• Start
  • >Fachinformation
  • >Lese- und Literaturförderung
  • >Projekte
  • >Netzwerk Bibliothek 2017 - 2019
  • >Netzwerk Bibliothek 2014-2017
  • Partner


    Bayerische Staatsbibliothek
    Bibliothekarische Fortbildung in Bayern
    Bibliotheksportal Fachstellen-Server
    Mailingliste der ÖBs in Bayern
    Leseforum Bayern
    Stadtkultur Netzwerk bayerischer Städte e.V.

    Projekte

    Netzwerk Bibliothek (2017 - 2019)

    01.08.2017: Netzwerk Bibliothek geht in die 2. Runde

    Am 1. August 2017 startet die Anschlusskampagne „Netzwerk Bibliothek“ und führt die von Oktober 2014 bis Juli 2017 vom BMBF geförderte Bibliothekskampagne fort. Die zweijährige Bibliothekskampagne hat zum Ziel, die Vielfalt und Verbreitung der digitalen Angebote und Bildungsprojekte von Bibliotheken sichtbarer zu machen und auf diese Weise das Image von Bibliotheken in der breiten Öffentlichkeit zu modernisieren.

    mehr

    31. Juli 2017: Gesamtversion des Imagefilms

    Zum Abschluss der ersten "Netzwerk Bibliothek"-Runde zeigen wir jetzt die Gesamtversion des dreiteiligen Imagefilms für Bibliotheken! Zum kostenfreien Download: http://bit.ly/2tQS2Nn

    24. April 2017: Imagefilm Teil 3

    Gut terminiert: zum Welttag des Buches ist der Imagefilm Teil 3 erschienen

    https://netzwerk-bibliothek.de/de_DE/imagefilm-3 … 


    7.12.2016: Webinar zu Wikipedia und Bibliotheken

    Am 13.12.2016 von 14 bis 15.30 Uhr wird es ein Webinar zum Thema "How to edit? Wikipedia und Bibliotheken" geben.

    Im Rahmen der Kampagne Netzwerk Bibliothek möchte der Deutsche Bibliotheksverband e.V. (dbv) auch die Begegnung zwischen Bibliothekaren und Bibliothekarinnen sowie Wikipedianerinnen und Wikipedianern fördern und kündigt auf der Kampagnenwebsite das folgende Webinar an:  

    Nach einer kurzen Einführung in Wikipedia und Wikimedia Deutschland erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Webinars einen praxisnahen Einblick, wie Bibliotheksmitarbeitende zu Wikipedia-Redakteuren werden können.

    Referierende:

    Barbara Fischer, Kuratorin für Kulturpartnerschaften, Wikimedia
    Christoph Jackel, Wikipedianer

    Moderation: Sandra Dirks, Apprenti

    Zur Anmeldung auf der Webinarplattform edudip: www.edudip.com/w/222334

    11.11.2016: Bibliotheksheldinnen und -helden gesucht

    Im Rahmen der Kampagne Netzwerk Bibliothek wird deutschlandweit nach so genannten Bibliotheksheldinnen und -helden gesucht. Gemeint sind Menschen, die sich auf besondere Weise in einer Bibliothek engagieren. Deren persönlichen Geschichten sollen beispielhaft aufzeigen, welche innovativen Angebote in einer modernen Bibliothek heute möglich sind. Am 25. Oktober ist ein Artikel in der Süddeutschen Zeitung erschienen, der für Bayern solche Protagonisten in der Münchner Stadtbibliothek aufgespürt hat. Die Online-Ausgabe ist unter folgendem Link verfügbar: http://www.sueddeutsche.de/muenchen/bunte-stadtgesellschaft-bildung-ist-der-schluessel-1.3222121

    Ein 23-jähriger Student der Wirtschaftsinformatik, Rami Al-Maskari, gibt jeden Freitag in einem Medienraum der Stadtbibliothek am Gasteig ehrenamtlich Computerkurse für Kinder und Jugendliche. Je nach Kenntnisstand seiner Schüler bringt er ihnen verschiedene Programmiersprachen bei und vermittelt ihnen Projekte von einfachen Spielen bis zu professionellen Chat-Verschlüsselungen. "Ich möchte etwas zurückgeben" – das ist seine Motivation.

