Beiträge

Lesefeste mit Onilo Boardstories in der Stadtbibliothek Naila

Onilo-Plakat / © Onilo

Onilo-Plakat / © Onilo

Die Stadtbibliothek Naila bietet regelmäßig Onilo Boardstories mit Spiel, Spaß und Aktionen passend zum jeweiligen Thema an. Diese finden auch mal vormittags in den Ferien sowie für Schulklassen und Kindertageseinrichtungen statt.

Einige Beispiele:

Bei den Wikingern: Nach der Boardstory wurde aus dem Buch „Wickie und die starken Männer” vorgelesen. Zur Veranschaulichung des damaligen Alphabets durften die Kinder Runen aus Zweigen legen und beim Tauziehen konnten die „starken Wikinger” ihre Kräfte messen. Anschließend gab es kräftiges Wikingerbrot bei einem „Lagerfeuer“, bestehend aus Ästen, Holz und Rinde, das die Kinder aufeinanderstapelten. Mit einem Teelicht entstand eine richtig schöne Lagerfeueratmosphäre.

Die Olchis: Es stieg eine Party mit Musik, Riechkolbenspiel, Dosentelefon sowie einem Büffet bestehend aus „Glupschaugenbowle“ (Litschis im Saft), „Flutischikuchen” (Kuchen mit Gummifröschen) und „Spinnenküssen” (Schokoküsse mit Augen und Beinen aus Tonkarton).

Pettersson und Findus: Passend zur Boardstory gab es Musik, ein Spiel, eine Polonaise sowie Zimtbrötchen.

Heidi: Musikvideos und ein Mitmachtheater in Form eines Rollenspiels ergänzten die Boardstory. Für entsprechende Almatmosphäre sorgten Käse und Brot sowie eine entsprechende Dekoration mit Heu, Kannen, einem alten Handwagen und Tannenzapfen.

Das Dschungelbuch: Nach der Boardstory begaben sich die Kinder auf eine Expedition durch den Dschungel. Begleitet von den Stimmen wilder Tiere reisten sie an einer Liane (Seil) entlang in den Dschungel (Palmen), sprangen über Schluchten (kleine Baumstämme) und naschten tropische Früchte.

Die Arche Noah: Im Anschluss an die Vorführung durften die kleinen Teilnehmer Tiere aus Knete formen.

Für Jugendliche hat sich „Der Zauberlehrling” bewährt. Hierzu erklang ruhige, klassische Musik, während jeder für sich den Text mitlesen konnte.

Ein besonderes Highlight in diesem Jahr war die Boardstory „Dr. Brumm feiert Weihnachten” zusammen mit Helena Mosovski von der Musikschule des Landkreises Hof im Rahmen des Projektes „Der klingende Märchenwald”. Frau Mosovski las die Geschichte lebendig und spannend vor. Passend zum jeweiligen Text wurde das Geschehen mit musikalischen Elementen untermalt – Gesang und Musik mit Orffinstrumenten. Zwischendurch nahm Frau Mosovski die Kinder auf imaginären Schlittschuhen bei einer Reise durch den „Wald“ mit, ließ Schnee (-Watte) auf die Kinder rieseln und baute viele Spielelemente mit ein. Zum Schluss wurden Erdnuss-Elch-Geschenkanhänger gebastelt und die spannende Geschichte klang mit Lebkuchen aus.

Weitere Informationen:

www.onilo.de

Homepage der Stadtbibliothek Naila

Top