• Start
  • >Bibliotheken
  • >Nachrichten aus Bibliotheken
  • Partner


    Bayerische Staatsbibliothek
    Bibliothekarische Fortbildung in Bayern
    Bibliotheksportal Fachstellen-Server
    Leseforum Bayern
    Stadtkultur Netzwerk bayerischer Städte e.V.

    Nachrichten aus Bibliotheken

    06.06.13

    Afrikanische Lesenacht

    Afrikanische Lesenacht
    (Fotos Marktbücherei
    Lappersdorf)

    Zum Auftakt der Pfingstferien lud die Marktbücherei Lappersdorf (Lkr. Regensburg) zu einer afrikanischen Lesenacht unter dem Motto „Karibuni Watoto“ ein. In Afrika heißt das „Willkommen Kinder“. Hierfür wurde ein Teil der Bücherei in eine afrikanische Hütte umgewandelt.

    Zuerst wurden die 15 teilnehmenden Kinder im Alter von 7 bis 12 Jahren von Büchereileiter Gerald Roßbacher und zwei Mitarbeitern begrüßt. Anhand eines lustigen Namensspiels lernten sich die Kinder untereinander besser kennen. Danach kam der Überraschungsgast des Abends, der Trommler Wolfgang A. Schwarzfischer aus Regensburg, in die Marktbücherei. Er arbeitet professionell als Trommler und bietet dazu auch Kurse und Workshops an. Herr Schwarzfischer erklärte den Kindern die verschiedenen afrikanischen Musikinstrumente und zeigte ihnen, wie man sie benutzt. Er erzählte den begeisterten Zuhörern unter anderem auch, dass es in Afrika spezielle, festgelegte Rhythmen für verschiedene Anlässe wie Hochzeit oder Beerdigung gibt. Findet eine afrikanische Hochzeit statt, wirkt das Trommeln wie eine Einladung an die umliegenden Dörfer und schon nach kurzer Zeit strömen Scharen von Menschen zu dem Fest. Die Kinder hörten interessiert zu und konnten anschließend die Instrumente selbst ausprobieren, was ihnen sichtlich Spaß machte.

    Nach der spannenden afrikanischen Geschichte „Evi fliegt nach Arika“ durften die Teilnehmer mit Hilfe eines Tontopfes und Backpapier selbst Trommeln basteln. Diese konnten die Kinder individuell gestalten und so entstanden viele bunte Musikinstrumente. Natürlich wollten die Kinder diese auch gleich testen und so trommelten sie gemeinsam mit Herrn Schwarzfischer um die Wette.

    Nach einem gemeinsamen Abendessen durften die Mädchen und Jungen anhand eines afrikanischen Spiels ausprobieren, wie die Menschen in dem Land Lasten auf ihren Köpfen transportieren. Nach einer weiteren Geschichte, die von einem Löwen handelte, der König wurde, ging es für die Kinder schließlich ins Nachtlager.

    Am nächsten Morgen wurden die teilweise noch müden Lesenacht-Teilnehmer nach einem ausgiebigen Frühstück von ihren Eltern abgeholt … und die Bücherei wieder für den normalen Ausleihbetrieb „umgerüstet“. Auch die diesjährige Lesenacht stellte wieder eine gelungene Veranstaltung dar, die sowohl Betreuern wie Kindern viel Spaß bereitet hat.

    Die Marktbücherei bietet einmal im Jahr eine Lesenacht an, die sich großer Beliebtheit erfreut, so z.B. eine orientalische Lesenacht.
    Die trommelerfahrenen Mädchen und Jungen warten schon ganz gespannt darauf, welche Überraschungen sie als nächstes erwarten.

     

    Bibliothek:Marktbücherei Lappersdorf
    Anschrift:Kirchberg 3
    93138 Lappersdorf
    Tel.:09 41 / 8 97 97 99
    Fax: 09 41 / 8 30 00 99
    E-Mail:buecherei@lappersdorf.de
    Ansprechpartner:Christine Petschenka
    Internet:Homepage der Marktbücherei


    Von: Christine Petschenka

    Mehr Bibliotheksnachrichten über:
    Lappersdorf, Marktbücherei

    zurück zur Übersicht

    Weitere Nachrichten



    Lappersdorf, MarktbüchereiAfrikanische Lesenacht06.06.13
    © Bayerische Staatsbibliothek