Beiträge

Medientipp: „Miroloi” von Karen Köhler

Zeitlose Parabel einer starken Frau

Miroloi / © Carl Hanser Verlag

Miroloi / © Carl Hanser Verlag

Miroloi - die „Totenklage“

Ein weibliches Findelkind auf einer archaisch patriarchalisch strukturierten Insel geht seinen eigenen Weg. Trotz aller Widrigkeiten der sehr eng gefassten, reaktiven Gesellschaft, trotz häuslicher Gewalt, sexueller Übergriffe und barbarischer Strafen, schafft es die Hauptfigur ohne Namen, in aller Heimlichkeit nicht nur Lesen zu lernen, sondern auch andere, kleine und für uns selbstverständliche, Ziele zu erreichen.

Ein eindrucksvoller Tribut an Gleichberechtigung und Liebe.
 

Diese Rezension erschien zuerst in der Rubrik „Buchtipp des Monats” auf der Website der Stadtbücherei Dillingen im Colleg.
 

Köhler, Karen:
Miroloi : Roman / Karen Köhler. – 1. Auflage - München : Carl Hanser Verlag, 2019. - 462 Seiten ; 21 cm
ISBN 978-3-446-26171-6   Festeinband : EUR 24,00

 

Top