• Start
  • >Bibliotheken
  • >Nachrichten aus Bibliotheken
  • Partner


    Bayerische Staatsbibliothek
    Bibliothekarische Fortbildung in Bayern
    Bibliotheksportal Fachstellen-Server
    Leseforum Bayern
    Stadtkultur Netzwerk bayerischer Städte e.V.

    Nachrichten aus Bibliotheken

    01.12.11

    Großer Auftritt für Non-Book-Medien:
    neue Abteilung „Multimedia & Jugend“ eröffnet

    Autor Günter Ohnemus,
    BM Jürgen Westenthanner,
    Bücherei-Leiterin Dr. Eveline
    Petraschka, die Siegerin
    beim Gewinnspiel Jugend-
    literaturpreis, Florian Lieb,
    Head of Sales LAL-Sprachreisen
    (v.l.n.r.) bei der Eröffnung

    Das Team v.l.n.r.: Andrea
    Körber-Czeguhn, Dr. Eveline
    Petraschka und Regina Gatzka
    (Fotos Birgit Doll)

    Jugendliche und „junge Erwachsene“ für Bücher und andere Medien zu begeistern, das ist das Anliegen von Bücherei-Leiterin Dr. Eveline Petraschka und ihrem gesamten Team. Ein wichtiger Schritt auf diesem Weg ist die neue Abteilung „Multimedia & Jugend“, die am 9. November feierlich eröffnet wurde.

    Bücher werden sicher niemals überflüssig oder unmodern, das war das Fazit der Rede des Ersten Bürgermeisters Jürgen Westenthanner. Doch immer stärker in den Fokus rückten natürlich auch die sogenannten „Non-Book-Medien“. Dazu gehören DVDs, CDs, Hörbücher, aber auch Anwendungen für PC, Handy, Smartphone, E-Book oder iPad. Den Lesenachwuchs im Hinblick auf diese Medien zu fördern, sei der Gemeinde ein wichtiges Anliegen, so Westenthanner.

    Nun hat die Charlotte Dessecker Bücherei dem Thema eine ganz eigene Abteilung gewidmet, die – thematisch absolut passend – mit der Literatur für Jugendliche und „junge Erwachsene“ im Alter von zwölf bis 17 Jahren kombiniert ist.

    Sicherlich war einiges an Vorbereitung und Organisation nötig. Doch es hat sich gelohnt: Der neue Multimedia-Bereich lädt auf beinahe doppelt so großer Fläche zum Stöbern und Schmökern ein. Neben digitalen Medien werden auch Tageszeitungen und Magazine neu und noch ansprechender präsentiert. Ein Easy Net Table Internet-Arbeitsplatz erlaubt das Surfen und die ergänzende Recherche im Internet. Und zum Wohlfühlen gibt es die kleine Sitzecke, die gerade jetzt im Winter Platz bietet zum Blättern und Verweilen.

    Parallel hat die Verleihung des Hauptpreises des Gewinnspiels zum Deutschen Jugendliteraturpreis 2011 durch LAL-Sprachreisen stattgefunden – es gab eine einwöchige Sprachreise nach Malta zu gewinnen. Einen weiteren Höhepunkt erfuhr der Abend mit der Vorstellung des Autors Günter Ohnemus, der aus seiner für den Jugendliteraturpreis nominierten Übersetzung von Oscar Hijuelos Roman „Runaway“ las.

    Bookslam, neue Lesereihe speziell für Jugendliche, Kooperation mit dem Gymnasium Pullach – auf der Agenda der Bücherei für die kommenden Wochen und Monate steht in puncto junge Literatur noch so einiges. Und freuen dürfen sich die Pullacher auch auf den Sommer, denn da wird ein geplantes Lese-Café auf der Isar-Blick-Terrasse vor der Bücherei noch mehr Lust auf Lesen machen.

    Bibliothek:Charlotte Dessecker Bücherei
    Anschrift:Heilmannstr. 2
    82049 Pullach i. Isartal
    Tel.:0 89 / 74 44 00 - 11
    Fax: 0 89 / 74 44 00 - 13
    E-Mail:buecherei@pullach.de
    Ansprechpartner:Eveline Petraschka
    Internet:Homepage der Charlotte Dessecker Bücherei


    Von: Birgit Doll, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Gemeinde Pullach

    Mehr Bibliotheksnachrichten über:
    Pullach, Charlotte Dessecker Bücherei

    zurück zur Übersicht

    Weitere Nachrichten


    © Bayerische Staatsbibliothek