    Der dbv hofft, noch viele solcher Bibliotheksheldinnen und –helden zu finden, deren Geschichten, Filme und Fotos über die Kampagnen-Website und Social Media verbreitet werden können: http://www.netzwerk-bibliothek.de/de_DE/bibliothekshelden

    24.10.2016: Start der Aktionswoche am Tag der Bibliotheken

    Heute, am Tag der Bibliotheken, beginnt die Aktionswoche im Rahmen von Netzwerk Bibliothek. Sie dauert an bis zum 31. Oktober 2016. Viel Spaß bei Ihren Aktivitäten!
    Bitte überprüfen Sie nochmal: sind die Angaben zu Ihrer Bibliothek auf der Kampagnenwebsite und in der Veranstaltungsdatenbak aktuell?

    Wenn Sie als größere Bibliothek zahlreiche Termine veranstalten und diese schnell auf Netzwerk-Bibliothek laden wollen, so ist auch das jetzt möglich.

    Neben der klassischen Eingabe der Veranstaltungen ist lt. Information von Netzwerk Bibliothek der Datenimport von Termininformationen in die CultureBase nun per Tabellen-Upload auf stage.culturebase.org machbar und erleichtert somit die Termineingabe erheblich.

    Die Termindaten werden in einer Tabelle gesammelt, die als CSV gespeichert, dann hochgeladen werden kann. Es ist möglich, die Termine im Nachgang auch einzeln weiter zu bearbeiten/zu korrigieren bzw. um neue Informationen zu ergänzen (z.B. um Bilder, Beschreibungstexte).

    Tipps und Erklärungen zum Vorgehen finden Sie unter netzwerk-bibliothek.de/de_DE/faq-container#veranstaltungskalender


    18.08.2016: Machen Sie wieder mit bei der Bibliothekswoche vom 24. bis 31. Oktober und tragen Sie Ihre Veranstaltungen ein!

    Pünktlich mit dem Tag der Bibliotheken am 24. Oktober wird – wie in den Vorjahren - die bundesweite Aktionswoche im Rahmen von „Netzwerk Bibliothek" starten. 

    Diese möchte die innovativen Leistungen und kreativen Angebote der Bibliotheken im Bewusstsein der Öffentlichkeit verankern.
    Mit Lesungen, Kindertheater, Ausstellungen, Events, Bibliotheksnächten und vielen weiteren Aktionen können sich Bibliotheken aller Sparten und Größen wie gewohnt präsentieren.
    Nach wie vor sind auch digitale Aktivitäten sehr erwünscht, beispielsweise Einführungen und workshops zur E-Ausleihe, zu WLAN, digitale Bilderbuchkinos, Onilo, Maßnahmen von Lesen macht stark, Makerspaces etc. 

    Lassen Sie sich von den Veranstaltungen aus den zwei BFB-Artikeln der vorangegangenen Jahre und z.B. von den Aktivitäten in Bayreuth und Erlangen anregen, das Material dazu finden Sie in der rechten Spalte! 

    Nach wie vor haben Sie die Möglichkeit, Veranstaltungen und digitale Angebote Ihrer Bibliothek online zu stellen und somit einer breiten Öffentlichkeit zu vermitteln. Machen Sie davon Gebrauch, um das Leistungsspektrum der Bibliotheken bundesweit sichtbar zu machen.
    Auf der Kampagnen-Website sind alle ganzjährig eingetragenen Veranstaltungen während des Zeitraums der gesamten Kampagne aufgelistet. 

    Für Neuigkeiten und Trends rund um das Thema lohnt es sich auch, auf der Facebook-Seite oder Twitter-Seite zur Kampagne vorbeizuschauen und sich am interaktiven Austausch zu beteiligen.


