• Start
  • >Bibliotheken
  • >Nachrichten aus Bibliotheken
  • Partner


    Bayerische Staatsbibliothek
    Bibliothekarische Fortbildung in Bayern
    Bibliotheksportal Fachstellen-Server
    Leseforum Bayern
    Stadtkultur Netzwerk bayerischer Städte e.V.

    Nachrichten aus Bibliotheken

    05.03.10

    „Log in“: Eröffnung der neuen Gemeindebücherei

    Neuer Platz für die Lese-
    rucksäcke im Kinderbereich
    (alle Fotos Klaus Dahm)

    Lesen ohne Grenzen
    für die Jugendlichen

    Endlich genügend Platz
    für die Leser und die Medien

    Leseinseln sorgen für
    entspannte Atmosphäre

    Die beiden Büchereileiterinnen
    Heike Minnich (Mitte) und Conni
    Mair (rechts) mit dem jüngsten
    "Lesekind" und einem Eröffnungs-
    gast

    Am 26. Februar 2010 wurde in Mertingen (Landkreis Donau-Ries, 3800 Einw.) ein neues Büchereikapitel aufgeschlagen. Nach sieben Umzügen in den vergangenen Jahrzehnten bezog die Bibliothek ein günstig im Ortszentrum gelegenes neues Domizil, das genügend Raum und Entwicklungspotential für die nächsten Jahre bietet. Die neu gestalteten, ebenerdig gelegenen und durch eine großzügige Schaufensterfläche gut von außen einsehbaren Büchereiräumlichkeiten mit 140 qm Nutzfläche  bieten Platz für derzeit ca. 7.500 Medien. Diese präsentieren sich dem Besucher in freundlich weißen Regalen. Zum Anlesen und sich Treffen lädt ein attraktiv gestalteter Lesebereich mit Zeitschriften ein. Besonders auffällig wurde die Jugendecke unter dem Motto „Log in“ gestaltet, in der zurzeit die von der Landesfachstelle konzipierte Bücherrallye 2010 "Liebe, Lust und Leidenschaft" gezeigt wird.
    Bürgermeister Lochner unterstrich in seiner Eröffnungsrede die Bedeutung des Lesens und der Literatur gerade in der heutigen, eher von elektronischen Medien geprägten Zeit. Deshalb sei er froh, dass nahezu 70 Prozent aller Nutzer der Bibliothek Kinder und Jugendliche seien. Der Leiter der Staatlichen Landesfachstelle Klaus Dahm wies in seinem Grußwort auf die große Bedeutung attraktiv gestalteter Bibliotheks-räume auch in kleineren Gemeinden hin. Auch hier werde die Bibliothek immer mehr zum Treffpunkt, der "guten Stube" des Ortes. Besonders wichtig sei die Kooperation mit den örtlichen Schulen. Die Bücherei Mertingen ist gerade in diesem Bereich beispielhaft aktiv. Mit der Grundschule bestehen intensive Kontakte, "Antolin", die Aussicht auf einen Bibliotheks-führerschein und einen "Bibfit-Lese-Kompass" "verführen" die Schulkinder zum regelmäßigen Bibliotheksbesuch. Die Bibliothek wurde deshalb 2009 mit dem Gütesiegel "Bibliothek – Partner der Schulen" ausgezeichnet. Klaus Dahm gratulierte den beiden Bibliotheksleiterinnen Conni Mair und Heike Minnich zur neuen, gelungenen Bibliothek und bat den Gemeinderat um eine nachhaltige Unterstützung und weiterhin gute Finanzierung der Bibliotheksarbeit.

     

    Bibliothek:Gemeindebücherei Mertingen
    Anschrift:Dr.-Steichele-Straße 26
    86690 Mertingen
    Tel.:0 90 78 / 96 80 00
    E-Mail:buecherei@mertingen.de
    Ansprechpartner:Conni Mair und Heike Minnich
    Internet:Homepage der Gemeindebücherei


    Von: Klaus Dahm

    Mehr Bibliotheksnachrichten über:
    Mertingen, Gemeindebücherei

    zurück zur Übersicht

    Weitere Nachrichten



    Mertingen, Gemeindebücherei„Log in“: Eröffnung der neuen Gemeindebücherei05.03.10
    © Bayerische Staatsbibliothek