• Start
  • >Bibliotheken
  • >Nachrichten aus Bibliotheken
  • Partner


    Bayerische Staatsbibliothek
    Bibliothekarische Fortbildung in Bayern
    Bibliotheksportal Fachstellen-Server
    Leseforum Bayern
    Stadtkultur Netzwerk bayerischer Städte e.V.

    Nachrichten aus Bibliotheken

    28.05.10

    Die Bibliothek in den Kindernachrichten:
    Ein Bücherparadies für Kinder

    Bibliotheksbesuch der Jungen
    und Mädchen des Kindergartens
    Friedenskirche in Kulmbach
    (Fotos Bücherei am Stadtpark
    Kulmbach)

    Kinder sollen schon früh die Bibliothek kennenlernen. Deswegen lädt die Bücherei am Stadtpark nicht nur Schulklassen, sondern auch Kindergärten regelmäßig zu sich ein. Bei den Besuchen bekommen die Jungen und Mädchen ganz genau und mit viel Anschauungsmaterial erklärt, was sie in der Bibliothek finden und wie die Ausleihe funktioniert. Ein Hit, über den immer viel gelacht wird, ist z.B. der überdimensionale Leserausweis, neben den dann ein echter im Scheckkarten-Format gehalten wird. Gerne lesen die Büchereimitarbeiterinnen auch aus einem schönen Bilderbuch vor und legen zum Vergleich das professionell gemachte Hörbuch in den CD-Player. Die Kinder nutzen die Stadtbücherei sehr eifrig. Von 100 ausgeliehenen Titeln werden 38 von Kindern mitgenommen.

    Während des „Literacy-Monats 2010 in Bayern“ vom 20.3. bis 23.4.2010 kamen besonders viele Kindergärten und Horte in die Bücherei am Stadtpark Kulmbach. Katrin Geyer, die stellvertretende Redaktionsleiterin der Bayerischen Rundschau, hat einen der Besuche in Text und Bild festgehalten. Sie gestaltete eine Seite für die Kindernachrichten und sprach die Kinder in ihrer eigenen Sprache an. Außerdem veröffentlichte sie eine Fotoserie vom Bibliotheksbesuch der Buben und Mädchen des Kindergartens Friedenskirche im Internet. Bei diesem Pressetermin, den Bibliotheksleiterin Heidi Siegl organisiert hatte, waren auch 3. Bürgermeister Frank Wilzok und der stellvertretende Leiter der Kulturabteilung, Jürgen Treppner, mit eingeladen.

    Neben der Fotodokumentation des Besuchs im Internet und dem Beitrag für die Kindernachrichten war es Frau Geyer wichtig, hervorzuheben, dass in Kulmbach das Schmökern ganz einfach und günstig ist. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre zahlen weder Anmelde- noch Jahresgebühr. Lediglich die Unterschrift der Eltern ist für die Anmeldung erforderlich. Sind diese Formalitäten erledigt, ist die Auswahl für Kids groß: 9.945 Kinder- und Jugendbücher gibt es in der Kulmbacher Bücherei am Stadtpark, 1.047 Hörbücher, 217 Filme und 117 Computerspiele.

    Die Kooperation mit der lokalen oder regionalen Kinderredaktion ist auch für andere Bibliotheken nachahmenswert. Die Eltern, Erzieher und Kinder werden flächendeckend erreicht und es wird richtig Lust auf einen Bibliotheksbesuch vermittelt. Die Online-Anbindung von Text und Fotos trägt dem zunehmenden Trend zum Internet Rechnung. Die Bibliothek wird zum Kooperationspartner, der die Klaviatur der modernen, multimedialen Pressearbeit versteht.


    Den Beitrag "Zu Besuch im Bücherparadies" aus den Kindernachrichten der Bayerischen Rundschau finden Sie hier

    Fotos vom Besuch des Kulmbacher Kindergartens Friedenskirche in der Bücherei finden Sie auf der Homepage der Bayerischen Rundschau.

     

    Bibliothek:Bücherei am Stadtpark Kulmbach
    Anschrift:Pestalozzistr. 10
    95326 Kulmbach
    Tel.:0 92 21 / 95 66 - 0
    Fax: 0 92 21 / 95 66 - 13
    E-Mail:info@buecherei-kulmbach.de
    Ansprechpartner:Heidelinde Siegl
    E-Mail:siegl@buecherei-kulmbach.de
    Internet:Homepage der Bücherei am Stadtpark


    Von: Heidelinde Siegl; Katrin Geyer, Bayerische Rundschau

    Mehr Bibliotheksnachrichten über:
    Kulmbach, Bücherei am Stadtpark

    zurück zur Übersicht

    Weitere Nachrichten


    © Bayerische Staatsbibliothek