• Start
  • >Fachinformation
  • >Bibliotheksmanagement
  • >Bibliothekspolitik
  • Partner


    Bayerische Staatsbibliothek
    Bibliothekarische Fortbildung in Bayern
    Bibliotheksportal Fachstellen-Server
    Mailingliste der ÖBs in Bayern
    Leseforum Bayern
    Stadtkultur Netzwerk bayerischer Städte e.V.

    Bibliotheksmanagement

    Bibliothekspolitik


    Die bayerische Bibliothekslandschaft besteht aus einem dichten, vielfältig strukturierten Netz von Bibliotheken unterschiedlicher Größe, Funktion und Aufgabenstellung. Die ca. 2.000 öffentlichen Bibliotheken in Bayern in  kommunaler und kirchlicher Trägerschaft sind ein wichtiger Teil der Kultur- und Bildungsinfrastruktur des Freistaates, wenn es um folgende Ziele geht:

    • Leseförderung
    • Informationsvermittlung 
    • die Sicherung des freien Zugangs zu Informationsquellen 
    • Literaturförderung
    • Unterstützung des lebenslangen Lernens

    Dazu arbeiten sie eng mit Schulen und anderen Kultur- und Bildungseinrichtungen zusammen. 

    Die öffentlichen Bibliotheken sind hinsichtlich Gestaltung und Ausstattung der kommunalpolitischen Willensbildung unterworfen. 

    Bibliothekspolitisches Handeln umfasst die Gesamtheit aller Aktivitäten zur Vorbereitung, Formulierung und Beeinflussung von Entscheidungen in Bezug auf die Entwicklung und Zukunftssicherung von Bibliotheken. Die Akteure sind neben den Bibliotheksträgern (Kommunen, Landkreise, Kirchen) und staatlichen Institutionen (Bayerische Staatsbibliothek, Staatliche Landesfachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen) besonders die bibliothekarischen Verbände und Vereine. 

    Strategie- und Planungspapiere zur Bibliotheksentwicklung in Deutschland

    • Bibliothek 2012: 21 gute Gründe für gute Bibliotheken
    • Enquete-Kommission "Kultur in Deutschland" des Deutschen Bundestages: Abschlussbericht
    • Bibliothekspläne 1973 – 1993 - 2007
    • Positionspapier "Bibliotheken als starke Vermittler für Bildung und Kultur in Städten und Gemeinden" (Deutscher Bibliotheksverband e.V. und die beiden kommunalen Spitzenverbände Deutscher Städtetag und Deutscher Städte- und Gemeindebund; 23. Mai 2016)

     

    Bibliotheksverbände in Bayern

    Bayerischer Bibliotheksverband (BBV)

    Der Bayerische Bibliotheksverband, Landesverband im Deutschen Bibliotheksverband (BBV) ist eine Interessenvertretung des Bibliotheks- und
    Informationswesens in Bayern. Er hat die Aufgabe, das Bibliotheks- und Informationswesen im Land zu fördern, das Verständnis für seine Bedeutung und Erfordernisse zu vertiefen, die Kooperation der betreffenden Einrichtungen zu verbessern und gemeinsame Sachfragen zu behandeln. Bei seiner Tätigkeit arbeitet der BBV eng mit dem Bundesverband, den bibliothekarischen Berufsverbänden und anderen Organisationen zusammen.

     
    Insbesondere

    • informiert der BBV die Öffentlichkeit über wichtige Ereignisse im regionalen Bibliotheks- und  Informationswesen 
    • setzt sich der BBV bei den zuständigen Gremien und Behörden für die Stärkung des bayerischen Bibliothekswesens ein 
    • wirbt der BBV für das Buch und das Lesen als unentbehrliche Grundlage für Wissenschaft, Bildung und Information 
    • unterstützt der BBV den Einsatz von zeitgemäßen Informationstechniken und Organisationsformen und fördert die spartenübergreifende Kooperation von Bibliotheken und anderen Informationseinrichtungen.

