Mein Job Bibliothek

Nun ist die Unterseite "Für Bibliotheken" livegeschaltet, die aktuelle Infos und Material zum Download bereithält.

© 2023 MEIN JOB BIBLIOTHEK

© https://meinjob-bibliothek.de/

© Deutscher Bibliotheksverband e. V.

© Deutscher Bibliotheksverband e. V.

Bibliotheken sind die meistbesuchten Orte für Bildung und Kultur mit vielfältigen Angeboten und Services für alle Generationen. Da in vielen Bibliotheken ein Generationenwechsel bevorsteht, sind die Chancen auf einen Einstieg in eine bibliothekarische Laufbahn in den kommenden Jahren groß. Angesichts des branchenübergreifenden Fachkräftemangels sollen mit dem Portal Vielseitigkeit und Attraktivität der Arbeit in Bibliotheken aufgezeigt werden. Die zukunftsorientierte Gestaltung lebendiger öffentlicher und wissenschaftlicher Institutionen kann nur gelingen, wenn sich gestaltungsfreudige und hochqualifizierte junge Menschen dafür entscheiden, den Weg in die Bibliothekswelt zu gehen. Die gemeinsame Fachkommission der Bibliotheksverbände BIB, dbv und VDB hat nun das Webportal

meinjob-bibliothek.de

gelauncht. Das Ziel: Einblicke in die vielfältigen Arbeitsfelder in wissenschaftlichen und öffentlichen Bibliotheken zu geben, über Ausbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten zu informieren sowie Entwicklungsprogramme für Bibliothekspersonal vorzustellen.

Bis zum 31. März wurde das Portal bereits 31.500 Mal aufgerufen!


Rubrik mit Material für Bibliotheken - werden Sie aktiv!
Seit kurzem ist auch die Unterseite „Für Bibliotheken“ livegeschaltet und kann aufgerufen werden. Hier finden Sie als Bibliotheks- und Einstellungsverantwortliche aktuelle Informationen und Materialien zum Herunterladen und zur Verwendung, sei es in Form von verschiedenen Flyern, Messematerialien oder Social Media-Postings, die Sie bei der qualifizierten und zielgerichteten Personalgewinnung unterstützen sollen.

Gleichzeitig kann die Unterseite dazu beitragen, das Bewusstsein für die Bedeutung des Berufsfeldes "Bibliothek" zu fördern. Die Inhalte werden fortlaufend ergänzt.

Zur Rubrik "Für Bibliotheken"

Fehlt Ihnen etwas auf der Seite? Benötigen Sie weitere Hilfsmittel oder Druckmaterialien für Ihre Bibliothek und die Personalgewinnung? Zögern Sie nicht, sich bei kontakt@meinjob-bibliothek.de zu melden. 


Stellungnahme Dr. Ute Engelkenmeier
Die Vorsitzende der Kommission Personalgewinnung sowie des Berufsverbandes Information Bibliothek e.V. (BIB): „Das Berufsfeld Bibliothek bietet nicht nur eine spannende Möglichkeit, in einem dynamischen Umfeld zu arbeiten und die Informationsfreiheit zu fördern. Die Arbeit in Bibliotheken bietet auch einen sicheren Beruf im öffentlichen Dienst. Gefragt sind nicht nur Menschen mit bibliothekarischen Fachkenntnissen, sondern auch mit hohen kommunikativen und sozialen Kompetenzen, Erfahrungen in der Medienbildung, im Marketing, im IT- oder Open-Science-Bereich. Mit unserer neuen Webseite wollen wir insbesondere junge Menschen, Hochschulabsolvent:innen und Quereinsteiger:innen für das Arbeitsfeld Bibliothek begeistern und sie ermutigen, sich für eine Tätigkeit in einer Bibliothek zu bewerben.“


Zum Hintergrund
Die Aufgaben und Angebote von Bibliotheken haben sich in den vergangenen Jahren stark verändert, denn sie reagieren proaktiv auf technische, gesellschaftliche und wissenschaftliche Veränderungen. Öffentliche Bibliotheken entwickeln sich immer mehr zu Dritten Orten mit einer hohen Aufenthaltsqualität, einem umfassenden analogen und digitalen Medienbestand sowie Angeboten zur Medien- und Informationskompetenz für alle Generationen. Wissenschaftliche Bibliotheken versorgen Forschende, Lehrende sowie Studierende mit Forschungsdaten und wissenschaftlichen Publikationen, fördern digitale Schlüsselqualifikationen von Lernenden und unterstützen Lehre, Studium und Forschung mit zeitgemäßen Diensten und Werkzeugen. Für diese vielfältigen Aufgaben braucht es qualifiziertes Personal.


