Beiträge

Bayernwerk Kinderbibliothekspreis – die Preisträgervideos sind online

Bayernwerk hat die Preisträger im Sommer vor Ort besucht. Fünf Videos heben deren Engagement im Bereich Leseförderung hervor.

© Bayernwerk

© Bayernwerk

Bayernwerk Rocket Boy / ©Adobe Stock, Sunny Studion

Bayernwerk Rocket Boy / ©Adobe Stock, Sunny Studion

Mit Förderungen in Höhe von 75.000 Euro unterstützt die Bayernwerk AG auch 2020 die Arbeit bayerischer Bibliotheken. Das Unternehmen zeichnet damit konkret das Engagement für Leseförderung im Kinder- und Jugendbereich aus. Den mit jeweils 5.000 Euro dotierten Kinderbibliothekspreis 2020 haben aus dem kommunalen öffentlichen Bereich die Bibliothek Markt Höchberg (Landkreis Würzburg) und die Stadtbibliothek Teublitz (Landkreis Schwandorf), aus dem Einzugsgebiet des Sankt Michaelsbundes die Gemeindebücherei Pettendorf (Landkreis Regensburg) und die Stadtbücherei Altötting (Kreishauptstadt) erhalten. Einen Sonderpreis gab es für die Bücherei Stegaurach (Landkreis Bamberg).

Da die traditionelle Preisverleihung wegen der Ausnahmesituation durch das aktuelle Infektionsgeschehen ausfallen musste, hat Bayernwerk die fünf Preisträger im Zeitraum von Juli bis September vor Ort besucht. Die Übergabe der Auszeichnung fand jeweils im kleinen, aber dennoch festlichen Rahmen statt.

Außerdem hat die Bayernwerk AG auch 2020 wieder kurze Videos in den Preisträger-Bibliotheken gedreht. Diese präsentieren die Einrichtung in Kürze und heben das Engagement, die Kreativität und den Ideenreichtum des Teams im Bereich Leseförderung hervor.

Ergänzend werden zudem Clips für die Social-Media-Kanäle auf Facebook und Instagram zu finden sein.

Weitere Informationen:

Website Bayernwerk Kinderbibliothekspreis mit den Preisträgervideos
Bayernwerk Kinderbibliothekspreis (Meldung auf OeBib.de)

 

Top