Beiträge

Für Bibliotheken bleibt voraussichtlich alles wie bisher

Die bisherigen Regeln gelten nach derzeitigem Kenntnisstand fort, Bibliotheken dürfen inzidenzunabhängig öffnen.

Der Bund-Länder-Beschluss zur Corona-Pandemie vom 22.03. sowie die Kabinettssitzung vom 23.03.21 haben ergeben: die bisherigen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie werden bis zum 18. April verlängert, in Bayern wird die 12. BayIfSMV entsprechend aktualisiert.

Die geplante Osterschließung ist wieder aufgehoben worden (Stand 24.3.21).

Solange wir nichts Gegenteiliges hören, gilt für Bibliotheken die in der 12. BayIfSMV vom 5. März 2021 unter § 22 bzw. §12 Abs. 1 Satz 4 festgelegte Bestimmung fort. Büchereien, Archive und Bibliotheken - dürfen unabhängig vom Inzidenzwert – unter den genannten und seit 8. März praktizierten Bestimmungen öffnen.

Sie können natürlich auch Click & Collect anbieten.

Bitte sprechen Sie Ihr Hygienekonzept mit den lokalen- und Kreisbehörden ab.

Die Bundeskanzlerin und die Regierungschef*innen der Länder wollen sich am 12. April erneut beraten.

Weitere Informationen:
PM zur Bund-Länder-Konferenz vom 22.3.21

PM zur Kabinettssitzung vom 23.3.21

12. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (12. BayIfSMV vom 5.3.2021) mit Geltung ab dem 8. März, verlängert bis zum 18. April 21

Aktualisierung der 12. BayIfSMV (v. 25.3.21 mit Gültigkeit bis 18.04.21)

Top