• Start
  • >Fachinformation
  • >Bestandsaufbau
  • >Medientipps
  • Partner


    Bayerische Staatsbibliothek
    Bibliothekarische Fortbildung in Bayern
    Bibliotheksportal Fachstellen-Server
    Leseforum Bayern
    Stadtkultur Netzwerk bayerischer Städte e.V.

    Medientipps

    Cover zu Video Palmen im Schnee

    Liebe und Vergänglichkeit Molina, Fernando González [Reg.]: Palmen im Schnee

    Ein wunderschöner Liebesfilm in zwei Zeitebenen:
    Nach dem Tod ihres Vater Jacobo findet dessen Tochter Clarence in seinem Nachlass ein Tagebuch sowie Briefe, die darauf schließen lassen, dass er und sein Bruder Kilian regelmäßig eine fremde Frau in Afrika finanziell unterstützt haben. Da Kilian inzwischen dement ist und ihr keine Auskünfte darüber geben kann, macht sie sich auf die Reise nach Guinea, um die Vergangenheit der Brüder zu erkunden, und deckt dabei alte Familiengeheimnisse auf.

    Jahrzehnte vorher verlässt der junge Kilian mit Jacobo zum ersten Mal seine spanische Heimat, um in Afrika ein neues Leben zu beginnen. Als Aufseher auf einer Plantage wird er mit der ganzen Grausamkeit der spanischen Kolonialherren konfrontiert, die ihre schwarzen Untergebenen als Menschen zweiter Klasse behandeln. Dennoch zieht ihn die Schönheit des Landes immer mehr in seinen Bann und schließlich verliebt er sich in die Einheimische Bisila. Doch in einer Zeit der politischen Umbrüche und gesellschaftlichen Unruhen ist kein Platz für eine Liebe zwischen Schwarz und Weiß…

    Mit grandiosen Bildern von Stränden, Plantagen und alten Herrenhäusern entführt der Regisseur Fernando González Molina die Zuschauer in ein fremdes Land und eine längst vergangene Zeit. Die bittersüße Melancholie und Vergänglichkeit, die in vielen Szenen spürbar wird, erinnert sehr an den Klassiker „Jenseits von Afrika“, da auch hier eine Gesellschaft im Wandel von der Kolonialherrschaft zum unabhängigen Staat dargestellt wird. In beiden Erzählsträngen finden Clarence und Kilian ihr Glück – und müssen dieses gegen äußere Umstände, Rassismus und Vorurteile der Gesellschaft verteidigen.

    Ein Film zum Träumen, der mit seiner exotischen Kulisse und der herzerwärmenden Liebesgeschichte insbesondere für nasskalte Herbst- und Winterabende geeignet ist.


    (Regina Herbst, Stadtbibliothek Straubing)

        
    Palmen im Schnee
    : eine grenzenlose Liebe / ein Film von Fernando González Molina. [Drehbuch]: Sergio G. Sánchez. [Darst.]: Adriana Ugarte, Mario Casas, Berta Vázquez … [Komp.]: Lucas Vidal. […] Nach einem Roman von Luz Gabás. - Ahrensfelde : Capelight Pictures ; [Köln] : Alive [Vertrieb], [2016]. - 1 DVD-Video (156 min). : farb, Dolby Digital 5.1, Ländercode 2, PAL, DVD 9 ; in Box mit Wendecover. - Orig.: Spanien, 2015.
    Einheitssacht.: Palmeras en la nieve <dt.>
    Sprachen: dt., span. - Untertitel: dt., engl. - Bildformat: 2,39:1 (16:9). – FSK: ab 12 freigegeben
    EAN 4042564165609 : EUR 12,99 [freier Pr.]

    Alle Medientipps der Mediengruppe bzw. des Rezensenten:
    DVDs
    Herbst, Regina

    zurück zur Übersicht

    Aktuelle Medientipps



    DVDs

    Liebe und Vergänglichkeit

    Molina, Fernando González [Reg.] Palmen im Schnee
    © Bayerische Staatsbibliothek