• Start
  • >Bibliotheken
  • >Nachrichten aus Bibliotheken
  • Partner


    Bayerische Staatsbibliothek
    Bibliothekarische Fortbildung in Bayern
    Bibliotheksportal Fachstellen-Server
    Mailingliste der ÖBs in Bayern
    Leseforum Bayern
    Stadtkultur Netzwerk bayerischer Städte e.V.

    Nachrichten aus Bibliotheken

    08.03.18

    Leiterin Elisabeth Mair-Gummermann in Ruhestand

    Elisabeth Mair-Gummermann, Regensburg (Foto privat)

    Sarah Weber (© Peter Ferstl)

    Vor kurzem hat für die bisherige Leiterin der Stadtbücherei Regensburg, Elisabeth Mair-Gummermann, ein neuer Lebensabschnitt begonnen. Zehn Jahre hat sie die Geschicke der Einrichtung nicht nur gelenkt, sondern maßgeblich vorangetrieben und diese zu einem innovativen und kundenorientierten Dienstleistungsunternehmen weiterentwickelt. Nun ist sie im Ruhestand.

    Vergleicht man die Bibliotheksarbeit aus den Anfangszeiten von Elisabeth Mair-Gummermann mit den Tätigkeiten, Anforderungen und Erwartungen, wie sie sich heute stellen, so muss von einem richtigen Quantensprung in der bibliothekarischen Arbeitswelt gesprochen werden. Kaum ein Arbeitsvorgang blieb unangetastet, die Digitalisierung hat auch in der Stadtbücherei massiv Einzug gehalten und für einen gravierenden Wandel gesorgt. Diese Veränderungen hat Frau Mair-Gummermann nicht nur mitgetragen, sondern sie hat in den letzten Jahren auch eine ganze Reihe wichtiger konzeptioneller Entwicklungen forciert und realisiert.

    Äußerlich sichtbar wird dies für die Regensburger Bürgerinnen und Bürger u. a. an der Aufwertung und dem Ausbau des Zweigstellensystems. So konnte die Stadtteilbücherei Süd ihr ehemaliges Kellerdomizil verlassen und großzügige, attraktive Räume inmitten eines Einkaufszentrums beziehen. Kurz danach eröffnete mit der Stadtteilbücherei Candis eine weitere neue Zweigstelle in einem Neubaugebiet, in dem es bislang kaum kulturelle Einrichtungen gibt, und die somit das Potential hat, zu einem wichtigen Anlaufpunkt im Stadtteil zu werden. Die bereits seit langem bestehende Zweigstelle Ost wurde vor kurzem ebenfalls grundlegend renoviert und modernisiert. Aus reinen Ausleihstationen entstanden attraktive Aufenthaltsorte, die zum Verweilen einladen und einer geänderten Konzeption von Bibliotheken Rechnung tragen sollen.

    In technischer Hinsicht kann Frau Mair-Gummermann ebenfalls auf grundlegende Neuerungen zurückblicken. Seit 2012 gibt es mit der Teilnahme am Onleihe-Verbund Niederbayern/Oberpfalz die Möglichkeit, E-Medien komfortabel von zu Hause auszuleihen. Ab 2016 können die Kundinnen und Kunden der Stadtbücherei ihre Ausleihen und Rückgaben über Selbstverbuchungsterminals selber durchführen.
    Einen Fokus der inhaltlichen Bibliotheksarbeit legte die engagierte Leiterin mit ihrem Team gleichzeitig auf die Intensivierung der Leseförderung und den Ausbau von Veranstaltungs- und Programmarbeit. Die Hauptstelle und alle Zweigstellen bieten vielfältige Aktivitäten an, es gibt feste Reihen für die Zielgruppen Jung und Alt.

    Auch die verstärkte Kooperation mit der VHS unter dem Projektnamen "Treffpunkt Bildung" kann als vorbildlich bezeichnet werden und findet immer wieder Nachahmung. Kein Wunder, dass die Regensburger ihre Stadtbücherei gut frequentieren und die zahlreichen Angebote sehr gut nutzen. Im mittlerweile eingestellten Bibliotheksranking "BIX" erzielte deswegen die Stadtbücherei Regensburg jeweils Spitzenwerte, u. a. auch in Sachen Kundenorientierung.

    Es ist eine beachtliche Bilanz, die Elisabeth Mair-Gummermann ziehen kann. Vieles wurde unter ihrer Ägide aktualisiert und optimiert. Die Bibliothek präsentiert sich innovativ und modern, kundenorientiert und einladend. Sie hinterlässt ein gut bestelltes Haus.

    Ihre Nachfolgerin, Sarah Weber, die bislang die stellvertretende Leitung inne hatte und seit 2010 in der Stadtbücherei Regensburg beschäftigt ist, geht voller Elan an die neuen Herausforderungen und die aktuell anstehenden Projekte heran. Denn eins ist sicher: Stillstand wird es keinen geben, es warten weitere zahlreiche Aufgaben auf Umsetzung, sei es im Hinblick auf die zunehmende Digitalisierung oder die Ausgestaltung des Zweigstellensystems. Auch die weitere Intensivierung der Zusammenarbeit mit Schulen und Bildungseinrichtungen hat sich Sarah Weber auf die Fahnen geschrieben. Langweilig wird es ihr daher bestimmt nicht werden.

    Wir wünschen Frau Mair-Gummermann alles Gute für einen reibungslosen und nahtlosen Übergang vom aktiven Berufsleben ins (Un-)Ruhestandsalter mit der gleichzeitigen Verwirklichung lang gehegter Vorhaben. Und ihrer Nachfolgerin Sarah Weber ein sicheres Gespür für die zukünftige Navigation des "Unternehmens" Stadtbücherei Regensburg!

     

    Bibliothek:Stadtbücherei
    Anschrift:Haidplatz 8
    93047 Regensburg
    Tel.:+49 941 507-1472
    Fax: +49 941 507-4479
    E-Mail:stadtbuecherei@regensburg.de
    Ansprechpartner:Sarah Weber
    Internet:Homepage der Stadtbücherei


    Von: Gabriele Fliegerbauer

    Mehr Bibliotheksnachrichten über:
    Regensburg, Stadtbücherei

    zurück zur Übersicht

    Weitere Nachrichten



    Regensburg, Stadtbücherei Leiterin Elisabeth Mair-Gummermann in Ruhestand 08.03.18
    © Bayerische Staatsbibliothek