• Start
  • >Bibliotheken
  • >Nachrichten aus Bibliotheken
  • Partner


    Bayerische Staatsbibliothek
    Bibliothekarische Fortbildung in Bayern
    Bibliotheksportal Fachstellen-Server
    Leseforum Bayern
    Stadtkultur Netzwerk bayerischer Städte e.V.

    Nachrichten aus Bibliotheken

    11.07.13

    Fledermäuse entdecken - zehnte lange Nacht des Lesens

    Fledermausexperte Björn
    Zacharias zeigt eine präpa-
    rierte Zwergfledermaus
    (Fotos Kati Voltz)

    Auf nächtlicher Fledermaus-
    Beobachtungstour

    Lesezeit mit Taschenlampen I

    Lesezeit mit Taschenlampen II

    Abschiedsfoto mit Teilnahme-
    urkunden

    Auch in diesem Jahr war die beliebte Lesenacht wieder rasch ausgebucht. 16 Mädchen und Jungen fanden sich am 6. Juli mit großer Vorfreude in der Stadtbücherei ein.

    Bei dieser nächtlichen Aktion drehte sich alles um das Thema Fledertiere. Nach einer Kennenlernrunde lauschten die Kinder der Geschichte über die kleine Flughündin Stellaluna. Trotz aller Unterschiede freundet sich Stellaluna mit den drei Vogelkindern Pip, Flap und Flitter an.
    Auch wenn Vogelkinder andere Dinge essen, tagsüber wach sind und auf ihren Füßen sitzen, statt an den Zehen zu hängen, ist diese Freundschaft möglich; es ist alles nur eine Frage der Sichtweise.

    Und ganz nebenbei erfuhren die Kinder aus der Geschichte von der Autorin Janell Cannon auch noch viel Wissenswertes über Flughunde und Fledermäuse, die ca. ein Viertel der Säugetierarten auf der Erde ausmachen. Kniffliger wurde es dann bei der Fledermausrallye durch die nächtliche Bibliothek. Dabei fanden die Kinder zum Beispiel heraus, dass an den Geschichten über Fledermäuse in den Haaren von Menschen nichts Wahres dran ist, da sie ein ausgeklügeltes Ultraschallsystem besitzen, mit dem sie sich in tiefster Dunkelheit bestens orientieren können.

    Begeistert waren die Kinder von den Ausführungen vom Fledermausexperten Björn Zacharias. Mit Fledermauspräparaten und Spielen zum Thema brachte er den interessierten Kindern die Lebensweise der Flugtiere näher und beantwortete deren zahlreiche Fragen. Dann ging es zu einer kleinen Nachtwanderung in die Sulzachwiesen, um die Fledermäuse zu beobachten und mit den Fledermaus-Detektoren zu hören. Zwölf von 24 in Deutschland nachgewiesenen Fledermausarten gibt es auch in Feuchtwangen, so der Experte. Besonders begeistert waren die Kinder von den Glühwürmchen, die sie in den Hecken beobachten konnten, was für einige Kinder eine Premiere war.

    Nachdem sich die Nachtschwärmer bei Flughundsalat (mit den Lieblingsobstsorten von Stellaluna) gestärkt hatten, freuten sich dann alle auf das nächtliche Lesen im Schlafsack mit Taschenlampen. Zum Einschlafen wurde eine Schauergeschichte von Chris Priestley vorgelesen. Beim abschließenden gemeinsamen Frühstück am nächsten Morgen wurde die Story begeistert von den Kindern nacherzählt und diskutiert.
     

    Bibliothek:Stadtbücherei Feuchtwangen
    Anschrift:Webergasse 7
    91555  Feuchtwangen
    Tel.:0 98 52 / 34 56
    Fax: 0 98 52 / 90 80 94
    E-Mail:stadtbuecherei@feuchtwangen.de
    Ansprechpartner:Kati Voltz
    Internet:Homepage der Stadtbücherei


    Von: Kati Voltz

    Mehr Bibliotheksnachrichten über:
    Feuchtwangen, Stadtbücherei

    zurück zur Übersicht

    Weitere Nachrichten



    Feuchtwangen, StadtbüchereiFledermäuse entdecken - zehnte lange Nacht des Lesens 11.07.13
    © Bayerische Staatsbibliothek