• Start
  • >Bibliotheken
  • >Nachrichten aus Bibliotheken
  • Partner


    Bayerische Staatsbibliothek
    Bibliothekarische Fortbildung in Bayern
    Bibliotheksportal Fachstellen-Server
    Leseforum Bayern
    Stadtkultur Netzwerk bayerischer Städte e.V.

    Nachrichten aus Bibliotheken

    23.01.13

    Start der Wanderausstellung
    "Dein Planet, deine Zukunft, dein Beitrag!"

    In Göggelsbuch war es für die
    Kinder ein einmaliges Erlebnis,
    das Windrad hautnah zu erleben
    (Fotos Rainer Geier)

    Nach dem Windradbesuch
    konnten sich die Kinder ihre
    eigenen Miniaturwindräder basteln

    Die Kinder bastelten Geldbeutel
    aus Tetrapaks bei der Eröffnung
    der Buchausstellung

    Baumpflanzaktion mit dem
    ehem. Stadtförster Manfred
    Kinzler am Naturerlebnisweg

    Im Rahmen der Baumpflanz-
    aktion platzierten die Kinder
    einige Lehmtiere an den Bäumen

    "Weltreise auf dem Teller" in
    der Umweltstation am Rothsee:
    die Kinder stellten selbst
    Schokolade her

    Vorführung des Bilderbuchkinos
    "Maulwurf Grabowski" mit
    Cordula Doßler

    Zusammen mit dem Kinder- und Jugendbüro der Marktgemeinde und dem Kreisjugendring Roth hatte sich die Allersberger Bücherei im Herbst letzten Jahres die Themen Klimawandel, Umweltprobleme und Artensterben auf die Agenda gesetzt.
    Dazu zeigten Cordula Doßler und ihr Team eine Wanderausstellung, die gemeinsam von der Landesfachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen, Außenstelle Nürnberg mit der Kommunalen Jugendarbeit in Mittelfranken konzipiert worden war.

    Die Ausstellung umfasst 72 Bücher, vom Bilderbuch für die Kleinsten, über Kindersachbuch, Jugendromane bis zum Erwachsenenbuch. Sie will Hintergrundwissen bieten und dazu anregen, selbst aktiv zu werden, um die Zukunft unseres Planeten zu retten. Nach den ersten beiden Ausstellungswochen konnten die Bücher für eine Woche ausgeliehen werden. Dieses Angebot nutzten sowohl die Kinder wie auch die Erwachsenen reichlich. Zur begleitenden Bücherrallye konnten anhand der ausgestellten Bücher Fragen beantwortet und der Lösungssatz gefunden werden.

    Die Ausstellung zum Top-Thema „Umwelt“ eröffnete Bürgermeister Bernhard Böckeler im Oktober in der Bibliothek. Junge Menschen hätten oft mehr Verständnis für Umweltfragen als Erwachsene, deswegen sei es gut, dass sich die Bücherei dem Thema angenommen habe. Ein Beispiel für die große Ignoranz im Ökologiebereich sei das Trinkwasser, das oft sinnlos verbraucht werde. Stellvertretender Landrat Max Netter nutzte die Gelegenheit, um Windräder in den Fokus zu rücken, die große Stromerzeugung bei geringem Aufwand leisteten. Beide betonten vor allem den Aspekt der Nachhaltigkeit, der mit dem Naturschutz erreicht werden müsse.
    Rainer Geier vom Kreisjugendring, der seit 20 Jahren mit wechselnden Ausstellungsthemen versucht, Kinder und Jugendliche anzusprechen, stellte bei der Ausstellungseröffnung das Begleitprogramm vor. Dabei war es ihm ein Anliegen, nicht nur zu einem verstärkten Umweltbewusstsein anzuregen, sondern auch die Lust am Lesen zu wecken.

    Bei der „Weltreise auf dem Teller“ in der Umweltstation am Rothsee erfuhren die Kinder viel über den Weg, den die Schokolade von der Kakaobohne bis zur Tafel im Supermarkt zurücklegt, der Ausflug zum Windrad in Göggelsbuch, der sehr schnell ausgebucht war, vermittelte Wissen über die „Kraft des Windes“. Nach einer informativen Stunde, in der die Kinder sogar das Innere des Windrades besichtigen durften, konnten die jungen Teilnehmer selbst kleine Windräder aus Papier herstellen. Beim Bilderbuchkino „Maulwurf Grabowski“ machten sie begeistert mit und auch die Baumpflanzaktion zusammen mit dem Ortsverband des Bundes Naturschutz entlang des Naturerlebnisweges war ein Erfolg. Gepflanzt wurden Bäumchen, die schon als Baum des Jahres benannt waren – Wildapfel (2013), Wildbirne, Walnuss, Spitzahorn u.a.
    Auch der bundesweite Vorlesetag am 16.11. in der Grundschule stand unter dem Motto der Ausstellung und kam sehr gut an.

    Begleitend war ein Malwettbewerb "So wünsch ich mir meinen Planeten" ausgeschrieben. Die Technik für diesen Wettbewerb war frei wählbar, das Bild sollte auf ein DIN-A4-Blatt gemalt sein. Sogar ganze Schulklassen konnten teilnehmen; davon machten zehn Klassen der lokalen Grundschule Gebrauch. Eine Jury wählte die einfallsreichsten Bilder aus und es gab tolle Preise zu gewinnen.
    Bei der Abschlussveranstaltung in der Bücherei wurden die Sieger von Malwettbewerb und Bücherrallye gekürt.

    „Dein Planet, deine Zukunft, dein Beitrag!“ ist Teil des gleichnamigen Projektes der Landesfachstelle, Bücherrallye und Begleitmaterial sind auf OeBiB.de zu finden: www.oebib.de/Buecherrallye-2013.1540.0.html

    Nun ist die Ausstellung wieder auf Reisen unterwegs und wird in zahlreichen weiteren bayerischen Orten zu sehen sein – Allersberg war die erste Station.

    Bibliothek:Gemeindebücherei Allersberg
    Anschrift:Bahnhofstr. 14
    90584 Allersberg
    Tel.:0 91 76 / 5 09 - 80
    Fax: 0 91 76 / 5 09 - 21
    E-Mail:buecherei@allersberg.de
    Ansprechpartner:Cordula Doßler
    Internet:Web-OPAC der Gemeindebücherei


    Von: Cordula Doßler

    Mehr Bibliotheksnachrichten über:
    Allersberg, Gemeindebücherei

    zurück zur Übersicht

    Weitere Nachrichten


    © Bayerische Staatsbibliothek