Beiträge

"Polizei im Einsatz" - Polizist Julian (Schreck) als Vorleser für die Bücherei Stadtprozelten

Getreu dem Motto "Auf Abstand - zusammen" besuchten jeweils rund 30 Zuhörer*innen bei herrlichem Wetter zwei Vorlesestunden im Freien.

Polizei als Vorleser in Stadtprozelten /  © Gina Maria Gehrig

Polizei als Vorleser in Stadtprozelten / © Gina Maria Gehrig

Die Sommer-Vorlesestunden der Bücherei Stadtprozelten mit Polizist Julian am 04. und 11. August 2020 waren ein voller Erfolg.

Getreu dem Motto „Auf Abstand - zusammen“ waren jeweils rund 30 Erwachsene und Kinder bei herrlichem Wetter im historischen Steinbruch (04.08.2020) sowie am Waldspielplatz in Neuenbuch (11.08.2020) – natürlich mit Maske - zu Besuch.

Im Steinbruch mussten die Besucher*innen natürlich erst einmal die vier Steinbruch-„Gasböck“ begrüßen. In Neuenbuch lud der Waldspielplatz zu einer Runde Karussell ein.

Beim anschließenden Vorlesen – am Sitzplatz durften die Masken abgenommen werden - hingen die Kleinen gebannt „an den Lippen“ von Polizist Julian Schreck. Julian las spannende und auch lustige Polizeigeschichten vor. Anschließend wurden ihm viele Fragen, speziell zu seiner Ausrüstung gestellt. Nicht nur die kleinen Besucher*innen forschten hier neugierig nach, sondern auch die begleitenden Mamas, Papas, Omas und Opas.

Zum Abschluss las Julian noch ein Buch, das die Polizei Würzburg freundlicherweise für die Bücherei zur Verfügung gestellt hat. Die kleinen und großen Zuhörer*innen fanden dies besonders beeindruckend, da es keine Zeichnungen, sondern „echte Bilder“ (um es in Kindersprache auszudrücken) zeigt.

Nach den Vorlesungen überlegten vor allem die Mamas, wer denn wohl als Nächstes vorlesen könnte? Ein Pilot? Eine Bäuerin? Eine Lehrerin? Das wird eine Überraschung für die Kinder.


Website der Bücherei Stadtprozelten

Top