Beiträge

Kleine Bücherei ganz groß – neues Raumkonzept in der Gemeindebücherei Laaber

Im Mittelpunkt steht dabei die Entwicklung der Räumlichkeiten zu einem modernen und gemütlichen Aufenthaltsort.

Kinderbücherei in Laaber / ©  Landesfachstelle Regensburg

Kinderbücherei in Laaber / © Landesfachstelle Regensburg

Theke der Gemeindebücherei Laaber / ©  Landesfachstelle Regensburg

Theke der Gemeindebücherei Laaber / © Landesfachstelle Regensburg

Erwachsenenbereich der Gemeindebücherei Laaber / ©  Landesfachstelle Regensburg

Erwachsenenbereich der Gemeindebücherei Laaber / © Landesfachstelle Regensburg

Bereits seit 1995 gibt es in der Marktgemeinde Laaber im Oberpfälzer Landkreis Regensburg eine Gemeindebücherei. In einem eigenen Gebäude mit nur 54 m² sind rund 12 000 Medien untergebracht. Die Erweiterung der Bibliothek ist für die nächsten Jahre geplant. Um jedoch bis dahin die bisherige Fläche besser zu nutzen, erarbeitete die Landesfachstelle in Gesprächen mit der Gemeindeverwaltung ein neues Raumkonzept. Im Mittelpunkt stand dabei die Entwicklung der Räumlichkeiten zu einem modernen und gemütlichen Aufenthaltsort. Die neue Einrichtung beinhaltet ein flexibles, in Weiß gehaltenes Regalsystem, das sich mit unterschiedlichen Höhen für Jung und Alt eignet, sowie freistehende Medientröge für CDs, farbenfrohe Sitzhocker und eine neue Theke.

Im Eingang werden die Sachbücher für Erwachsene und neu erworbene Medien präsentiert. Über drei Treppenstufen gelangt man anschließend zur Verbuchungstheke, in den Kinderbereich und zum Romanbereich für Erwachsene mit Zeitschriftenregal und Leseplatz. Kund*innen können nun gemütlich schmökern oder sich auf ein Gespräch zusammensetzen. Die Kinderbücher sind in optimaler Höhe in niedrigen Wandregalen aufgestellt, bei den Bilderbüchern können angehende „Bücherwürmer“ in drei Trögen stöbern. Non-Books werden komfortabel frontal präsentiert. Ausreichend Platz finden attraktive Romane in 1,80 m hohen Wandregalen. Farbliche Akzente ergeben sich durch die verschiedenen Sitzgelegenheiten.

„Die Bücherei als Thema selbst in der Veranstaltungs- und Öffentlichkeitsarbeit zu platzieren, ist sehr wichtig und sollte im Vordergrund stehen“, betont Frau Zacharias von der Landesfachstelle. „In der Bücherei Laaber ergeben sich durch das neue Raumkonzept und vor allem durch die flexible Möbelaufstellung neue Möglichkeiten in der Durchführung von spannenden Klassenführungen und Veranstaltungen.“

Für die Modernisierung der Einrichtung, die Umstellung auf ein neues Bibliothekssystem mit Cloud-Lösung und für den Erwerb neuer Medien wurden Fördermittel in Höhe von 27.500 € ausgezahlt. Eine Investition, aus der die Bücherei Laaber gestärkt hervorgeht, um weiterhin ihren Beitrag für gleichwertige Lebensverhältnisse und die Versorgung mit Medien auf dem Land zu gewährleisten.

Interessierte sind herzlich eingeladen, die modernisierten Räume der Bücherei Laaber (neu) zu entdecken.


Website der Gemeindebücherei

Top