• Start
  • >Fachinformation
  • >IT und Internet
  • >Internetauftritt
  • >Ziele
  • Partner


    Bayerische Staatsbibliothek
    Bibliothekarische Fortbildung in Bayern
    Bibliotheksportal Fachstellen-Server
    Mailingliste der ÖBs in Bayern
    Leseforum Bayern
    Stadtkultur Netzwerk bayerischer Städte e.V.

    Internetauftritt

    Ziele

    Informieren

    Die grundlegendste Funktion der Bibliothekswebsite ist die Bereitstellung von Informationen:
    Anschriften und Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Verkehrsanbindung, Übersicht über das gesamte Angebot, Hilfen zur Benutzung, Informationen zu Dienstleistungen, Hinweise zu aktuellen Veranstaltungen etc.

    Werben

    Während die Information nüchterne Fakten übersichtlich präsentiert, hat die Werbung zum Ziel, den User zusätzlich auf einer gefühlsmäßigen Schiene anzusprechen. Gestaltung ist ebenso wichtig wie Gehalt. Hier besteht zudem die Möglichkeit flexibel auf aktuelle Ereignisse innerhalb und außerhalb der Bibliothek einzugehen und bestimmte Zielgruppen besonders intensiv anzusprechen.
    Einen besonderen Fall von Werbung stellt das Sponsoring dar, hierbei rückt die Bibliothek auch andere Institutionen und Unternehmen – für eine entsprechende Gegenleistung – ins rechte Licht.

    Kommunizieren

    Mit der Kontaktaufnahme finden sich die ersten interaktiven Elemente auf der Website: Ob Kontaktformular, Ansprechpartner mit E-Mail-Adresse, virtuelles Gästebuch, Chat, Mailingliste oder Bibliotheksblog – alle angebotenen Kommunikationsmöglichkeiten müssen vom Bibliothekspersonal oder ehrenamtlichen Mitarbeitern auch aktiv betreut werden.

    Service bieten

    Beim Service stehen die Erwartungen der anvisierten Zielgruppen eindeutig im Mittelpunkt.
    Bereits ein Klassiker unter den Online-Dienstleistungen ist der Bibliothekskatalog im Internet mit Entleihstatus. Aufwerten lässt sich dieser OPAC durch einen Zusammenschluss mit anderen Bibliotheken zu einem lokalen oder regionalen Verbundkatalog sowie durch Funktionen wie Vermerkung und Verlängerung von Medien, die der User selbst bedienen kann. Oft können auch userspezifische Neuheitenlisten bereits aus der Bibliotheksverwaltungssoftware automatisiert erstellt werden. Auch die auf eine bestimmte Zielgruppe zugeschnittenen Newsletter gehören zum Service. Einfachere Formen sind dagegen Informationen zur Fernleihe, besondere Veranstaltungshinweise, Medientipps (auch in Form von automatisiert erstellten Ausleih-Hitlisten), Linksammlungen zu weiteren bibliothekarischen oder regionalen Angeboten, und vieles mehr.
    Schier unerschöpflich sind die Möglichkeiten außerhalb der bibliothekarischen Kernkompetenzen. Beispielhaft genannt seien hier Spiele und Rätsel, die eine Website immer wieder attraktiv machen, ein Bibliotheks-Shop, der Werbeträger unter das Publikum bringt oder gar ein eigenes kleines Portal mit Nachrichtenticker und Wettervorhersage.

    Meldungen zu IT und Internet


    TOMMI Deutscher Kindersoftwarepreis

    Die Sieger 2018 15.10.18

    "E-Medien in der Bibliothek - mein gutes Recht!"

    Aktualisiertes Anschreiben an die Politik 07.09.18

    "Total Digital! Lesen und erzählen mit digitalen Medien"

    Webinar: Von der Idee zum Projektantrag am Beispiel von "Total Digital!" 05.09.18

    Netzwerk Bibliothek

    Neue Website und aktueller Stand 27.04.18
    © Bayerische Staatsbibliothek