Beiträge

#vBIB 2020 – Videos und Präsentationen online

Allmählich füllt sich das AV-Portal mit Beiträgen der ersten virtuellen Konferenz für bibliothekarische Themen.

Das Format #vBIB 2020, das den ursprünglich für 26. – 29. Mai 2020 geplanten Bibliothekartag in Hannover ablöste, hat sich in seiner erstmals virtuell durchgeführten Form bewährt. Damit haben die Veranstalter (Berufsverband Information Bibliothek BIB und Leibniz-Informationszentrum Technik und Naturwissenschaften und Universitätsbibliothek TIB) nicht nur große Flexibilität bewiesen, sondern eine Riesenherausforderung gestemmt, mussten sie doch ein konventionelles Kongressformat innerhalb kurzer Zeit in eine Online-Videokonferenz ummodeln. Dies ist, im Rückblick betrachtet, mehr als gelungen. Dabei steht außer Frage, dass das virtuelle Angebot insgesamt eine Notlösung ist, ein echtes physisches Angebot mit realen Vorträgen, Diskussionen, Präsentationen und dem wichtigen persönlichen Austausch aber nicht adäquat ersetzen kann.

In über 100 Veranstaltungen an drei Tagen und mit fast 70 Stunden Programm fanden vielfältigste Themen und Themenfelder Berücksichtigung und konnten von allen Interessierten kostenlos live mitverfolgt werden. Mehr als 3 000 Anmeldungen spiegeln das große Interesse an den digitalen Beiträgen wider.

Nun werden nach und nach zahlreiche Beiträge auf dem TIB AV-Portal online gestellt und stehen damit weiterhin zur nachträglichen Rezeption zur Verfügung. Wer also wichtige Themen und Präsentationen während der #vBIB verpasst hat, bekommt hier evtl. noch einmal die Chance, sich relevante Beiträge anzuhören, anzusehen. Da die Aufbereitung der Videos nicht ganz unaufwändig ist, füllt sich das AV-Portal erst allmählich.

Zum AV-Portal der TIB

Zur Website des #vBIB

 

Übrigens: die TIB ist Bibliothek des Jahres 2020!

 

Top