Beiträge

Kostenloser Online‐Brückenkurs „Ankommen in der Bibliotheksarbeit in Deutschland“ zur Orientierung für zugewanderte Kolleginnen und Kollegen

Angesprochen sind Menschen, die in der Heimat einen Studien‐ oder Berufsabschluss erworben haben/ über entsprechende Erfahrung verfügen.

Das Institut für Bibliotheks‐ und Informationswissenschaft der Humboldt‐Universität zu Berlin bittet um Verbreitung und breite Streuung des folgenden Kurshinweises:

Wer aus dem Ausland kommt, dort im Bibliotheksbereich tätig war und nun in deutschen Bibliotheken arbeiten möchte, muss viele Hürden überwinden. Der Brückenkurs “Ankommen in der Bibliotheksarbeit in Deutschland” soll dabei helfen, diese Hürden zu nehmen. Er richtet sich an Menschen, die in ihrem Herkunftsland einen Studien‐ oder Berufsabschluss (und/oder Berufserfahrung) im Bibliotheksbereich erworben haben und nun in Deutschland arbeiten möchten.

Um was geht es?

Der Kurs gibt einen Überblick über das Bibliothekssystem in Deutschland, Strukturen, Arbeitsweisen, rechtliche Grundlagen und aktuelle Themen sowie häufige Tätigkeiten in Öffentlichen und Wissenschaftlichen Bibliotheken.
Und er informiert darüber, wie man einen ausländischen Studien‐ oder Berufsabschluss in Deutschland anerkennen lassen kann, wie man geeignete Stellenausschreibungen findet, welche Stellen für welchen Abschluss geeignet sind und wie ein Bewerbungsverfahren abläuft.

Für wen ist der Kurs gedacht?

Die Initiative entstand in einer Zeit, als täglich tausende Geflüchtete in Deutschland ankamen. Für die Teilnahme am Kurs spielt es aber keine Rolle, auf welchem Weg, aus welchem Grund und aus welchem Land jemand in deutschen Bibliotheken Fuß fassen möchte. Voraussetzung sind ‐ neben der fachlichen Ausrichtung ‐ lediglich Deutschkenntnisse auf mittlerem Niveau (B2). Unterrichtssprache ist Deutsch.

Wann und wie findet der Kurs statt?

Der zweiwöchige Kurs ist kostenlos und startet erstmals am 12. September 2022. Unterrichtssprache ist Deutsch. Der Kurs wird online durchgeführt.

Mehr Informationen zum Kurs auf deutsch, englisch, spanisch und ukrainisch

Newsletter zum Kurs

Wer führt den Kurs durch?

Initiiert und durchgeführt wird das Programm von Berufspraktiker*innen aus Bibliotheken, Hochschullehrer*innen an bibliotheks‐ und informationswissenschaftlichen Fachbereichen, dem Institut für Bibliotheks‐ und Informationswissenschaft der Humboldt‐Universität zu Berlin, dem Berufsverband Bibliothek und Information e. V. und der Stadtbibliothek Pankow* Berlin (im Rahmen des Projekts 360 Grad).

Wie können Sie beitragen?

Bitte leiten Sie diese Information an Kolleginnen und Kollegen weiter, die sich für das Angebot interessieren könnten* ‐ und an Informationsstellen in Ihrer Region, die das Angebot an die Zielgruppe weitergeben können, z.B. Migrant*innen‐Initiativen, Gleichstellungsbehörden, Jobcenter usw.

Haben Sie Fragen zum Brückenkurs? Bitte melden Sie sich gern.

Kontakt:
Dr. Ulla Wimmer
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Humboldt‐Universität zu Berlin
Institut für Bibliotheks‐ und Informationswissenschaft
Sitz: Dorotheenstr. 26, 10117 Berlin
Post: Unter den Linden 6, 10099 Berlin
Tel: +49 (0)30 2093‐70962
E‐Mail: ulla.wimmer@ibi.hu‐berlin.de
Internet: www.ibi.hu‐berlin.de

Top