Beiträge

Gratis Comic Tag 2022

Bibliotheken können bis 1.2.22 ein Comic-Paket bestellen und verschenken oder ihren eigenen Bestand präsentieren.

Comics / © BSB - H.-R. Schulz

Comics / © BSB - H.-R. Schulz

Nach einer Pause im letzten Jahr findet heuer am Samstag,14. Mai  2022 wieder der Gratis Comic Tag (GCT) statt. An diesem Tag werden diverse Comic-Hefte verschenkt, damit interessierte Leserinnen und Leser in der Bibliothek mit dem Medium in seiner ganzen Vielfalt in Berührung kommen. Für den GCT produzieren Verlage aus Deutschland, Österreich und der Schweiz Comcis, Mangas und Graphic Novels exklusiv für diese Aktion. Teilweise nur in diesen Ausgaben und eigens für den Tag geschrieben können dies Leseproben, ganze Kapitel bis hin zu völlig neuen Geschichten sein.

Insgesamt 35 Hefte aus 19 Verlagen stehen dieses Jahr zur Verfügung. Diese können Sie bereits jetzt auf der Webseite des GCT bestaunen. Das Programm schließt Titel für Kinder, Jugendliche und Erwachsene ein, umfasst ein vielfältiges Genre-Angebot und bildet ein breites Spektrum an Künstlerinnen und Künstlern ab. Speziell für Kinder bis 12 Jahre geeignete Comics tragen ein Logo auf dem Cover.

Der Splitter Verlag liefert z.B. dieses Jahr eine Leseprobe der Graphic Novel Umsetzung von Sebastian Fitzeks Thriller „Der Augensammler“, gezeichnet von Frank Schmolke. Für Superhelden Fans trägt Comic-Gigant Marvel einen „Doctor Strange“ Titel bei, passend zum diesjährigen Kinofilm. Wer mehr an Manga interessiert ist, kommt an Tomohito Odas „Komi can’t communicate“ aus dem Tokyopop Verlag nicht vorbei. Es existiert bereits eine erfolgreiche Anime-Umsetzung, die hierzulande auf Netflix angesehen werden kann.

Gegen Ende Februar werden dann die einzelnen Titel auf dem Youtube Kanal des GCT vorgestellt, ebenso die teilnehmenden Händler auf der Webseite genannt.

Wie können Bibliotheken teilnehmen?

Seit Januar können Bibliotheken über den Online-Shop shop.gratiscomictag.de mindestens das Grundpaket mit GCT Heften bestellen und somit teilnehmen.

Bestell- und Teilnahmeschluss ist Freitag, der 1. Februar 2022.

Wer noch nie über den Shop am GCT teilgenommen hat, muss sich registrieren und erhält dann alle zukünftigen Informationen zum GCT. Außerdem kann man sich die kostenpflichtigen Comics und die kostenlosen Infomaterialien im Detail anschauen. Eine Registrierung bedeutet noch keine Teilnahme, diese wird erst durch eine Bestellung ausgelöst.

Der GCT kommt ursprünglich aus dem US-Comicbuchhandel und hat seinen Weg über die deutschen Buchhandlungen auch in die öffentlichen Bibliotheken geschafft. Der GCT ist geeignet für alle Bibliotheken, egal von welcher Größe.
Mit relativ geringem Aufwand und geringen Kosten kann man einen schönen Tag auf die Beine stellen und die Bibliothek als Dritten Ort präsentieren. In der Regel ist es üblich, dass jede Person sich bis zu drei Hefte mitnehmen kann. Sofern es Corona erlaubt, kann der Tag auch mit Veranstaltungen, z.B. Zeichenwettbewerben, Signierstunden, Zeichenkursen und anderem angereichert werden.

2020 hatte sich die Zahl der teilnehmenden Bibliotheken auf ca. 90 verdreifacht. 2021 fiel der GCT coronabedingt aus. 2022 sind Bibliotheken aufgerufen, durch Ihre Teilnahme die 100er Marke zu knacken.

Selbst wenn Sie sich nicht entschließen, die Gratis-Hefte in der Bibliothek zu verteilen, können Sie die Gelegenheit nutzen, um im Mai Ihren Comic-, Manga- und Graphic-Novel-Bestand zu präsentieren und sich durch die angekündigten Titel für Ihre Medienkäufe inspirieren zu lassen.

Was kostet das?

Sie als Bibliothek müssen mit einem Mindesteinsatz von 231 Euro netto plus Mehrwertsteuer plus die Portokosten kalkulieren. Dafür gibt es ein Grundpaket mit 20 Exemplaren von jedem Heft, insgesamt voraussichtlich 700 Hefte. Dazu können Sie ein Paket mit teils kostenfreien Werbemitteln wie Flyern, Plakaten und Luftballons ordern und zusätzlich gegen eine Kostenbeteiligung auch Papiertüten, Stofftaschen, T-Shirts oder große Banner.
Darüber hinaus sind von einzelnen Titeln Bestellungen von zusätzlichen Packen mit je 20 Heften, zum Preis von 6,60 € netto pro Packen (= 33 Cent netto pro Heft), möglich.

Weitere Informationen:

www.gratiscomictag.de

Programm 2022

Flyer für Bibliotheken

Kontakt

Youtube Kanal
 

 

 

Top