Fachkommission Personalgewinnung
Die gemeinsame Fachkommission Personalgewinnung von BIB, dbv und VDB setzt sich mit Fragen der Personalgewinnung und der Wahrnehmung des Berufsbildes in der Öffentlichkeit auseinander. Sie vertritt die Thematik „Personalgewinnung“ in der (Berufs-)Öffentlichkeit, z.B. durch Weiterbildungsangebote, Vorträge und Diskussionen auf Fachtagungen, durch Anregung und Organisation von Fortbildungsveranstaltungen, Workshops, Gesprächsrunden sowie Veröffentlichung von Beiträgen in der Fachliteratur. Darüber hinaus bündelt sie die relevanten Informationen zur Personalgewinnung in Bibliotheken.
Weitere Informationen: https://www.bibliotheksverband.de/kommission-personalgewinnung 


Ansprechpartnerinnen:
 
Berufsverband Information Bibliothek e.V. (BIB)
Dr. Ute Engelkenmeier, Vorsitzende BIB, Tel. 0231/7554003
E-Mail: engelkenmeier@bib-info.de, www.bib-info.de 
 
Deutscher Bibliotheksverband e.V. (dbv)
Kristin Bäßler, Pressesprecherin dbv, Tel. 030/644 98 99 25
E-Mail: baessler@bibliotheksverband.de, www.bibliotheksverband.de 
 
Verein Deutscher Bibliothekarinnen und Bibliothekare e.V. (VDB)
Anke Berghaus-Sprengel, Vorsitzende VDB, Tel. 0345/22000
E-Mail: vorsitzende@vdb-online.org, www.vdb-online.org/verein 

 
Berufsverband Information Bibliothek e.V. (BIB)
Unter dem Motto „Integration und Förderung nach innen, Profilbildung und Interessenvertretung nach außen" vertritt der Berufsverband Information Bibliothek (BIB) Mitarbeiter:innen in öffentlichen und wissenschaftlichen Bibliotheken, Informationseinrichtungen und verwandten Institutionen. Für diese Branche ist er der größte Personalverband in Deutschland mit zurzeit ca. 5.200 Mitgliedern. Der BIB e.V. fördert den fach- und laufbahnübergreifenden Dialog und bietet Austausch von aktuellen Erkenntnissen und praktischen Erfahrungen im Arbeitsfeld Bibliothek und Information. In Fachkommissionen, 15 Landesgruppen und themenorientierten Netzwerken arbeiten ehrenamtliche Kolleg:innen aus allen Sparten für ein vielfältiges und modernes Berufsfeld zusammen.
www.bib-info.de
 
Deutscher Bibliotheksverband
Der Deutsche Bibliotheksverband e.V. (dbv) vertritt mit seinen mehr als 2.000 Mitgliedern bundesweit rund 9.000 Bibliotheken mit ca. 25.000 Beschäftigten. Sein zentrales Anliegen ist es, Bibliotheken zu stärken, damit sie allen Bürger:innen freien Zugang zu Informationen ermöglichen. Der Verband setzt sich ein für die Entwicklung innovativer Bibliotheksleistungen für Wissenschaft und Gesellschaft. Als politische Interessensvertretung unterstützt der dbv die Bibliotheken insbesondere auf den Feldern Informationskompetenz und Medienbildung, Leseförderung und bei der Ermöglichung kultureller und gesellschaftlicher Teilhabe für alle Bürger:innen.
www.bibliotheksverband.de
 
Verein Deutscher Bibliothekarinnen und Bibliothekare e.V. (VDB)
Als älteste bibliothekarische Vereinigung in Deutschland hat der VDB die Entwicklung des heutigen Bibliothekswesens von Anfang an aktiv begleitet und mitgestaltet. 
Wie jeder Verein leben auch wir vom Engagement unserer Mitglieder. Deshalb pflegen wir eine Kultur der Offenheit und freuen uns über jeden Menschen, der die Ziele unseres Vereins vertritt und bei uns mitwirken will. Aktuell haben wir ca. 1800 Mitglieder und arbeiten ehrenamtlich.
Neben der Unterstützung im beruflichen Alltag ist die übergeordnete Aufgabe des VDB die Förderung des Bibliothekswesens und seiner Stellung in der Gesellschaft. Um das zu erreichen, entwickeln wir uns ständig weiter und ermöglichen das auch unseren Mitgliedern.
www.vdb-online.org
 

Top