    Seine Ziele erreicht der BBV vor allem durch

    • intensive Öffentlichkeitsarbeit 
    • werbewirksame Präsentationen und Aktionen 
    • Informations-, Fortbildungs- und sonstige Tagungen
    • Gespräche, Gutachten, Briefe, Untersuchungen und Publikationen.

    Mitglieder im Bayerischen Bibliotheksverband als Institutionenverband sind öffentliche und wissenschaftliche Bibliotheken, Landkreise als Bibliotheksträger und andere Fachinstitutionen.

     

    Aktivitäten:

    • Bayerischer Bibliothekstag (alle 2 Jahre)
    • Mitgliederforum (alle 2 Jahre im Wechsel mit dem Bayerischen Bibliothekstag)

    Berufsverband Information Bibliothek e.V. (BIB), Landesgruppe Bayern

    Der BIB  ist ein Personalverband für alle Beschäftigten an Bibliotheken und Informationseinrichtungen sowie der Studierenden und Auszubildenden der entsprechenden Fachrichtungen.

    St. Michaelsbund, Landesverband Bayern e.V.

    Der St. Michaelsbund mit Sitz in München unterhält eine Landesfachstelle der katholischen Büchereiarbeit, die ihre Mitgliedsbibliotheken fachlich berät. Der Verband vertritt das katholische öffentliche Büchereiwesen nach außen. Die Landesfachstelle wird von der Bayerischen Bischofskonferenz und vom Verband der Diözesen Deutschlands gefördert.

    Regionale Bibliotheksverbände und -dienstleister

    In einigen Regierungsbezirken Bayerns arbeiten regionale Bibliotheksverbände als kommunale Zweckverbände. Zu ihren Aufgaben und Leistungen gehören

    • Ausleihfertige Bearbeitung von Büchern und anderen Medien
    • Vertrieb von Büchern und anderen Medien an Bibliotheken
    • Informationen zum Bestandsaufbau über wichtige Neuerscheinungen
    • Organisation von Wanderausstellungen
    • Sponsoring von bibliothekarischen Aus- und Fortbildungsmaßnahmen
    • Bibliothekspolitische Initiativen auf regionaler Ebene

    Bibliotheksverband Mittel- und Oberfranken e.V.
    Praterstr. 16
    90429 Nürnberg
    Telefon: 09 11 – 27 96 60
    Fax: 09 11 – 2 79 66 23
    E-Mail: verband@bibver.de
    Internet: www.bibliotheksverband-mfr-ofr.de  

    Bibliotheksverband Niederbayern und Oberpfalz e.V.
    Landshuter Str. 4 (Eingang D.-Martin-Luther-Str.)
    93407 Regensburg
    Telefon: 09 41 - 5 40 10
    Fax: 09 41- 5 13 29
    E-Mail: bibliotheksverb.-Regensburg@t-online.de
    Internet: www.bibliotheksverband-niederbayern-oberpfalz.de

    Bibliotheksverband Oberbayern
    Franz-Brombach-Str. 11
    85435 Erding 
    Tel.: +49 8122-9455995 
    (Mi.+ Do. 9 - 16.30 Uhr)
    Fax: +49 8122-9455996 
    E-Mail: bibverb@aol.com
    Internet: www.infobvo.de

    Bibliotheksservice Unterfranken
    Schöningh Buchhandlungen GmbH & Co. KG
    Franziskanerplatz 4
    97070 Würzburg
    Tel.: 09 31 - 30 98 141
    Fax: 09 31 - 30 98 18
    E-Mail: bibliotheken@schoeningh-buch.de
    Internet: www.schoeningh-buch.de/themenlisten (Bibliotheksdienstleister)

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    Bibliotheksverbände in Deutschland

    Verbände und Einrichtungen: Kurzbeschreibung auf dem Bibliotheksportal

    Themen:

    Bibliotheksgesetz in Deutschland

    Bibliotheksgesetze (dbv)

    Sonntagsöffnung von öffentlichen Bibliotheken

    Sonntagsöffnung (dbv)

     

    Ralph Deifel

    © Bayerische Staatsbibliothek