Termin

Storytelling mit Trickfilmen - AUSGEBUCHT -

Praxismodul 1 der Workskhop-Reihe "Medienbildung"

Medienbildung / © BSB - Binder

In diesem Modul werden medienpädagogische Ansätze erprobt, welche die Sprachkompetenz, durch das Erzählen von Geschichten mit niederschwelligen technischen Möglichkeiten in Form von Trickfilmen, fördern. Neben allgemeinen Grundlagen zum Einsatz und der Durchführung eines Trickfilm-Projekts, haben die Teilnehmenden die Möglichkeit jeden Schritt, von der Entwicklung einer Geschichte, über die Produktion, bis zur Fertigstellung mit Vertonung und Schnitt, selbst zu erleben und entsprechend praktische Erfahrungen zu sammeln. Gearbeitet wird ausschließlich mit dem Tablet. Das Modul schließt mit einer Reflexion zu den Potenzialen und praktischen Einsatzmöglichkeiten der Methode.

Veranstalter Landesfachstelle
Veranstaltungsort Bayerische Staatsbibliothek
Friedrich-von-Gärtner-Saal
Ludwigstr. 16
80539 München
Kategorien Digitale Kompetenz, Öffentlichkeitsarbeit & Leseförderung
Referierende Ilona Herbert, JFF
Gebühr

Wir freuen uns sehr, dass wir diese Qualifizierungsmaßnahme finanziell fördern können: alle Interessierten, die an den beiden Grundlagenmodulen und zwei Praxismodulen teilnehmen, müssen für die vier Termine eine Teilnahmegebühr von insgesamt nur 200 € zahlen.
Falls in Modulen noch Plätze frei sind, können Sie zusätzliche Praxismodule zum Preis von je 75 € dazu buchen.

Einzelne Module können erst nach Ende des Anmeldeschlusses und nur auf Anfragegebucht werden.

Bitte melden Sie sich nur mit dem Anmeldeformular bei julia.binder@bsb-muenchen.de an. Bitte beachten Sie, dass Sie das Anmeldeformular zuerst herunterladen müssen, um es ausfüllen zu können.

Zielgruppe

Bibliotheksmitarbeiter*innen, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten

Kontakt

 Julia Binder
Tel.: 0 89 / 2 86 38 - 42 48
E-Mail: julia.binder@bsb-muenchen.de

Teilnehmerzahl 10
Anmeldeschluss
Top