• Start
  • >Bibliotheken
  • >Nachrichten aus Bibliotheken
  • Partner


    Bayerische Staatsbibliothek
    Bibliothekarische Fortbildung in Bayern
    Bibliotheksportal Fachstellen-Server
    Leseforum Bayern
    Stadtkultur Netzwerk bayerischer Städte e.V.

    Nachrichten aus Bibliotheken

    15.12.11

    Vampirnacht begeisterte Kinder

    Unerschrockene Besucher
    der Vampirnacht
    (Fotos Gemeindebibliothek
    Neufahrn)

    Die Gemeindebibliothek im
    gruseligen Gewand

    Zur mittlerweile 10. Bibliotheksnacht hatte das Team der Gemeindebibliothek Neufahrn (Ldkr. Freising) um Leiterin Michaela Reidel interessierte und unerschrockene Kinder eingeladen. Diese mussten sich im Vorfeld schriftlich anmelden, um einen der begehrten Plätze zu bekommen. Zu ihrer unheimlichen Reise trafen sich dann am 11.11.2011 um 20.00 Uhr 25 mutige Mädchen und Jungen zwischen acht und zehn Jahren in der Bibliotheksgruft „Bibliothekarius“. Gleich beim Einlass wurden die kleinen Opfer mit zwei Lippenstiftpunkten am Hals gebissen, um in das dunkle Reich der Vampire zu gelangen. Dort würden sie, falls sie die Nacht ohne Angst bestehen und ihre Vampirprüfung erfolgreich ablegen würden, zum Vampir Bibliothekarius ernannt werden.

    Dazu wurden die „Vampiranwärter“ in unterschiedliche Gruppen eingeteilt: Die Vampire, Fledermäuse, Werwölfe, Geister und Spinnen hatten an diversen Stationen gruselige oder auch schaurige Aufgaben zu lösen. Es galt unter anderem, in der Bibliotheksgruft versteckten Hinweisen zu folgen und dabei verschiedene Geheimnisse zu lüften. Außerdem einen Vampirtrank zu brauen, Vampirgeschichten zu schreiben, durch blindes Ertasten seinen Mut unter Beweis zu stellen und ein kniffliges Vampirrätsel zu lösen.

    Bei Kerzenschein wurde anschließend den mutigen Jungvampiren die heitere, gruselige, makabre Geschichte der „Rottentodds“ vorgestellt, bevor alle nach Mitternacht in ihre Särge bzw. Schlafsäcke schlüpften, um selber noch bei Taschenlampenlicht zu schmökern. Nach einem gemeinsamen Frühstück verließen die nun auch offiziell beurkundeten Vampire müde, aber sehr zufrieden die Bibliotheksgruft.

    Mit der Vampirnacht stellt die Gemeindebibliothek Neufahrn erneut ihre engagierte und vielfältige Arbeit unter Beweis und führt die Tradition der Bibliotheksnächte fort. So stand die Bibliotheksnacht im Jahr 2010 unter dem Motto „Nacht der Fantasie“. Das Angebot Bibliotheksnacht stellt in Neufahrn einen Baustein von vielen dar, alle Bausteine zusammen tragen zum großen Erfolg der Bibliotheksarbeit bei. Gewürdigt wurde das große Engagement des Bibliotheksteams deswegen im Jahr 2009 mit der Verleihung des Gütesiegels „Bibliothek und Schule“ und 2011 mit der Auszeichnung eon-Kinderbibliothekspreis.

    Interessierten Bibliotheken stellt die Gemeindebibliothek Neufahrn gerne die verwendeten Vorlagen und Materialien zur Durchführung einer Vampirnacht zur Verfügung. Weitere Informationen zum Thema Lesenächte finden Sie auf der Website der Landesfachstelle 

    Bibliothek:Gemeindebibliothek Neufahrn
    Anschrift:Marktplatz 21
    85375 Neufahrn
    Tel.:0 81 65 / 90 84 45
    Fax: 0 81 65 / 90 84 46
    Mail:bib.neufahrn@mnet-online.de
    Ansprechpartner:Michaela Reidel
    Internet:Homepage der Gemeindebibliothek


    Von: Gabriele Fliegerbauer

    Mehr Bibliotheksnachrichten über:
    Neufahrn, Gemeindebibliothek

    zurück zur Übersicht

    Weitere Nachrichten



    Marktoberdorf, StadtbüchereiNeuer Öffentlichkeitsauftritt15.12.11

    Neufahrn, GemeindebibliothekVampirnacht begeisterte Kinder15.12.11
    © Bayerische Staatsbibliothek