• Start
  • >Bibliotheken
  • >Nachrichten aus Bibliotheken
  • Partner


    Bayerische Staatsbibliothek
    Bibliothekarische Fortbildung in Bayern
    Bibliotheksportal Fachstellen-Server
    Leseforum Bayern
    Stadtkultur Netzwerk bayerischer Städte e.V.

    Nachrichten aus Bibliotheken

    02.06.15

    Jubiläum - 25 Jahre im denkmalgeschützten alten Brauereistall

    Von links: Beate Streitwieser, Renate Pemler, Regine Seitzinger (alle Team); Ralph Deifel (Leiter Landesfachstelle), Ulrike Göpfert (Bibliotheksleitung), Irmgard Schreiber (dienstälteste Leserin), Markus Loth (1. Bgm.), Sandra Knittel, Anita Stirnadel (beide Team)
    (Foto Norbert Clement)

    Für die Stadtbücherei im oberbayerischen Weilheim gab es Grund zum Feiern: seit nunmehr 25 Jahren ist die Bücherei im denkmalgeschützten alten Brauereistall der Brauerei Bräuwastl am Unteren Graben untergebracht.

    Vorher hatte es schon einige Umzüge gegeben, wusste Bürgermeister Markus Loth anlässlich einer Feierstunde zum Jubiläum zu berichten. Bereits 1860 habe es in einem Nebenzimmer des Gasthauses einen Leseverein gegeben, 1919 entstand dann die erste „Volksbücherei“, betreut vom Katholischen Frauenbund. Nach dem Krieg wurde die „Weilheimer Volksbücherei“ im Jahr 1947 im Dachgeschoss des Rathauses wieder eröffnet, um 1964 in der kleinen Gewerbehalle an der Alpenstraße ein weiteres Domizil zu finden. Schließlich erfolgte der Umzug in die eigens errichteten Räume am Unteren Graben 1990, der Bestand wuchs von 9.000 auf heute 39.000 Bücher und andere Medien.

    Ralph Deifel, Leiter der Landesfachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen, würdigte in seinem Grußwort die Rolle der Bibliotheken für eine zukunftsfähige Wissensgesellschaft und als öffentliche Orte der nichtkommerziellen Begegnung. Der Bedarf an kompetenter und neutraler Beratung, die hier angeboten wird, steige gerade auch im Zeitalter der Digitalisierung, so Deifel.

    Die langjährige Leiterin der Bücherei, Ulrike Göpfert, bedankte sich für die gute Zusammenarbeit mit der Stadt und den Kooperationspartnern, verbunden mit einem dicken Lob für ihr engagiertes Team.

    Stellvertretend für alle Weilheimer Bibliotheksbesucher wurde die „dienstälteste“ Leserin, Irmgard Schreiber, gewürdigt. Seit 1947 nutzt sie - mit einigen Jahren Unterbrechung wegen Wohnortwechsels - die Angebote der Stadtbücherei. Zum Ausklang des festlichen Abends unternahm die Münchner Erzählkünstlerin Katharina Ritter mit ihren Gästen eine phantastische Reise mit alten und neuen „Glück-Wunsch-Geschichten“.

     

    Bibliothek:Stadtbücherei Weilheim
    Anschrift:Unterer Graben 3
    82362 Weilheim
    Tel.:08 81 / 6 82 - 6 10
    E-Mail:stadtbuecherei@weilheim.de
    Ansprechpartner:Ulrike Göpfert
    Internet:Homepage der Stadtbücherei


    Von: Ulrich Gäßlein

    Mehr Bibliotheksnachrichten über:
    Weilheim, Stadtbücherei

    zurück zur Übersicht

    Weitere Nachrichten


    © Bayerische Staatsbibliothek