#bookstagram: Buchinfluencer*innen im Netz

(c) Leevke Struck

(c) Leevke Struck

Weltweit über 77 Millionen Beiträge versammeln sich unter dem Hashtag #bookstagram und es werden täglich mehr. Wer sich heute über Bücher informieren will oder Gleichgesinnte sucht, der tut dies am ehesten auf Instagram. In keinem anderen Netzwerk hat sich eine so lebendige Community rund ums Buch gebildet, wie hier.
Aber wie funktioniert diese Community? Was treibt sie an? Und vor allem: Wer? Welche Influencer*innen sind wichtige Leitfiguren, die maßgeblich die Sicht auf bestimmte Inhalte im Literaturbereich bestimmen? In welchen Genres fühlen sie sich zuhause?

Dieses Webinar vermittelt spannende Insights und gibt lebendige Einblicke in die Szene mit dem Ziel, sich zukünftig sicher und orientiert im Bookstagram-Netzwerk zu bewegen.
Daneben gibt es Tipps zur Kontaktaufnahme mit Influencer*innen und Anregungen für mögliche Kooperationsmöglichkeiten, die sich Bibliotheken bieten.

Organisation Landesfachstelle
Veranstaltungsort Online
Kategorien Digitale Kompetenz, Öffentlichkeitsarbeit & Leseförderung
Referierende Ute Nöth, Social Media-Expertin, Carlsen-Verlag
Gebühr

25 €

Zielgruppe

Mitarbeitende öffentlicher Bibliotheken, die einen Einblick in die Buchszene auf Social Media erhalten möchten

Kontakt

Julia Binder, Tel.: 0 89 / 2 86 38 - 42 48, E-Mail: julia.binder@bsb-muenchen.de

Gruppengröße 100
Anmeldeschluss
Jetzt anmelden!
Top