• Start
  • >Fachinformation
  • >Lese- und Literaturförderung
  • >Partner und Portale
  • >Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur
  • Partner


    Bayerische Staatsbibliothek
    Bibliothekarische Fortbildung in Bayern
    Bibliotheksportal Fachstellen-Server
    Mailingliste der ÖBs in Bayern
    Leseforum Bayern
    Stadtkultur Netzwerk bayerischer Städte e.V.

    Partner und Portale

     

    Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e.V.

     

     

    Die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e. V. wurde am 15. Mai 1976 in Würzburg gegründet; beheimatet ist sie seit vielen Jahren in der Stadt Volkach am Main. Hauptanliegen der Akademie ist die Förderung der deutschen Kinder- und Jugendliteratur, insbesondere die Kooperation von Wissenschaft und praktischer Kinder- und Jugendbucharbeit.  

     

    Stand zunächst der Austausch zwischen Wissenschaft und kinder- und jugendliterarischer Fachöffentlichkeit im Vordergrund, hat die Akademie in den letzten Jahren auch die Jugendlichen selbst als Zielgruppe entdeckt. Damit gibt es nun neben Tagungen und den von einer Jury vergebenen Auszeichnungen („Buch des Monats“ sowie „Umweltbuch des Monats“, und neuerdings sogar eine „App des Monats“) weitere Anknüpfungspunkte zu öffentlichen Bibliotheken:

      

     

    Lese-Kick in Bayern:

     

    Der ursprünglich von der Landesfachstelle und dem ISB entwickelte Lese-Kick wurde von der Volkacher Akademie 2014 anders konzipiert, wobei Bibliotheken bei nun kaum mehr eine Rolle spielen. Die Aktion wird nun, ähnlich dem baden-württembergischen Vorbild "Kicken und Lesen", als eintägiger Veranstaltungsmix von Autorenlesung und Fußballtraining mit Schulklassen durchgeführt. Kooperationspartner sind der bayerische Fußballverband und ein paar Kinderbuchverlage, u.a. der Arena-Verlag und der Loewe-Verlag. Es wurden sogar Fußball-Regelhefte produziert. 

     

     

    Wellcome-Workshops:

     

    "Willkommensworkshops“ für (Flüchtlings-)Kinder in öffentlichen Einrichtungen wie Büchereien bzw. Flüchtlingsunterkünften, die Kinder auf literarischen und künstlerischen Wegen über Zusammenhalt, Gemeinschaft und Bewahrung unserer Erde miteinander in Austausch bringen. Grundlage sind unter anderem Kinder-, Bilder- und Sachbücher oder auch Apps, die zur Auseinandersetzung mit der Umwelt anregen.

     

     

    Meldungen zur Lese- und Literaturförderung


    Bibliotheken - Partner der Schulen

    Jetzt für das Gütesiegel 2018 bis 2020 bewerben! 06.02.18

    5. Bayerischer Schulbibliothekstag 2017

    Schulbibliothek im Fokus: Medienbildung heute 22.01.18

    Bayernwerk Lesezeichen 2018

    "Die Magie des Lesens" 18.01.18
    © Bayerische Staatsbibliothek