• Start
  • >Bibliotheken
  • >Nachrichten aus Bibliotheken
  • Partner


    Bayerische Staatsbibliothek
    Bibliothekarische Fortbildung in Bayern
    Bibliotheksportal Fachstellen-Server
    Leseforum Bayern
    Stadtkultur Netzwerk bayerischer Städte e.V.

    Nachrichten aus Bibliotheken

    05.11.09

    Kinder testen PC- und Konsolenspiele für den Kindersoftwarepreis TOMMI

    Kinder beim Testen von
    PC- und Konsolenspielen in der
    Stadtbibliothek Straubing für den
    Kindersoftwarepreis TOMMI
    (alle Fotos Sonja Fischer)

    Im Vorfeld der Verleihung des Kindersoftwarepreises TOMMI, der heuer zum achten Mal auf der Frankfurter Buchmesse verliehen wurde, hatten Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 13 Jahren drei Wochen lang die Gelegenheit, in der Stadtbibliothek Straubing Spiele für PC und Konsole auszuprobieren und kritisch unter die Lupe zu nehmen. Straubing wirkte heuer zum ersten Mal bei der Preisverleihung mit und konnte für die beteiligten Kinder und Jugendlichen  Konsolen (XBOX 360, Nintendo Wii, Nintendo DS) und PCs für zwei Stunden am Tag zur Verfügung stellen.

    Insgesamt 151 Kinder testeten und bewerteten die 20 nominierten Spiele während des dafür vorgesehenen Zeitraumes. Zusätzlich benannte das Bibliotheksteam eine 26-köpfige Kinderjury, die mit offiziellen Juryausweisen ausgestattet wurde und sich dazu verpflichtet hatte, in sechs Stunden zehn PC- oder Konsolenspiele ausführlich zu begutachten. Dazu mussten sie für jedes Spiel einen Auswertungsbogen ausfüllen, der Vor- und Nachteile aus Sicht der Kinder abfragte und auf dem maximal 20 Punkte für das Spiel vergeben werden konnten.

    Am Freitagnachmittag, den 30. Oktober 2009, bei der Abschlussveranstaltung, wurden die Gewinner den 26 Jurymitgliedern bekanntgegeben, die sich mit dem größten Anteil am Straubinger Kindersoftwarepreis beteiligt hatten. Der Straubinger Jury hat von den Computerspielen „Anno 1404“ am besten gefallen, dicht gefolgt von „Sims 3“ und „Fragenbär: Richtig konzentrieren“. Bei den Konsolenspielen ging „Wii Sports Resort“ eindeutig als Sieger hervor. Auf den zweiten Platz kam „Lips“, Dritter wurde „Freibeuter der Karibik“. Deutschlandweit hatten 1.900 Kinder die Spiele getestet und fast die gleichen Sieger gekürt.

    Nach der Bekanntgabe der Sieger bekamen die 26 Jurymitglieder ihre Urkunden überreicht. Mindestens genauso begehrt wie diese waren die für den TOMMI-Kindersoftwarepreis nominierten Spiele, welche die Jurykinder zuerst und noch dazu ohne Gebühr ausleihen konnten.

    Hintergrund:
    Interview mit Dipl.-Bibliothekarin Sonja Fischer, Stadtbibliothek Straubing

     

    Bibliothek:Stadtbibliothek Straubing
    Anschrift:Rentamtsberg 1
    94315 Straubing
    Tel.:0 94 21 / 99 19 - 14
    Fax: 0 94 21 / 99 19 - 11
    E-Mail:stadtbibliothek@straubing.de
    Ansprechpartner:Sonja Fischer
    E-Mail:Sonja.Fischer@straubing.de
    Internet:http://www.stadtbibliothek-straubing.de/


    Von: Sonja Fischer

    Mehr Bibliotheksnachrichten über:
    Straubing, Stadtbibliothek

    zurück zur Übersicht

    Weitere Nachrichten


    © Bayerische Staatsbibliothek