• Start
  • >Bibliotheken
  • >Nachrichten aus Bibliotheken
  • Partner


    Bayerische Staatsbibliothek
    Bibliothekarische Fortbildung in Bayern
    Bibliotheksportal Fachstellen-Server
    Mailingliste der ÖBs in Bayern
    Leseforum Bayern
    Stadtkultur Netzwerk bayerischer Städte e.V.

    Nachrichten aus Bibliotheken

    18.10.17

    Erster Bad Aiblinger Literaturwettbewerb für Kinder und Jugendliche 2017

    Zum 30. Mal fanden heuer die Bad Aiblinger Literaturtage statt. Von September bis November 2017 war ein vielfältiges Programm geboten. Neben anderen Partnern ist die Stadtbücherei bei der Organisation maßgeblich beteiligt.

    Zum ersten Mal hatten die Veranstalter - extra zum Jubiläum - im Sommer einen Schreibwettbewerb für Jugendliche ausgerufen. 

    In der Stadtbücherei nahmen die 15 Gewinner am Freitag, den 13. Oktober 2017 abschließend ihre Preise entgegen. Der Jury gehörten an: Christoph Maier-Gehring, Kulturreferent des Landkreises Rosenheim, Elisabeth Geßner, städt. Kulturreferentin, Bernhard Jaumann, Lehrer und Krimiautor, Irene Durukan, 1. Vorsitzende des Vereins Mut & Courage, Heidi Benda, 1. Vorsitzende des Fördervereins der Stadtbücherei, Regisseur und Schauspieler Richard Lindl und ehemaliger geschäftsleitender Beamter der Stadt Peter Schmid.

    Nach der Begrüßung durch Kulturreferentin Elisabeth Geßner lasen die Sieger dem Publikum ihre Beiträge vor und begeisterten die Zuhörer mit überraschenden Inhalten und Texten voller Poesie. 

    Die Preise in den Kategorien Lyrik und Prosa wurden jeweils in unterschiedlichen Alterskategorien vergeben, von 10 bis 13 Jahre, von 14 bis bis 16 Jahre, von 17 bis 20 Jahre. 

    Die Geldpreise, jeweils 100 Euro für den ersten, 60 Euro für den zweiten und 30 Euro für den dritten Platz, in den drei Altersgruppen sowie die Anthologie der Siegertexte wurden von mehreren Sponsoren finanziert.

    Das 54-seitige Anthologie-Heft kann auf Anfrage von der Stadtbücherei direkt oder die PDF in digitaler Form versendet werden.

    Die Musikerin Christina Hartmann setzte mit ihren teilweise selbst geschriebenen Songs feinfühlige musikalische Akzente zwischen den Auftritten und inspirierte ebenso wie die Jugendlichen mit ihren Texten dazu, sich hinzusetzen und seine Gedanken auf Papier zu bringen.  

    Für kommendes Jahr ist aufgrund der positiven Resonanz eventuell wieder ein Schreibwettbewerb geplant.

    Das gesamte Programm der Bad Aiblinger Literaturtage

     

    Bibliothek:Stadtbücherei Bad Aibling
    Anschrift:Marienplatz 1
    83043 Bad Aibling
    Tel.:+49 8061 4901-140
    Fax: +49 8061 4901-136
    E-Mail:buecherei@bad-aibling.de
    Ansprechpartner:Hiltrud Braun
    Internet:Homepage der Stadtbücherei


    Von: Hiltrud Braun

    Mehr Bibliotheksnachrichten über:
    Bad Aibling, Stadtbücherei

    zurück zur Übersicht

    Weitere Nachrichten


    Keine Artikel in dieser Ansicht.

    © Bayerische Staatsbibliothek