Beiträge

Der 8. Bibliothekskongress in Leipzig unter dem Motto #FreiräumeSchaffen beginnt Ende Mai 2022

Der Kongress wird als Präsenzveranstaltung mit digitalen Elementen (Livestream) durchgeführt.

Messezentrum Leipzig / © LFS Würzburg

Messezentrum Leipzig / © LFS Würzburg

Der 8. Bibliothekskongress wird von Dienstag, 31. Mai 2022 bis Donnerstag, 2. Juni 2022 im Congress Center Leipzig stattfinden. (Das Kongressprogramm am Dienstag beginnt um 9:00 Uhr).

Unter dem Motto „#FreiräumeSchaffen“ lädt der Kongress zur Auseinandersetzung mit aktuellen Herausforderungen und wichtigen Zukunftsfragen des Bibliotheks- und Informationssektors ein.

Der Kongress wird als Präsenzveranstaltung mit digitalen Elementen (Livestream) durchgeführt. Zur Programmgestaltung wird kein neuer Call for Papers veröffentlicht. Die Programmkommission wird in Kürze mit den Abstract-Autor*innen in Kontakt treten, die sich bereits gemeldet haben.

Das Programm und die Registrierung zum Kongress werden am 15. Februar 2022 freigeschaltet.

Der Kongress wird veranstaltet von Bibliothek und Information Deutschland (BID) (Bundesvereinigung Deutscher Bibliotheks- und Informationsverbände e.V.).

Der 8. Bibliothekskongress ist zugleich der 110. Deutsche Bibliothekartag. Das Partnerland in diesem Jahr ist die Tschechische Republik.

Die Organisatoren freuen sich auf die persönliche Begegnung mit den Besucher*innen in Leipzig.

Ursprünglich war der Termin 14. bis 17. März 2022 vorgesehen. Ende November noch war es unklar, ob es gelingen würde, ein späteres Datum zu finden oder ob der Kongress als rein digitale Veranstaltung hätte stattfinden müssen.

Weitere Informationen:
Website zum Bibliothekskongress

Top