Beiträge

Marktbücherei Bad Abbach: Click & Collect – so geht es schnell und einfach

Das Bibliotheksteam hatte die Idee, verschiedene Arbeitsgänge zusammenzufassen und hat dafür eine Lösung gefunden.

© Marktbücherei Bad Abbach

© Marktbücherei Bad Abbach

„Flexibel wie ein Gummiband“ hat sich das Team der Marktbücherei Bad Abbach von heute auf morgen darauf eingestellt, dass erst die Bibliothek zum 1. Dezember schließen musste, zunächst ein Abholservice erlaubt, aber rasch wieder verboten war, ein Lieferservice „Bücher auf Rädern“ starten konnte und jetzt der bewährte Service „Click & Collect“ wieder zugelassen ist.

Um weiterhin Liefer-, Abhol- oder Rückgabeservice parallel anbieten zu können, haben sich Büchereileiterin Bettina Grünewald und ihr Team Gedanken gemacht, wie sie das Abholen von Medien möglichst unkompliziert organisieren können. Die Kolleginnen hatten die Idee, verschiedene Arbeitsgänge wie Recherche der Leser*innen im Web-OPAC samt Notizen, Bestellung bei der Bibliothek sowie die Terminvereinbarung zusammenzufassen.

Tatsächlich gibt es dafür eine technische Lösung. Im Web-OPAC müssen lediglich zwei Häkchen gesetzt werden:

  • Vorhandene Medien im Bestand können vorgemerkt werden (diese Funktion ist normalerweise nur für entliehene Medien vorgesehen)
  • Die Vormerkgebühr wird auf 0 Euro gesetzt

(Freilich muss daran gedacht werden, diese beiden Einstellungen wieder rückgängig zu machen, wenn irgendwann wieder normale Zeiten einkehren werden).

Bis zu maximal 10 Medien können sich die Kund*innen dann ganz einfach im OPAC reservieren. Das System bekommt mit der Vormerkung die Information, dass die entsprechenden Titel „besetzt“ sind. Die Bibliothek kann sich eine Notiz mit den Kunden- und Mediendaten quasi als Laufzettel ausdrucken und die Bestellung komfortabel abarbeiten.

Um die Terminkoordination zu erleichtern und die Zahl der Telefonate zu reduzieren, setzt die Bibliothek das Programm www.terminland.de ein (je nach Umfang des Einsatzes kostenpflichtig). Damit vereinbaren die Kund*innen ganz schnell und einfach einen Abholtermin. Falls nur die Rückgabe von Medien gewünscht ist, kann über das genannte Tool ebenso ein Zeitpunkt gebucht werden, wie im Falle des alternativen Services „Bücher auf Rädern“ ein Liefertermin.

Die restliche Abwicklung ist schnell erklärt. Bedingt durch günstige räumliche Bedingungen können die Medien kontaktlos über das Fenster ausgegeben und zurückgenommen werden. Die Leser*innen bleiben draußen im schönen Kurpark und müssen die Bibliothek nicht betreten. Durch die Terminreservierung wird vermieden, dass sich Gruppen bilden. Natürlich müssen sich jederzeit alle an die geltenden Hygienevorschriften halten.

Die Mitarbeiter*innen der Marktbücherei Bad Abbach werden mit guten Nutzungszahlen belohnt und erhalten für ihr Engagement viel Lob von den Leser*innen. „Supergut, dass wir Bücher bekommen in dieser Phase, wo man mit Kindern so eingeschränkt ist“**, freut sich eine Mutter, die nun Lesestoff für die ganze Familie hat.

Auch die lokale und regionale Presse hat darüber berichtet, dass eine Einrichtung mit kreativen Lösungen weiterhin ihren Service für die Bürger*innen der Stadt aufrechterhält, zudem hatte die Bibliotheksleiterin Gelegenheit ein Radio-Interview zu geben.
„Für viele Bad Abbacher ist die Nutzung der Bücherei fester Bestandteil ihres Alltags. Daher möchten wir auch in diesen besonderen Zeiten für unsere Leser da sein“**, so begründet sie das besondere Engagement.

Weitere Informationen:

Web-OPAC der Marktbücherei Bad Abbach
 

**Zitate aus: Mittelbayerischen Zeitung v. 21.1.21 (Gabi Hueber-Lutz)

 

 

Top