• Start
  • >Bibliotheken
  • >Nachrichten aus Bibliotheken
  • Partner


    Bayerische Staatsbibliothek
    Bibliothekarische Fortbildung in Bayern
    Bibliotheksportal Fachstellen-Server
    Leseforum Bayern
    Stadtkultur Netzwerk bayerischer Städte e.V.

    Nachrichten aus Bibliotheken

    29.01.14

    Wolfshund „Rufus“ war der Stargast

    „Willkommen Wolf“ in Wald-
    büttelbrunn
    (Fotos Ingrid Mrosek)

    (c) dtv

    Bayern ist Wolfserwartungsland und 250 Kilometer rund um Waldbüttelbrunn gibt es keine Wölfe. Dennoch war kürzlich im Vortragsraum des Rathauses ein vielstimmiges Wolfsgeheul zu hören. Eingeladen hatte die Gemeindebücherei zur besonderen Veranstaltung „Willkommen Wolf“ im Rahmen einer Umweltbildungsaktion. 20 interessierte Kinder (mehr Anmeldungen als Plätze verfügbar waren) nahmen teil und übten unter anderem auch das Wolfsgeheul.

    Stargast des Nachmittags war Wolfshund „Rufus“, der als Therapiehund ausgebildet ist, mit seinem Herrchen Steffen Schönthal. Letzterer berichtete den Kindern ausführlich Wissenswertes rund um das Leben der Wölfe, beispielsweise, was die Tiere fressen und wie ihr Sozialgefüge funktioniert.
    Um die wirkliche Größe der Wölfe zu ermessen, wurden Pappwölfe in Lebensgröße aufgestellt. Büchereileiterin Violetta Zürrlein las aus dem Buch „Winzling“ vor und stellte die Szenen mit Schleichfiguren in einer kleinen Waldlandschaft nach. Auch aus dem Sachbuch „Kinder lernen Waldtiere kennen“ wurden Geschichten erzählt und dazu Fotos aus dem Buch „Bruder Wolf “ gezeigt. Die Büchereileiterin erklärte außerdem anhand ihres Plüschwolfes Lupus die Unterschiede zwischen einem Hund und einem Wolf. Schließlich konnten sich die Kinder noch den Film „Die heulenden Wölfe“ der Wolfsforscherin Tania Askani ansehen.

    Was tun, wenn man einem Wolf begegnet? Ist der denn gefährlich? Auch diese Frage besprach Steffen Schönthal mit den Kindern und sie erfuhren, dass Wölfe sehr scheue Tiere sind und sie meist den Menschen aus dem Weg gehen. Auch Wolfshund Rufus lag brav und ruhig an der Seite seines Herrchens und ließ sich von der temperamentvollen Kinderschar in keinster Weise beeindrucken. „Rotkäppchen lügt“, diesen Button steckten sich die Kinder dann aufgrund ihrer neuen Erkenntnisse an.

    Zum Abschluss bastelten die Buben und Mädchen verschiedenfarbige Wolfsmasken. Da die Kinder so toll mitgemacht hatten, gab es zuletzt kleine Geschenke für sie, wie das Büchlein „Auf den Spuren der Wölfe“ und Bildpostkarten von Wolfswelpen in der sächsischen Lausitz, wo es derzeit das größte deutsche Wolfsvorkommen gibt.

     

    Bibliothek:Gemeindebücherei Waldbüttelbrunn
    Anschrift:Lindenstr. 3
    97297 Waldbüttelbrunn
    Tel.:09 31 / 4 97 04 - 26
    E-Mail:buecherei@waldbuettelbrunn.de
    Ansprechpartner:Violetta Zürrlein
    Internet:Homepage der Gemeindebücherei


    Von: Ingrid Mrosek

    Mehr Bibliotheksnachrichten über:
    Waldbüttelbrunn, Gemeindebücherei

    zurück zur Übersicht

    Weitere Nachrichten



    Waldbüttelbrunn, GemeindebüchereiWolfshund „Rufus“ war der Stargast29.01.14
    © Bayerische Staatsbibliothek