Bibliothek & VHS

Gemeinsam sind wir stärker – unter diesem Aspekt möchten der Bayerische Volkshochschulverband e.V. (bvv) und der Bayerische Bibliotheksverband e.V. (BBV) die Zusammenarbeit auf der Arbeitsebene in den jeweiligen Institutionen vor Ort stärken. Damit dies nicht nur reine Willenskundgebung darstellt, wurde zwischen beiden Verbänden im Jahr 2014 eine Kooperationsvereinbarung geschlossen. Die praktische Umsetzung, konkrete Projektideen und gegenseitige Vernetzung bleiben den Bibliotheken und Volkshochschulen vor Ort überlassen. Die häufigste Art der Vernetzung sind die gegenseitige Erwähnung im Programm, die Nutzung von Räumen oder die punktuelle Zusammenarbeit bei Veranstaltungen. Darüber hinausgehende Vernetzung wie zum Beispiel gemeinsame Konzepte, Strategien, personelle Synergien sind noch selten. Zur Optimierung der Kooperation finden seit 2017 jährliche Praxistage statt.

Neben gemeinsamen Werbemitteln und Flyern entstand eine Internetplattformwww.treffpunkt-bildung.net mit Best Practice Beispielen der Einrichtungen und einem Veranstaltungsfinder. Dort sind sämtliche Projektergebnisse einsehbar. Auch eigene Kooperationsveranstaltungen von Bibliotheken mit Volkshochschulen können eingestellt werden.

Die Zusammenarbeit von öffentlichen Bibliotheken und Volkshochschulen war Thema des bayerischen Forschungsprojekts „Treffpunkt Bildung“ mit einer Laufzeit von April 2011 bis Juli 2013.

Esther Geffe:  Modellprojekt „Treffpunkt Bildung“ - Volkshochschule und Stadtbibliothek gemeinsam
(BFB 3/2011, S. 172 ff., PDF)

Elisabeth Mair-Gummermann: Treffpunkt Bildung - ein zukunftsweisendes Programm
Abschlussveranstaltung des Projekts "Treffpunkt Bildung - Bibliotheken und Volkshochschulen gemeinsam" (BFB 2/2014, S. 114ff., PDF)

Top