• Start
  • >Bibliotheken
  • >Bibliotheksporträts
  • >Bad Abbach, Marktbücherei
  • Partner


    Bayerische Staatsbibliothek
    Bibliothekarische Fortbildung in Bayern
    Bibliotheksportal Fachstellen-Server
    Mailingliste der ÖBs in Bayern
    Leseforum Bayern
    Stadtkultur Netzwerk bayerischer Städte e.V.

    Bibliotheksporträts

    Marktbücherei Bad Abbach
    Klartext in der neuen Wohlfühlbibliothek

     

    Belletristik mit Lesesofa
    Kinderbücherei
    Theke
    Lesecafé
    Neo-barocker Lesesessel
    Klartext statt SSD
    Eingang
    Bücherei-Logo

    Größere Bilder in der Bildergalerie!

    Jahrelange Bemühungen, in Bad Abbach (Lkr. Kelheim) eine Bibliothek zu gründen, fanden am 9. November ihren erfolgreichen Abschluss.

    Im Untergeschoss des Kurhauses wurden 2008 endlich geeignete Räume gefunden. Nachdem der Marktgemeinderat grünes Licht für die Planung und Einrichtung gegeben hatte, konnten Umbau, Einrichtung und die komplette Neuanschaffung des Medienbestandes innerhalb von neun Monaten realisiert werden.

    Da bei dieser Neugründung alle Medien neu angeschafft wurden, wurde entschieden, in Bad Abbach als Pilotbibliothek die besonders benutzerfreundliche Klartext-Systematik zu verwenden. Die Marktbücherei Bad Abbach ist die erste Bibliothek in Niederbayern und der Oberpfalz , die diese Systematik sowohl für die Erwachsenen-Sachbücher als auch im gesamten Kinder- und Jugendbereich eingeführt hat.

    Die Marktbücherei wurde mit dem Regalsystem R2 der ekz mit Birke-Fachböden und Lochblechseiten ausgestattet. Die Regalböden lassen sich flexibel von der Rücken- auf Frontalpräsentation umstellen. Sämtliche Regale sind mit Rollen versehen, so dass der Bibliotheksraum in kurzer Zeit in einen Veranstaltungsraum umfunktioniert werden kann.

    Bei der Einrichtungsplanung und Raumgestaltung wurde auf die Aufenthaltsqualität großer Wert gelegt, um für die Benutzer eine Wohlfühlatmosphäre zu schaffen. Die Sitzplätze sind auf die verschiedenen Nutzer ausgerichtet: Ein farbenfrohes Lesepodest und bunte Hocker für die Kinder, ein großes Lesesofa in der Belletristik, Tische und Stapelstühle im Lesecafé und Sachbuchbereich. Über einem prachtvollen Sessel am Eingang steht auch das Motto der Bücherei: „Bücher sind wie fliegende Teppiche ins Reich der Phantasie“.

    Die Einrichtungsplanung lag in den Händen von Doris Glonegger (Außenstelle Regensburg). Die Büchereileiterin Tina Grünewald und ihr Team ergänzten diese mit einem einem modernen Farbkonzept und vielen originellen Einrichtungsdetails. Dazu hat auch die Kirchenmalerin Brigitte Zimmermann beigetragen, die die Wände in den verschiedenen Bereichen individuell gestaltet hat. Auch über ein professionell erstelltes Logo verfügt die Bibliothek von Anfang an.

    Zum Start konnten bereits über 5.000 Medien angeboten werden. Diese wurden durch einen Erstetat von 60.000 Euro finanziert und mit sehr vielen Spenden sowie weiteren Sponsorengeldern ergänzt. Auch sämtliche Zeitschriftenabonnements wurden von örtlichen Firmen gespendet.  

    Die Marktgemeinde entschied sich für die die Bibliothekssoftware WinBIAP.net, bei dem der Web-OPAC mit zahlreichen Benutzerfunktionen bereits integriert ist.

    Die Bibliothek wird von zwei angestellten Mitarbeiterinnen geführt, die von einem Team von derzeit 17 ehrenamtlichen Kräften unterstützt werden.

    Die sehr professionell eingerichtete und ausgestaltete Marktbücherei wird seit dem Start von den Bad Abbachern begeistert angenommen.

    Dietmar Wild und Doris Glonegger

     

    Weiter zu den  Kenndaten

    Weiter zur  Bildergalerie (PDF)

    Materialien

    Bildergalerie Bad Abbach (PDF)

    Kenndaten

     

     

    © Bayerische Staatsbibliothek