• Start
  • >Fachinformation
  • >Bestandsaufbau
  • >Grundlagen
  • >Medienauswahl
  • Partner


    Bayerische Staatsbibliothek
    Bibliothekarische Fortbildung in Bayern
    Bibliotheksportal Fachstellen-Server
    Mailingliste der ÖBs in Bayern
    Leseforum Bayern
    Stadtkultur Netzwerk bayerischer Städte e.V.

    Grundlagen

    Medienauswahl


    Darunter versteht man die planmäßige und fortlaufende Erweiterung und Ergänzung des Angebotes an Büchern und anderen Medien in der Bibliothek. Die Auswahl richtet sich nach der durch das Bestandskonzept festgelegten Zielvorstellung, der Bestandsgröße und dem Etat.

    Bestandsgröße

    Die Bestandsgröße wird in Relation zur Einwohnerzahl ermittelt, dabei gelten 2 Medieneinheiten pro Einwohner als Richtwert.

    Voraussetzungen für einen zeitgemäßen Bestand

    Da der generelle Trend immer mehr in Richtung digitaler Medien geht, sollten ca. 20 Prozent des Bestandes aus Non-Book-Materialien bestehen. Ein regelmäßiger jährlicher Etat ist entscheidend, um einen attraktiven und aktuellen Bestand aufbauen zu können. Der Erwerbungsetat sollte 1,00 EUR pro Einwohner betragen.

    Kriterien, auf denen die Auswahl der Medien basiert, sind vor allem Aktualität und Nachfrage, die mit Hilfe der Bestandskalkulation analysiert werden können.

    Weitere Aspekte sind: Preis-Leistungsverhältnis, Einbandart bei Büchern, Aufmachung der Non-Books, Qualität (Auswahl nach ethischen und ästhetischen Normen, Behandlung des Themas, Stil, Verständlichkeit, Illustrationen), Ausgewogenheit von Themen und Medien, Benutzerkreis und Zielgruppe.

    Auswahlhilfen

    Das Angebot an Medien ist kaum zu überblicken. Umso wichtiger sind Auswahlhilfen, die den Blick auf bibliotheksrelevante Neuerscheinungen lenken und Entscheidungskriterien bieten. Dazu gehören:

    • Die  Auswahlhilfe Bibtipp, die von der ekz herausgegeben und von der BSB/Landesfachstelle für öffentliche Bibliotheken in Bayern in kommunaler Trägerschaft kostenlos zur Verfügung gestellt wird, quasi als eine Art Förderung des Bestandsaufbaus.
    • Besprechungen und Medientipps auf der Website ÖBiBonline,
    • weitere Besprechungsdienste der ekz wie die Auswahlausgabe des Informationsdienstes (ID), der ID 3000, der ID 1000, Besprechungen und Annotationen (BA), die Medieninfos zu Tonträgern, Videos, CD-ROMs und DVDs.
    • Rezensionen der Presse und literarischer Organisationen in Zeitschriften,
    • im Internet Literaturpreise und sonstige Auszeichnungen,
    • Verlagsprospekte und Händlerkataloge.
    • Eine Auswahl der wichtigen Neuerscheinungen bieten die halbjährlich stattfindenden Buch- und Medieninformationstage der BSB/Landesfachstelle.

    Links

    Ausgezeichnet!

    International preisgekrönte Bücher und Musik (Edition 2012/2013 ; pdf) 

    Kulturpreise

    Online-Ausgabe des "Handbuchs der Kulturpreise" (mit Rubrik "Literatur")

     

     

    Materialien

    Praxisberichte

    Auserlesen - der Landshuter Jugendbuchpreis

    (Bibliotheksnachricht auf oebib.de vom 19.10.12)

    Meldungen zum Bestandsaufbau


    Frankfurter Buchmesse (10.-14. Oktober 2018)

    Ehrengast Georgien 01.08.18

    Spiel des Jahres 2018

    Viel Licht und viel Schatten 24.07.18

    Georg-Büchner-Preis 2018

    Auszeichnung für Terézia Mora 09.07.18

    Klartextsystematik in Bayern

    Wollen Sie Ihren Bestand auch
    auf Klartext umstellen?

    Wenn Sie Interesse haben an der neuen bayerischen Klartext-Systematik, dann informieren Sie sich hier!

    © Bayerische Staatsbibliothek