    11.08.2016: Bibliotheksreise mit Journalisten

    Auch 2016 wird der dbv Mitte September wieder bundesweit Journalisten zu einer Bibliotheksreise einladen. In diesem Jahr führt die Reise von den Niederlanden über Belgien nach Deutschland. Besucht werden sowohl wissenschaftliche als auch öffentliche Bibliotheken. Bei den Besuchen besteht Gelegenheit mit Bibliothekaren und politischen Vertretern über „Innovation und Integration“ in Bibliotheken zu sprechen.

    14.06.2016: Bestellstart für die Werbemittel 2016

    Auch in diesem Jahr unterstützt der dbv Sie wieder bei Ihren Aktionen im Rahmen der bundesweiten Aktionswoche der Bibliotheken vom 24. bis 31. Oktober 2016 mit kostenlosem Werbematerial. 

    Ab sofort können Sie über die Kampagnen-Website Netzwerk Bibliothek: netzwerk-bibliothek.de/de_DE/werbemittelbestellung wieder kostenfrei Werbematerial für Ihre Bibliothek bestellen! 

    Die Werbemittel können über das Online-Formular bis zum 31. August 2016 geordert werden und werden Anfang Oktober in Ihrer Bibliothek angeliefert.

    Die Plakatmotive und Sticker-Postkarten sind im offiziellen „Netzwerk Bibliothek“-Design gestaltet. Mit den Sticker-Karten können Sie lt. dbv Ihren persönlichen Bibliothekshelden auszeichnen, z.B. die Kollegin, die sich immer engagiert.

    Helfen Sie außerdem wieder mit, Ihre Veranstaltungen und Angebote sichtbar zu machen und tragen Sie auf der Kampagnenseite www.netzwerk-bibliothek.de Ihre Bibliothek und deren Aktivitäten ein. So wird deutschlandweit ersichtlich, wie vielseitig und hilfreich die Bibliotheksarbeit in Deutschland ist!

    Aktuelle und originelle Informationen finden Sie auch auf Facebook und Twitter. Schauen Sie einfach mal vorbei auf facebook.com/deutscherbibliotheksverband und twitter.com/bibverband. Während der Fußball-EM lernen Sie dort "Gaming Gandalf" und Co. kennen.

    Viel Erfolg bei Ihren Aktionen und Veranstaltungen!

    Kontakt:  
    Maiken Hagemeister, Leitung Kommunikation, hagemeister@bibliotheksverband.de,
    Julia Schabos, Projektkoordination, schabos@bibliotheksverband.de

    29.03.2016: Webinar "Do it yourself - Makerspace in Bibliotheken"

    Im Rahmen der Kampagne "Netzwerk Bibliothek" lädt der Deutsche Bibliotheksverband e.V. (dbv) zu einem Webinar (Seminar im Internet) "Do it yourself - Makerspace in Bibliotheken" ein. Dieses richtet sich an Bibliothekarinnen und Bibliothekare der wissenschaftlichen und öffentlichen Bibliotheken gleichermaßen. Die Teilnahme ist kostenlos.

    Es gibt zwei mögliche Termine:

    Fr, 08.04.2016, 10:00 – 11:30 Uhr
    oder
    Do, 14.04.2016, 14:00 – 15:30 Uhr

    Meldung auf OeBiB.de

    05.11.2015: Save the date: Kostenloses Webinar "I like! Social Media für Bibliotheken"

    Im Rahmen der Kampagne Netzwerk Bibliothek lädt der dbv Interessierte zu dem Webinar "I like! Social Media für Bibliotheken" ein. Dargestellt wird dies anhand des Social-Media-Konzeptes der SUB Hamburg und dessen Umsetzung in der täglichen Arbeitspraxis. Referent ist Markus Trapp, seit 2010 auf einer Stabsstelle Social Media und zuständig für mehrere Blogs und Wikis der SUB Hamburg.

    Das Webinar richtet sich an Bibliothekarinnen und Bibliothekare der wissenschaftlichen und öffentlichen Bibliotheken gleichermaßen. Die Teilnahme ist kostenlos.

    Für die Teilnahme am Webinar müssen Sie sich auf der Plattform Edudip registrieren. Die Anmeldung zum Webinar erfolgt über diesen Link: www.edudip.com/academy/dbv

    Sie müssen sich nicht zusätzlich per Mail anmelden.

