• Start
  • >Fachinformation
  • >Bestandsaufbau
  • >Medientipps
  • Partner


    Bayerische Staatsbibliothek
    Bibliothekarische Fortbildung in Bayern
    Bibliotheksportal Fachstellen-Server
    Mailingliste der ÖBs in Bayern
    Leseforum Bayern
    Stadtkultur Netzwerk bayerischer Städte e.V.

    Medientipps

    Mauersegler

    Nichts für Feiglinge Poschenrieder, Christoph: Mauersegler

    "Seltsam: Alle haben Angst vor dem Tod, aber keiner macht sich Gedanken, wo er vor seiner Geburt gewesen ist. Wohin die Lebensreise führt, scheint so viel wichtiger als die Frage, woher wir kommen ... Wir hatten immer gedacht, wir würden mit dem Sterben und dem Tod vernünftig umgehen. Nicht nur vernünftig, sondern lässig-nonchalant, so wie wir unsere Leben geführt hatten ..." Mit diesen Sätzen beginnt der sehr bemerkenswerte neue Roman des 1964 geborenen Schriftstellers, Journalisten und Autors von Dokumentarfilmen Christoph Poschenrieder.

    Gemäß dem Motto von Blacky Fuchsberger "Altwerden ist nichts für Feiglinge" verbringen fünf ältere Männer, die sich seit Kindheitstagen kennen, ihren Lebensabend in einer Villa am See, die der vermögende Softwareentwickler Ernst gekauft hat. Mit von der Partie sind noch der Jurist Wilhelm, der Food Designer Heinrich, der Dramaturg Siegfried und der Philosoph und Journalist Carl, der auch der Erzähler des Buches ist. Solange alle gesund sind, verläuft das Zusammenleben relativ stressfrei. Doch allmählich treten die ersten Krankheiten und Beeinträchtigungen auf. Als Wilhelm nach einer Amputation seines Raucherbeines ständiger Pflege bedarf, stellen die Senioren die kirgisische Pflegekraft Katarina ein, die ihnen auch im Alltag hilft und wieder Leben in die Villa bringt. Da sich alle einig sind, ihren letzten Weg selbstbestimmt zu gehen, entwickelt und programmiert Ernst den "Todesengel", ein Computerprogramm, mit dem jeder selbst bestimmen kann, wer von den anderen auf der letzten Etappe des Weges helfend zur Seite stehen soll.

    Christoph Poschenrieder beschreibt dieses ernste und aktuelle Thema mit großer Leichtigkeit, gelungenen Charakterisierungen, leiser Ironie und mit treffender Situationskomik, ohne jemals ins Peinliche abzugleiten. Das Buch gibt viele Anregungen und ermuntert zu humanitärem Tun - ein gelungenes Plädoyer nicht nur für ein selbstbestimmtes Leben, sondern auch für ein eigenverantwortliches Lebensende.

    (Konrad Kopp, Leiter der Stadtbibliothek Röthenbach an der Pegnitz)

     

    Dieser Buchtipp erschien zuerst als "Buch des Monats" auf der Website der Stadtbibliothek Röthenbach a. d. Pegnitz.

     

    Poschenrieder, Christoph:
    Mauersegler : Roman / Christoph Poschenrieder. - 1. Aufl. - Zürich : Diogenes, 2015. - 219 S. : Ill. ; 19 cm
    ISBN 978-3-257-06934-1 fest geb. : EUR 22,00

     

     

    Alle Medientipps der Mediengruppe bzw. des Rezensenten:
    Kopp, Konrad
    Romane

    zurück zur Übersicht

    Aktuelle Medientipps



    Kopp, Konrad

    Nichts für Feiglinge

    Poschenrieder, Christoph Mauersegler
    © Bayerische Staatsbibliothek