• Start
  • >Bibliotheken
  • >Nachrichten aus Bibliotheken
  • Partner


    Bayerische Staatsbibliothek
    Bibliothekarische Fortbildung in Bayern
    Bibliotheksportal Fachstellen-Server
    Leseforum Bayern
    Stadtkultur Netzwerk bayerischer Städte e.V.

    Nachrichten aus Bibliotheken

    04.05.16

    Yeah, Yeah! THE BEAT ACES erinnerten bei einem Konzert in der Bibliothek an die Pilzköpfe

    Das Bibliotheks-Lesecafé wurde zum Beatschuppen - die aus der Burgkirchner Region stammende Beatles-Cover-Band THE BEAT ACES (Fotos Thomas Geigenberger)



    Beatles-Ausstellung

    Zum Gedenken an die legendäre BEATLES Deutschlandtournee vor 50 Jahren hat die Gemeindebibliothek Burgkirchen bei ihren diesjährigen Veranstaltungs-Aktivitäten rund um den 23. April ("Welttag des Buches") eine regionale BEATLES-Coverband auftreten lassen, die das bibliothekseigene Lesecafé 'zum Brodeln' brachte und deren Konzertabend mit vielen witzigen Erinnerungen durchsetzt war.

    Am 29. April 2016 verwandelte sich das Obergeschoss der ansonsten beschaulichen Burgkirchner Gemeindebibliothek in einen treibenden Beat-Schuppen: THE BEAT ACES heizte das mit über 50 Zuhörern besetzte Lesecafé mit klassischen Lennon/McCartney-Hits wie „A hard days night“, „She loves you“ oder „A ticket to ride“ gehörig ein. Zur Erinnerung an die legendäre BEATLES-Blitztournee in Deutschland hatte Bibliotheksleiter Thomas Geigenberger neben dem spielfreudigen und sympathisch selbstironischen Rock’n-Roll-Quartett auch Zeitzeugin Silvia Schandroch aus Freilassing eingeladen, die in einer Musikpause ihre schwärmerischen Jugenderinnerungen erzählte.
    Diese begegnete den 'Fab Four' 1965 als blutjunger Teenie zusammen mit ihrer Schwester während der Film-Dreharbeiten in Obertauern/Österreich. Ein Jahr später besuchte sie das BRAVO-Konzert in München, konnte aber wegen dem lauten Gekreische kaum die Musik hören.

    Überhaupt lebte die als „BEATLES-Erinnerungskonzert“ angekündigte Veranstaltung auch von den heiteren Erlebnissen und lustigen Einlagen, die sowohl Musiker wie Besucher zum Besten gaben: etwa der gescheiterte Versuch eines mittlerweile ergrauten BEATLES-Fans, sich als Teenager in den 60er Jahren in Burgkirchen einen ‚Pilzkopf‘ schneiden zu lassen. Dies wusste die energische Frau Mama in geheimer Absprache mit dem Dorffriseur zu verhindern.
    Oder das missliche Aufeinandertreffen einer mit BEATLES-Fanartikel bekleideten Musikerfamilie bei einem eingefleischten Elvis-Verehrer während eines Sonntagsbesuchs.

    Das für rund zwei Stunden anberaumte Konzert wurde aufgrund der Spielbegeisterung von Kajetan Löffler, Mathias Erber, Matthias Krause und Wolfgang Hollinger kurzerhand um eine weitere Stunde verlängert – sehr zum Wohl der Zuhörer, die fleißig mitklatschten, mitsangen und auch mal das Tanzbein beim „Twist and shout“ schwingen ließen. Am Ende bedankten sich die BEAT ACES bei den Organisatoren herzlich für einen ungewöhnlichen, aber bereichernden Bücherei-Auftritt. Hierbei überreichte Thomas Geigenberger ‚Stargast‘ Silvia Schandroch noch eine ‚Flower-Power‘-Stoffblume als Dank für die mehrwöchige Bereitstellung einiger  BEATLES-Ausstellungsstücke in der Bibliothek.

    Denn eine kleine Rahmenausstellung im Bibliotheks-Lesecafé anlässlich des Konzert-Ereignisses darf natürlich nicht fehlen: neben Bibliotheks-Medien werden derzeit handgemalte BEATLES-Porträts einer Salzburger Künstlerin ausgestellt, in einer Flachvitrine befinden sich eine Original-Autogrammkarte der 'Fab Four' nebst BRAVO-Blitztournee Eintrittskarte von 1966, einige Schallplatten und Fan-Postkarten aus den 60er Jahren.
    Auch ein Kunstdruck von Klaus Voormann (langjähriger Wegbegleiter der BEATLES seit deren Hamburger Tagen, Studio-Bassist, Grafiker und Schöpfer der "Revolver"-LP-Hülle 1966) wird präsentiert und die Bibliotheks-"Susi" (etwas ramponierte Schaufensterpuppe, derzeit an der Lesecafé-Säule fixiert) ist im HELP-Film-Outfit gewandet.

    Tipp: auch wenn Sie vor Ort keine BEATLES-Coverband engagieren bzw. originelle Utensilien auftreiben können, bietet sich dennoch eine Medienpräsentation mit Büchern und Hörbeispielen an.

     

    Bibliothek:Gemeindebibliothek Burgkirchen a.d. Alz
    Anschrift:Max-Planck-Platz 11
    84508 Burgkirchen a.d. Alz
    Tel.:0 86 79 / 3 09 - 95
    Fax: 0 86 79 / 3 09 - 87
    E-Mail:bibliothek@burgkirchen.de
    Ansprechpartner:Thomas Geigenberger
    Internet:Homepage der Gemeindebibliothek


    Von: Thomas Geigenberger

    Mehr Bibliotheksnachrichten über:
    Burgkirchen, Gemeindebibliothek

    zurück zur Übersicht

    Weitere Nachrichten


    © Bayerische Staatsbibliothek