• Start
  • >Bibliotheken
  • >Nachrichten aus Bibliotheken
  • Partner


    Bayerische Staatsbibliothek
    Bibliothekarische Fortbildung in Bayern
    Bibliotheksportal Fachstellen-Server
    Leseforum Bayern
    Stadtkultur Netzwerk bayerischer Städte e.V.

    Nachrichten aus Bibliotheken

    16.03.10

    20-jähriges Jubläum

    Diana Rupprecht,
    Leiterin der Stadtbibliothek,
    begrüßt die Festgäste
    (alle Fotos Landesfachstelle
    München)

    Festgäste freuen sich
    über das Jubiläum:
    Prof. Dr. Klaus Wollenberg,
    Barbara Staude, Klaus Dahm,
    Diana Rupprecht, Sepp Kellerer
    (von links nach rechts)

    Sachbuchbereich

    Meinungen der Leser zu
    ihrer Bibliothek

    Kompliment für das Team
    der Stadtbibliothek!

    Ein besonderes Jubiläum konnten die Stadt Fürstenfeldbruck und ihre Einwohner am 6. März 2010 feiern: Die Stadtbibliothek in der Aumühle wurde 20 Jahre alt und feierte ihren runden Geburtstag mit einem vielfältigen Programm bestehend aus Bilderbuchkino, Kinderbauchtanz-gruppe und einer Lesung mit Andrea Maria Schenkel. Im Mittelpunkt der Feierlichkeiten stand der Empfang mit Grußworten von Oberbürger-meister Sepp Kellerer, Kulturreferent Prof. Dr. Klaus Wollenberg und Klaus Dahm, Leiter der Landesfachstelle für das öffentliche Bibliotheks-wesen in München. Unter den Gästen konnte Bibliotheksleiterin Diana Rupprecht auch ihre Vorgängerin Barbara Staude begrüßen, die 32 Jahre lang die Geschicke der Stadtbibliothek Fürstenfeldbruck lenkte und somit auch Einrichtung, Gestaltung und Konzeption der heutigen Bibliothek maßgeblich geprägt hat.

    Nach der Eröffnung vor 20 Jahren sorgte die Bibliothek über die Grenzen Bayerns hinaus für große Aufmerksamkeit: die ansprechenden Räumlichkeiten, das einzigartige Ambiente, die Klima- und Lichttechnik, der Materialmix, das großzügig gestaltete Lesecafé mit seinem Märchenbrunnen und nicht zuletzt das Bibliothekskonzept selbst waren Vorbild für manch eine  Bibliothek deutschlandweit. Doch hatte die neue Einrichtung auch einige Widrigkeiten zu überwinden: Wenige Tage vor der geplanten Neueröffnung ging die Bibliothek in Flammen auf. Es dauerte ein Jahr, bis die Brandschäden beseitigt waren und die Bibliothek endlich in Betrieb gehen konnte. Zehn Jahre später, 1999, suchte nach dem Element Feuer mit dem Pfingsthochwasser das Element Wasser die Bibliothek heim.

    Die Bibliothek in der Aumühle ist in den vergangenen 20 Jahren nicht stehen geblieben, sie hat sich ständig weiterentwickelt und hat die künftigen Trends zielsicher im Blick. Diana Rupprecht und ihr Team verstehen es, den Kunden in den Mittelpunkt zu stellen und ihm einen Ort zu bieten, wo er sich gerne aufhält.  Medienvielfalt, ansprechende Präsentation, Veranstaltungen und die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen bringen eine lebendige und aus dem Stadtgeschehen nicht wegzudenkende Einrichtung hervor. Im Vorfeld des Jubiläums machten sich über 80 Leser Gedanken dazu, was ihnen besonders wichtig ist an ihrer Bibliothek und schrieben dies nieder. Bunte Papiere flatterten an Wäscheleinen quer durch das Erdgeschoss und ließen in die Herzen der Leser blicken: „Die Aumühle ist eine riesige Schatztruhe“, „Jeder Besuch ist wie ein Stück Urlaub“, „Mittelpunkt für Kultur und Bildung“. Ein Zitat fasst besonders gut zusammen, was das Bibliotheksteam für Fürstenfeldbruck leistet: „Die Aumühle ist einfach ein Stück Lebensqualität.“ Die Landesfachstelle München freut sich auf weitere Jahre der konstruktiven Zusammenarbeit mit der Stadtbibliothek in der Aumühle. 

     

    Bibliothek:Stadtbibliothek in der Aumühle
    Anschrift:Bullachstr. 26

    82256 Fürstenfeldbruck
    Tel.:0 81 41 / 4 49 23
    Fax: 0 81 41 / 5 94 48
    E-Mail:info@stadtbibliothek-fuerstenfeldbruck.de
    Ansprechpartner:Diana Rupprecht
    E-Mail:rupprecht@stadtbibliothek-fuerstenfeldbruck.de
    Internet:www.stadtbibliothek-fuerstenfeldbruck.de


    Von: Ute Palmer-Horn

    Mehr Bibliotheksnachrichten über:
    Fürstenfeldbruck, Stadtbibliothek

    zurück zur Übersicht

    Weitere Nachrichten



    Röthenbach an der Pegnitz, StadtbibliothekFranken – ein gefährlicher Landstrich16.03.10

    Fürstenfeldbruck, Stadtbibliothek20-jähriges Jubläum16.03.10
    © Bayerische Staatsbibliothek