• Start
  • >Fachinformation
  • >Lese- und Literaturförderung
  • >Aktionen
  • >Rap
  • Partner


    Bayerische Staatsbibliothek
    Bibliothekarische Fortbildung in Bayern
    Bibliotheksportal Fachstellen-Server
    Mailingliste der ÖBs in Bayern
    Leseforum Bayern
    Stadtkultur Netzwerk bayerischer Städte e.V.

    Aktionen

    Bücherei-RAP

    Ausgangspunkt für den Workshop "Hip-Hop und RAP für Bibliotheken" war die Frage, wie Jugendliche besser von den Bibliotheken erreicht werden können. Ganz sicherlich auch dadurch, dass wir uns mit den Mediengewohnheiten und dem Musikstil dieser Zielgruppe vertraut machen und diese auch bei der Bibliotheksarbeit nutzen. So wurden in dem Workshop nach einer Einführung in die Historie des Hip-Hop und Rap zunächst die benötigten Techniken vermittelt. Danach wurde der neue Rap für den "Sommerferien-Leseclub in Bayern" gelernt. Schließlich schrieben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in der Textwerkstatt gemeinsam den Text für den "Bücherei-Rap", der dann von den einzelnen Teilnehmern Vers für Vers eingesungen und mit einem Hip-Hop Beat fusioniert wurde. Das Ergebnis kann sich hören lassen:

                            Der Bücherei-RAP
                                    (mp3-Datei)

     

    Der Leiter des Workshops, Daniel Schneider von der RAP SCHOOL NRW, ist freier Dozent für künstlerisch-kulturelle Arbeit mit Kindern und Jugendlichen und Hip-Hop Artist. Er bietet Hip-Hop und Tanz-Workshops und die Produktion von eigenen Texten im mobilen Tonstudio an.

    Materialien

    Bücherei-RAP - Text (PDF)

    Bücherei-RAP (MP3)

    Meldungen zur Lese- und Literaturförderung


    "Total Digital! Lesen und erzählen mit digitalen Medien"

    Infoveranstaltung der Landesfachstelle: Vereinfachte Abläufe und Best Practice Beispiele 27.04.18

    Netzwerk Bibliothek

    Neue Website und aktueller Stand 27.04.18

    Kinder- und Jugendbibliotheksarbeit

    "Bibliotheken schaffen Zukunft" - Positionspapier des dbv 26.04.18

    Bayernwerk Lesezeichen 2018

    "Magie des Lesens" - Die Gewinner stehen fest 24.04.18
    © Bayerische Staatsbibliothek