• Start
  • >Bibliotheken
  • >Nachrichten aus Bibliotheken
  • Partner


    Bayerische Staatsbibliothek
    Bibliothekarische Fortbildung in Bayern
    Bibliotheksportal Fachstellen-Server
    Leseforum Bayern
    Stadtkultur Netzwerk bayerischer Städte e.V.

    Nachrichten aus Bibliotheken

    16.10.18

    "Auserlesen" - Preisverleihung des Landshuter Jugendbuchpreises 2018

    Illustration: Hannah-Karina Gmell

    Der Jugendleseclub der Stadtbücherei gab heute zum zehnten Mal im Landshuter Salzstadel im Rahmen einer Abendveranstaltung die drei Preisträger des "Landshuter Jugendbuchpreises" bekannt. Bereits in den  Vorjahren erwies sich das Projekt als sehr erfolgreich.

    Ausgehend von der Vorarbeit des Leseclubs, der aus der gesamten deutschsprachigen Jugendbuchproduktion des Jahres 2017 die 15 besten Bücher in der annotierten Auswahl "Auserlesen" zusammenstellte, bereiteten die Leseclubmitglieder die Modalitäten des Preises vor. Sie gingen mit der Buchauswahl in Schulklassen der Jahrgangsstufen sieben bis 10, um die Jugendlichen zum Lesen und Bewerten der Bücher anzuregen.

    Außerdem lagen die Bücher mit Bewertungsbögen in den öffentlichen Büchereien der Stadt und bei Bücher Pustet aus. Die folgenden drei Titel wurden von den Schülern der 20 beteiligten Klassen aus neun verschiedenen Landshuter Schulen als die besten ausgewählt. Bei der Bewertung mit Hilfe eines vom Leseclub erarbeiteten Bewertungsbogens zählten vor allem der Inhalt, die Sprache, aber auch der Aufbau und die Aufmachung eines Buches. Insgesamt wurden mehr als 500 Bewertungsbögen abgegeben. 

    Die drei diesjährigen Preisträger sind: 

    1. Preis: Shusterman, Neal: Scythe – Die Hüter des Todes
    (Fischer Sauerländer)               

    2. Preis: Poznanski, Ursula: Aquila (Loewe) 

    3. Preis: Boyne, John: Der Junge auf dem Berg (Fischer FJB) 

    Der Jugendleseclub der Stadtbücherei Landshut war von 2003 bis 2008 als eine von bundesweit sechs lokalen Jugendjurys für den "Preis der Jugendlichen" des Deutschen Jugendliteraturpreises tätig und besucht regelmäßig die Buchmessen in Leipzig und Frankfurt am Main, um sich über die neuesten Bücher zu informieren. Der Preis, der unter der Schirmherrschaft der in Landshut lebenden Autorin Mirjam Pressler steht, hat sich mittlerweile gut etabliert und wird bundesweit von Verlagen und Lesefördereinrichtungen wahrgenommen. 

    Die Autorin Margit Ruile bereicherte den Abend mit einer Kurzlesung. Die Urkunden für den 1. und 3. Preis wurden den Verlagsvertreterinnen bei der Preisverleihung übergeben. Ursula Poznanski erhielt ihre Preisurkunde am Freitag,den 12.10. auf der Frankfurter Buchmesse direkt von den Mitgliedern des Jugendleseclubs Landshut.

    Weitere Informationen:
    Titelbeschreibungen  

    Bibliothek:Stadtbücherei Landshut
    Büchereizentrale
    Anschrift:Weilerstr. 23
    84032 Landshut
    Tel.:+49 871 71054 ;  +49 871 14349112

    Fax: +49 871 12463
    E-Mail:stadtbuecherei@landshut.de
    Ansprechpartner:

    Theresa Verhoven, Projektleitung Jugendleseclub

    E-Mail:

    theresa.verhoven@landshut.de

    Internet:Homepage der Stadtbücherei


    Von: Georg Braun / Theresa Verhoven

    Mehr Bibliotheksnachrichten über:
    Landshut, Stadtbücherei

    zurück zur Übersicht

    Weitere Nachrichten


    Keine Artikel in dieser Ansicht.

    © Bayerische Staatsbibliothek