• Start
  • >Fachinformation
  • >Lese- und Literaturförderung
  • >Aktionen
  • >Kamishibai
  • Partner


    Bayerische Staatsbibliothek
    Bibliothekarische Fortbildung in Bayern
    Bibliotheksportal Fachstellen-Server
    Mailingliste der ÖBs in Bayern
    Leseforum Bayern
    Stadtkultur Netzwerk bayerischer Städte e.V.

    Aktionen

    Kamishibai

    © www.kreashibai.de

    Japanisches Papiertheater

     

    Die Vorführung eines Kamishibai wird auch in Bibliotheken immer beliebter, v.a. bei kleinen Kindergruppen kann dieses japanische Papiertheater gut eingesetzt werden. Wer nicht unbedingt gleich Puppen heranziehen möchte, um die Vorlese- und Erzählstunden in der Bibliothek lebendiger zu gestalten, kann diese auch mit Hilfe des „Papiertheaters“ Kamishibai zu einem besonderen Erlebnis für die Kinder machen. Das Kamishibai als handliches „Tischmodell“ wird vor allem für die Leseförderung in Kindergärten, Grundschulen und Bibliotheken neu entdeckt und stellt eine Alternative zum Bilderbuchkino dar und lässt sich auch ohne Stromanschluss in kleinen Räumlichkeiten ganz einfach umsetzen. Die aus Holz gefertigten Kamishibais kann man kaufen oder auch selber anfertigen.

    In dem - idealerweise beleuchteten - Holztheater können gebrauchsfertig zu kaufende Bildfolgen gezeigt werden, aber auch Bilder aus Bilderbüchern. Diese müssen dann aber zuvor farbkopiert bzw. eingescannt und auf DinA3 vergrößert werden. Wenn die selbst kopierten Bilder häufiger verwendet werden, empfiehlt es sich, diese wegen der besseren Haltbarkeit zu laminieren. Das weniger aufwändigere Projizieren der eingescannten Bilder per Beamer auf eine Leinwand, also als Bilderbuchkino, eignet sich auch für größere Kindergruppen.

    Kamishibais sind dagegen grundsätzlich für kleinere Gruppen geeignet, da die Bilder nicht so groß sind. Anders als beim Bilderbuchkino, das den Erzähler völlig in den Hintergrund treten lässt, bleibt der Erzähler beim Vorlesen und Erzählen mit dem Kamishibai direkt neben der Bühne. Er kann Blickkontakt mit dem Publikum aufnehmen oder ein Gespräch über das Gehörte und Gesehene beginnen.

    Kreative Mitmach-Ideen ermöglichen dabei eine vielfältige Nutzung zur Lese- und Erzählmotivation im Vor- und Grundschulalter. So können die Kinder zu einer Geschichte selbst Bilder gestalten oder den Rahmen als Papiertheater-Bühne verwenden. 

    Viele Verlage geben auf Anfrage hin gerne ihr Einverständnis, dass Bildkartensätze zu ausgewählten Bilderbüchern hergestellt und im nicht-kommerziellen Rahmen der bibliothekarischen Leseförderung kostenlos gezeigt werden dürfen.

    Leider kann die Landesfachstelle aufgrund der Größe der Bilder und den damit verbundenen hohen Portokosten keine Kamishibai-Bildfolgen zum Verleih anbieten.

    Meldungen zur Lese- und Literaturförderung


    Kinderradionacht 2018

    "Superheldenhaft!" 09.07.18

    Bayernwerk Kinderbibliothekspreis 2018

    Fünf Gewinner-Bibliotheken vermitteln die "Magie des Lesens" 26.06.18

    Bundesweiter Vorlesetag am 16. November 2018

    Vorlesen rund um Natur und Umwelt –
    Online-Anmeldung freigeschaltet
    25.06.18
    © Bayerische Staatsbibliothek