    Zur Teilnahme gibt es zwei mögliche Termine:

    Donnerstag, den 19.11.2015, 14:00 – 15:30 Uhr oder

    Mittwoch, den 25.11.2015, 10:30 – 12:00 Uhr

    Weitere Informationen: http://netzwerk-bibliothek.de/de_DE/webinar-2015

    23.10.2015 Die Bibliothekswoche beginnt!

    Pünktlich mit dem Nationalen Tag der Bibliotheken am 24. Oktober, startet auch die jährliche bundesweite Aktionswoche im Rahmen von Netzwerk Bibliothek.

    Ab dem 23.10. können sich alle teilnehmenden Bibliotheken den Imagefilm "Netzwerk Bibliothek" kostenlos herunterladen unter folgendem Link

    Mit Lesungen, Ausstellungen, Workshops, Events, Bibliotheksnächten und vielen weiteren Aktionen bündeln Bibliotheken aller Sparten und Größen ihre Veranstaltungen.

    Die Aktionswoche findet jährlich statt, um die innovativen Leistungen und kreativen Angebote der Bibliotheken im Bewusstsein der Öffentlichkeit zu verankern.

    Auf der Kampagnen-Website sind alle eingetragenen Veranstaltungen aufgelistet.

    05.08.2015 Bestellen Sie Ihr Werbematerial jetzt kostenfrei!

    Ab sofort können Sie über die Kampagnen-Website Netzwerk Bibliothek wieder kostenfrei Werbematerial für Ihre Bibliotheken bestellen! Die neuen Motive sollen Sie bei der Vorbereitung der diesjährigen Bibliothekswoche vom 24. bis 31. Oktober 2015 unterstützen.

    Sie haben dabei die Auswahl zwischen drei Paketen (S, M und L), die verschiedene Plakatmotive und Sticker-Postkarten im neuem Design enthalten. Beispielmotive sehen Sie hier 

    Die Werbemittel können über das Online-Formular noch bis zum 31. August 2015 bestellt werden. Die Auslieferung der Werbemittel erfolgt vorauss. Mitte September aus der Druckerei.

    Sie können Paket S und Paket M und Paket L bestellen. Jedes Paket kann bis zu 5 Mal bestellt werden. Allerdings kann es sein, dass die Anzahl auf Grund der Nachfrage eventuell angepasst werden muss.

    Die Plakate haben die übliche A2-Größe und die Sticker-Karten haben ein Sonderformat (voraussichtlich eine Art A6-Format). Der dbv plant, im Anschluss an die Bestellaktion, die Vorlagen wieder zum Download anzubieten.

    Nach wie vor haben Sie die Möglichkeit, Veranstaltungen und digitale Angebote Ihrer Bibliothek über www.netzwerk-bibliothek.de online zu stellen und somit einer breiten Öffentlichkeit zu vermitteln. Für Neuigkeiten und Trends rund um das Thema lohnt es sich auch, auf der Facebook-Seite oder Twitter-Seite zur Kampagne vorbeizuschauen und sich am interaktiven Austausch zu beteiligen.


    27.07.2015: Neues Werbematerial ist in Vorbereitung und LeYo!-Aktion beendet

    Die LeYo!-Aktion ist beendet! Leider sind alle Sets bereits vergeben. Es war ein voller Erfolg!

    Selbstverständlich wird es auch in diesem Jahr wieder neue Plakate und auch einen Flyer zur Aktionswoche geben. Diese sind gerade in Produktion und der dbv möchte bald das Bestellformular dazu online stellen. Wenn es soweit ist, werden natürlich alle Bibliotheken über die üblichen Informationskanäle informiert, um den Bedarf zu ermitteln.

     

    21.07.2015: Bestellformular LeYo! online! Begrenztes Kontingent, ordern Sie bitte rasch!   

