• Start
  • >Fachinformation
  • >Bestandsaufbau
  • >Medientipps
  • Partner


    Bayerische Staatsbibliothek
    Bibliothekarische Fortbildung in Bayern
    Bibliotheksportal Fachstellen-Server
    Mailingliste der ÖBs in Bayern
    Leseforum Bayern
    Stadtkultur Netzwerk bayerischer Städte e.V.

    Medientipps

    Der verbotene Fluss

    Geisterjagd in London Goga, Susanne: Der verbotene Fluss

    Susanne Goga entführt ins London um 1890. Charlotte Pauly, eine Hauslehrerin aus Deutschland, tritt eine Stelle in England an. Die Mutter des Mädchens Emily ist vor einem halben Jahr verstorben, worunter die Achtjährige noch leidet. Doch es steckt weit mehr hinter dem Unglücksfall - der vielleicht gar keiner war?

    Immer wieder erscheint die Mutter dem Mädchen in der Nacht, so dass schließlich ein "Geisterjäger" hinzugezogen wird: Die bis heute real existierende Society of Psychical Research schickt den skeptischen Thomas Ashdown, um die Geschehnisse mit nüchternem Blick zu ergründen. Nur mühevoll gelingt es Pauly und Ashdown, die ganze Geschichte zu begreifen und die einzelnen Puzzleteile zu einem Ganzen zu fügen.

    Die Autorin schafft es, den Zauber der damaligen Zeit aufleben zu lassen, in der z.B. die Herren sich nach dem Essen in die Bibliothek zum Rauchen und einem Glas Whiskey zurückziehen. Sie lässt die Leserin an den Sorgen und Befürchtungen einer Gouvernante und alleinstehenden Frau teilhaben: In der Öffentlichkeit ein Brötchen essen? Sehr unschicklich! Aber sie zeigt auch Charlottes Mut und Entschlossenheit, den Dingen auf den Grund zu gehen.

    Ashdown schreibt als Journalist auch Rezensionen. Unter anderem über "Eine Studie in Scharlachrot", die von einem sehr intelligenten und kombinationsbegabtem Detektiv und dessen Freund, einem Arzt, handelt. Gut möglich, dass ihn diese Romanfigur zusätzlich motivert, seinen eigenen "Fall" zu lösen.

    Charlotte Pauly und Thomas Ashdown kommen den Geheimnissen auf die Spur. Am Ende gibt es sogar einen regelrechten Showdown - selbstverständlich der damaligen Zeit angemessen. Eine wundervolle Lektüre, die nicht unbedingt verschlungen, sondern in Ruhe genossen werden will.


    (Ulrike Engelhardt, Stadt- und Schulbücherei Gunzenhausen)


    Dieser Medientipp erschien zuerst im Büchereiblog der Stadt- und Schulbücherei Gunzenhausen.

     

    Goga-Klinkenberg, Susanne:
    Der verbotene Fluss : Roman / Susanne Goga. - Orig.-Ausg. - München : Diana-Verl., 2014. - 463 S. : Ill. ; 19 cm
    ISBN 978-3-453-35650-4   kt. : EUR 9,99

     

     

    Alle Medientipps der Mediengruppe bzw. des Rezensenten:
    Engelhardt, Ulrike
    Romane

    zurück zur Übersicht

    Aktuelle Medientipps



    Engelhardt, Ulrike

    Geisterjagd in London

    Goga, Susanne Der verbotene Fluss
    © Bayerische Staatsbibliothek