Beiträge

Virtueller Praxistag Volkshochschule und Bibliothek am 30.11.2020

Sie schalten sich einfach via Zoom von Ihrem Wohn-/Arbeitsort aus für die kostenfreie Online-Veranstaltung zu.

Bibliothek & VHS / © BSB - H.-R. Schulz

Bibliothek & VHS / © BSB - H.-R. Schulz

Leider können wir Ihnen derzeit keine Präsenz-Fortbildungen anbieten. Stattdessen gibt es einige Online-Aktivitäten, die zumindest annähernd einen Ersatz bieten.

Auch der bewährte Praxistag Volkshochschule und Bibliothek muss leider ins Netz verlagert werden.

Zielgruppe sind Bibliotheken, die bereits mit der Volkshochschule zusammenarbeiten oder künftig zusammenarbeiten möchten.

Termin: 30.11.2020 von 09:45 bis 14:00 Uhr

Für das diesjährige Treffen von Kolleg*innen beider Einrichtungen, wird es – wie auch bei den Live-Zusammaenkünften - Programmpunkte unter verschiedenen Aspekten geben: vom Blick, welche Erfahrungen bei der Kooperation in Straubing inmitten des „lockdowns“ gemacht wurden bis zu einem aktiven Austausch, was wir aus den Herausforderungen der Pandemie lernen können.

Vorläufiges Programm

Ab 9.45 Uhr: Herzlich willkommen – einwählen, einstimmen, ankommen!

10.00 Uhr: Grußworte der Verbandsvorsitzenden: Dr. Gerhard Hopp MdL, Bayerischer Bibliotheksverband und Dr. Regine Sgodda, Bayerischer Volkshochschulverband

10.15 Uhr: Input aus Norddeutschland
In Rotenburg an der Wümme wurde in der Stadtbibliothek ein Makerspace eingereichtet, der gemeinsam mit der Volkshochschule bespielt wird.

- Kurze Pause

11.30 Uhr bis ca. 12.15 Uhr: Erfahrungen aus Straubing zu „Lesungen aus verbrannten Büchern“

An der vhs Straubing wurde eine Lesung aus verbrannten Büchern zum Anlass für eine gemeinsame Veranstaltung – eine digitale Echtzeitlesung am 25.5.2020 – genommen. Irmgard Decker interviewt die Leiter der vhs und der Stadtbücherei Straubing, Uli Holzapfel und Georg Fisch, zu ihren Erfahrungen der Zusammenarbeit.

13.00 Uhr: „Volkshochschulen und Bibliotheken – Partner in guten und schlechten Zeiten“

Die Corona-Pandemie hat Volkshochschulen wie Bibliotheken vor große Herausforderungen gestellt, einige davon werden  mittel- und langfristig erhalten bleiben. Wie konnte und kann man sich gegenseitig unterstützen, was kann man aus der Krise lernen? Welche Erfahrungen gibt es mit digitalen Angeboten? Was hat sich organisatorisch geändert? Was könnte man beibehalten, um gemeinsam stark zu bleiben oder noch stärker zu werden?

Den Austausch zu diesem Thema wird Gudrun Reißer, Leiterin vhs Donauwörth, Mitglied des bvv-Aufsichtsrats moderieren.

Anmeldung

Sie schalten sich einfach von Ihrem Wohn-/Arbeitsort aus für die kostenfreie Online-Veranstaltung via Zoom zu.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Eine Anmeldung online ist möglich unter https://vhs.link/JW4mBy

Meldeschluss: 23.11.2020

Es ist geplant, dass eine Ergebnisdokumentation erstellt wird, die auch von Nicht-Teilnehmenden auf der Plattform Treffpunkt Bildung abgerufen werden kann. Das erforderliche Login kann beantragt werden.

Ihre Ansprechpartnerinnen

Ute Palmer-Horn, Leitung Landesfachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen, ute.palmer@bsb-muenchen.de, Tel. +49 89 28638-4911

Irmgard Decker, Referentin für Diversity-Management im Bayerischen Volkshochschulverband, irmgard.decker@vhs-bayern.de, Tel. +49 89 51080-51

Top