• Start
  • >Fachinformation
  • >IT und Internet
  • >Internetauftritt
  • >Inhalt
  • Partner


    Bayerische Staatsbibliothek
    Bibliothekarische Fortbildung in Bayern
    Bibliotheksportal Fachstellen-Server
    Mailingliste der ÖBs in Bayern
    Leseforum Bayern
    Stadtkultur Netzwerk bayerischer Städte e.V.

    Internetauftritt

    Inhalt

    Als Informationsvermittlerin sind einer Bibliothek auf ihrer Website inhaltlich so gut wie keine Grenzen gesetzt, von einer Kontaktanschrift mit Nennung der wichtigsten Angebote bis hin zu einem interaktiven Informationsportal ist vieles möglich.

    Auch eine sehr kleine Internetpräsenz auf nur einer Seite kann bereits zum Besuch des realen Ortes Bibliothek verführen.

    Finanzielle, personelle und technische Ressourcen spielen eine große Rolle: Angebote sollten möglichst über einen längeren Zeitraum erbracht werden, um ihre Wirkung überhaupt erst entfalten zu können. Einmal eingerichtete Dienstleistungen lassen sich nicht ohne Image-Verlust zurücknehmen. Wie jede Publikation unterliegt auch die Website einer Überalterung. Eine kontinuierliche Pflege im laufenden Betrieb ist also elementar.
    Nicht alle Inhalte müssen von der Bibliothek selbst erstellt werden. Eine Verknüpfung zu externen Angeboten kann so manchen Aufwand ersparen.
    Durch die Verwendung von Open-Source-Software, wie sie vor allem im Web 2.0 genutzt wird, sind Anschaffungskosten kein Argument mehr gegen eine "intelligente" Website.
    Dass sich Webseiten durch Werbeeinnahmen finanzieren, ist keine Seltenheit. Der Internetauftritt einer Bibliothek mit hohem Nutzwert und klar definierten Nutzergruppen kann ein attraktives Trägermedium für viele Sponsoringpartner sein.

    Zentrale Fragen bei der Zusammenstellung von Inhalten sind:

    • Welche Zielgruppe(n) will eine Bibliothek mit ihrer Internetpräsenz erreichen?
    • Welche Inhalte machen diese Website attraktiv?
    • Welche Mittel stehen für eine Umsetzung zur Verfügung?

    Auch Inhalte wollen präsentiert sein: Korrekte Rechtschreibung ist ebenso unerlässlich wie ein der Zielgruppe angepasster Sprachstil. In einigen Fällen sagt sicher auch ein Bild mehr als tausend Worte.
    Zu achten ist auf eine gewisse inhaltliche Ausgewogenheit: Welchen Eindruck hat ein Website-User wohl, wenn er nur spärliche Informationen zu Medien aber dafür seitenlange Erklärungen zu Gebühren erhält?
    Das Internet ist kein rechtsfreier Raum. Inhalte die nicht von der Bibliothek selbst stammen, sollten immer deutlich gekennzeichnet und auch formal nicht in die eigene Website integriert werden.

     

    Auf den folgenden Seiten stellen wir eine Auswahl an verschiedenen Möglichkeiten vor, wie Bibliotheken informieren, werben, kommunizieren und Dienstleistungen erbringen können.Die Aufteilung von statisch über dynamisch bis hin zu interaktiv folgt im Wesentlichen den Aufwendungen, die für Erstellung und Pflege notwendig sind – auch wenn sich Überschneidungen nicht immer ausschließen lassen.

     

    Meldungen zu IT und Internet


    Netzwerk Bibliothek

    Neue Website und aktueller Stand 27.04.18

    IT und Internet

    Bibliotheksportal im neuen Design online 10.01.18

    TOMMI Deutscher Kindersoftwarepreis

    Die Sieger 2017 17.10.17

    Literaturförderung

    Fünf Jahre Literaturportal Bayern 01.08.17
    © Bayerische Staatsbibliothek