• Start
  • >Bibliotheken
  • >Nachrichten aus Bibliotheken
  • Partner


    Bayerische Staatsbibliothek
    Bibliothekarische Fortbildung in Bayern
    Bibliotheksportal Fachstellen-Server
    Mailingliste der ÖBs in Bayern
    Leseforum Bayern
    Stadtkultur Netzwerk bayerischer Städte e.V.

    Nachrichten aus Bibliotheken

    20.12.13

    Leseinseln - innovatives Konzept für Schulbibliotheken

    Leseinsel St.-Georg-Schule

    Leseinsel St.-Georg-Schule

    Leseinsel Westpark-Grund-
    schule

    Leseinsel Westpark-Grund-
    schule

    Leseinsel Westpark-
    Grundschule

    Die Leseinseln der Stadtbücherei Augsburg sind ein Konzept für eine neue Form von Schulbüchereien für Grund- und Mittelschulen. Dabei soll den Nutzern nicht nur ein attraktives und aktuelles Medienangebot zur Verfügung stehen, sondern die Schüler, Lehrer und Eltern sollen auch mit den Grundtechniken der Bibliotheksbenutzung vertraut werden.

    Ins Leben gerufen wurde das Modellprojekt 2009, um nach der Einweihung der Neuen Stadtbücherei Augsburg diese zu einem kompetenten Partner für die Leseförderung an Augsburger Schulen zu machen. Die Grundlage für die Planung des Projekts war eine Datenerhebung zur Situation der Augsburger Schulbüchereien an den Grund- und Hauptschulen aus dem gleichen Jahr, welche die mehr als unzureichende Situation der Schulbüchereien ans Tageslicht brachte. Daraufhin wurde die Initiative „Leseinseln“ durch Klaus Dahm, den damaligen Leiter der Staatlichen Landesfachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen, in Kooperation mit Manfred Lutzenberger, dem Leiter der Neuen Stadtbücherei, und dem Bildungsreferenten Hermann Köhler ins Leben gerufen.

    Das Konzept für die Leseinseln wurde von der Landesfachstelle zusammen mit der Neuen Stadtbücherei und Lehrern der betreffenden Schulen entwickelt. Ziel war es dabei, eine moderne Schulbücherei zu schaffen, in der nicht die Organisation von Ausleihe und Bestand im Vordergrund steht, sondern die vor allem großen Aufenthalts- und Wohlfühlcharakter und die Möglichkeit für spielerisches Arbeiten mit den Büchern bietet.

    Die Leseinseln als attraktiver Lern- und Leseort fördern nicht nur die Lust am Lesen und Lernen und die Medien- und Informationskompetenz, sondern führen die Kinder auch hin zum Angebot der Stadtbücherei Augsburg.
    Denn der Leseausweis für die Schulbücherei ist auch in der Neuen Stadtbücherei sowie in deren Zweigstellen gültig; außerdem werden in allen Leseinseln die gleiche Signatur und der gleiche OPAC wie in der Stadtbücherei verwendet.
    Somit soll der Gang in die Bibliothek, auch nach der Schulzeit, zu etwas Selbstverständlichem werden.

    Über die Erstellung des Konzepts hinaus war auch die Suche nach Unterstützern und Partnern erfolgreich, so konnten neben Rotary-Club Augsburg, Renaissance-Stadt und der Vereinigung Augsburger Buchhändler, dem sogenannten LiteraturTeam, zahlreiche weitere Sponsoren wie Datronic oder Weltbild für das Projekt gewonnen werden.

    Im März 2010 wurde so schließlich die erste Leseinsel an der St.-Georg-Schule realisiert, weitere an der Birkenau-, der Blériot-, der Westpark-, der Herrenbach- und der Werner-Egk-Schule folgten.

    In der St.-Georg-Volksschule beispielsweise dient die Leseinsel einerseits als Fachraum, will aber auch ein Ort sein, den die Benutzer gerne aufsuchen. Ihre Zweckbestimmung liegt nicht nur darin, schulischer Funktionsraum zu sein, wo Medien aufbewahrt sind und Recherche stattfindet. Vielmehr halten sich Lehrkräfte während ihrer freien Zeit gerne in der Leseinsel auf und für die Kinder bietet das Leseinsel-Team Vorlesestunden am Nachmittag an. Vielfältige weitere Aktivitäten wie Theater-Workshops und die Vorstellung aktueller Gegenwartsliteratur wecken die Freude am Lesen.
    Bunte Farben, helle Möbel, gemütliche Sitzkissen und ein Podest tragen zum besonderen Charakter bei.

    In Zukunft ist noch eine Schulbibliothekarische Service-Stelle in Planung, die die Leseinseln betreuen und zur Neuen Stadtbücherei und dem Bildungsreferat gehören soll, dies scheiterte jedoch bisher an fehlenden Personalstellen.

    Weitere Informationen:
    Reif für die "Leseinsel" (Klaus Dahm) in BFB 2/2011
    dito, Teil 2 (Nicole Weber)

    Bibliothek:Neue Stadtbücherei Augsburg
    Anschrift:Ernst-Reuter-Platz 1
    86150 Augsburg
    Tel.:08 21 / 3 24 - 27 52
    Fax: 08 21 / 3 24 - 27 07
    E-Mail:stadtbuecherei@augsburg.de
    Ansprechpartner:Manfred Lutzenberger
    E-Mail:manfred.lutzenberger@augsburg.de
    Internet:Homepage der Neuen Stadtbücherei Augsburg


    Von: Carmen Wittmann

    Mehr Bibliotheksnachrichten über:
    Augsburg, Stadtbücherei

    zurück zur Übersicht

    Weitere Nachrichten


    © Bayerische Staatsbibliothek