu verleihen als „nur“ Medien? Nach dem Motto "Ich brauche nicht die Bohrmaschine, ich brauche das Loch in der Wand" regt eine Bibliothek der Dinge zum Ausleihen statt Kaufen an und leistet damit einen Beitrag zur Nachhaltigkeit und zum umweltbewussten Konsum.

Im Prinzip gibt es keine Vorschriften, welche „Dinge“ angeschafft werden sollten bzw. könnten – aber natürlich Empfehlungen und Erfahrungen. In den meisten Fällen sind es Utensilien für Alltag und Freizeit, ob die oben erwähnte Bohrmaschine, Nähmaschine, Eismaschine, Slackline, Schneeschuhe, Experimentierkoffer, VR-Brille, Beamer oder Cajon … Der Kreativität der Bibliotheksmitarbeiter*innen sind keine Grenzen gesetzt.

Dennoch ist es empfehlenswert, sich vor dem Start zu erkundigen und „Flops“ zu vermeiden. Dieses Webinar soll Sie bei den Vorplanungen unterstützen bzw. Ihnen bei der Entscheidung helfen, ob Sie diesen Service überhaupt anbieten möchten.

Teil 1

- Einordnung & Bedeutung & Entstehung 
- Verbreitung & Nutzermotivation
- Konzepte & Regularien

Pause 

Teil 2

- Praxisberichte
- Fragerunde
- Herausforderungen & Stolpersteine

Veranstalter Landesfachstelle
Veranstaltungsort Online
Kategorien Medienmanagement
Referierende Friederike Mertel, Fachstelle Freiburg
Gebühr

20 €

Bitte beachten Sie: Die Zusendung der Rechnung über die Teilnahmegebühr erfolgt nach Versand des Zugangslinks und der Unterlagen an Sie.

Zielgruppe

Bibliotheksmitarbeiter*innen

Kontakt

Ingrid Schneider, Tel. 09 41 / 5 95 63 67, Mail: ingrid.schneider@bsb-muenchen.de

Teilnehmerzahl 30
Anmeldeschluss
Dateianhänge Technik-Checkliste_Zoom.pdf 146 KB
Jetzt anmelden!
Top