Beiträge

Neues Jahr - Neue Leitung in Ottobrunn

Leitungswechsel in der Gemeindebibliothek.

Frau Ute Raab und Frau Angelika Dworzak / © Elke Klimke

Frau Ute Raab und Frau Angelika Dworzak / © Elke Klimke

21 Jahre lang war Ute Raab die Leiterin der Gemeindebibliothek Ottobrunn. Zum Jahresanfang 2020 ging sie in den wohlverdienten Ruhestand, am 01. Januar 2020 übernahm Angelika Dworzak die Leitung.

Die langjährige Bibliotheksleiterin begann ihre Laufbahn in der Stadtbibliothek Metzingen und arbeitete danach in verschiedenen Zweigstellen der Stadtbibliothek München. Als erste Aufgabe in Ottobrunn vollzog Frau Raab den Einzug ins digitale Zeitalter mit der Einführung einer Bibliothekssoftware. Besonders stolz ist sie auf die im Jahr 2018 stattgefundene Renovierung der Gemeindebücherei, die den Raum in einen modernen und gemütlichen Aufenthaltsort verwandelte. Auch in der Gemeinde wurde das qualifizierte Fachpersonal um Frau Raab stets geschätzt, was besonders in der Gründung des Förderkreises der Bibliothek 2004 zum Ausdruck kam.

Nun wird sich Frau Raab in ihrer neu gewonnenen freien Zeit besonders mit Schreibwerkstätten für Kinder und Erwachsene beschäftigen. Nach ihrem Fernstudium „Biografisches und Kreatives Schreiben“ möchte sie Büchereibeschäftigten Mut machen, Schreibangebote für Kinder in die Orte des Lesens und der Bücher zu holen. Sie verriet, dass sie am meisten vermissen wird, nicht mehr direkt mitzubekommen, welche Neuerscheinungen am Buchmarkt auftauchen.

Am 01. Januar 2020 übernahm Angelika Dworzak die Leitung der Gemeindebibliothek Ottobrunn. Zuvor war sie, nach Abschluss ihres Bibliotheksreferendariats an den Staatsbibliotheken Berlin und München, bereits als wissenschaftliche Bibliothekarin im Fachreferat Geschichte, Romanistik und Latein in der Universitätsbibliothek Bielefeld tätig. Sie freut sich auf abwechslungsreiche Tätigkeiten und möchte die Bibliothek besonders in ihren elektronischen Angeboten ausbauen und das Serviceangebot für verschiedene Nutzergruppen erweitern.

Top