    Für die Kampagne Netzwerk Bibliothek bietet der dbv Ihnen in Kooperation mit dem Carlsen Verlag und dem ekz.bibliotheksservice ein kostenfreies Buchpaket der multimedialen Kinderbuchreihe LeYo! an. Ab sofort steht Ihnen das exklusive Angebot unter der Rubrik "Aktionen" zur Verfügung: netzwerk-bibliothek.de/de_DE/aktionen#leyo-buecher

    Über das Bestellformular können Sie nun kostenfrei ein Paket für Ihre Bibliothek ordern. Das Kontingent ist begrenzt, bitte bestellen Sie rasch!

    Für Ihre Einrichtung entstehen keine weiteren Kosten oder Verpflichtungen.

    Bereits eingegangene Bestellungen werden weiter bearbeitet. Es ist keine erneute Bestellung notwendig.

     

    15.06.2015: Präsentieren Sie Ihre Angebote und Services!

    In den Sommermonaten stehen sicherlich viele Veranstaltungen und Aktionen in Ihrer Bibliothek an. Denken Sie bitte daran, diese auch über "Netzwerk Bibliothek" zu kommunizieren! Sie leisten dadurch Ihren Beitrag, zeitgemäße Bibliotheksarbeit auf Bundesebene sichtbar zu machen.
    Die Anleitung zum Eintrag in die Datenbank finden Sie hier.

    Neu ist, dass Sie neben Aktionen und Veranstaltungen auch die Angebote und Services Ihrer Bibliothek auf der Website darstellen können.

    Zur Eingabe von Veranstaltungen und Services nutzen Sie bitte das Login im Bereich "Für Bibliotheken". Bitte prüfen Sie dort zunächst, ob bereits ein Eintrag Ihrer Institution vorhanden ist. Details zur Präsentation der digitalen Angebote finden Sie in einer einfachen step-by-step Anleitung.

     

    22.05.15: Erweiterte Website mit zahlreichen Aktionsvorschlägen und Bibliothekswoche ab 24. Oktober

     

    Pünktlich mit dem Internationalen Tag der Bibliotheken am 24. Oktober, startet auch wieder die jährliche bundesweite Aktionswoche im Rahmen von Netzwerk Bibliothek. Mit Lesungen, Ausstellungen, Workshops, Events, Bibliotheksnächten und vielen weiteren Aktionen bündeln Bibliotheken aller Sparten und Größen ihre Veranstaltungen.

     

    Die Website Netzwerk Bibliothek wurde um zahlreiche Aktionsvorschläge erweitert. Stöbern Sie einfach, ob etwas passendes für Sie dabei ist.

    Mit der kostenlosen LeYo!-App werden aus (Bilder-)Büchern im Handumdrehen interaktive Geschichten.  Alle Titel aus der LeYo!-Reihe sind mit digitalen Codes hinterlegt, die mit Hilfe der LeYo!-App über einen Smartphone- oder Tablet-Screen animiert werden können.

     

    Der dbv und Onilo sind zudem überein gekommen, das zeitgemäße Veranstaltungsformat der Boardstories als Teil der Kampagne "Netzwerk Bibliothek" anzubieten. Gerne unterstützt Onilo die digitale Entwicklung in den Bibliotheken. Lesen Sie mehr auf:

    Netzwerk Bibliothek 
    Onilo auf OeBiB.de

    Alle Bibliotheken, die sich bei der Kampagne "Netzwerk Bibliothek" beteiligen (eine dbv-Mitgliedschaft ist nicht erforderlich), erhalten einen Monat lang kostenfreien Zugriff auf das gesamte Angebot von Onilo:

    Onilo-Zugang

    Ganz neu bietet Onilo auch beschreibbare Veranstaltungsplakate zum Download an, die Sie zur Ankündigung der Aktionen nutzen können. Die Plakate in PDF-Form sind am PC ausfüllbar. Sie können somit bereits am PC den Ort, das Datum, die Zeit und das Programm Ihrer Veranstaltung eintragen und anschließend das Plakat ausdrucken. Natürlich können Sie die Angaben nach dem Drucken auch handschriftlich ergänzen.
    Zum Plakat

    Onilo auf OeBiB.de 

    16.04.2015: Vollversion der Website & Aufruf zur Eintragung von Veranstaltungen am 23. April

    "Wie digital sind Sie?" - BuB berichtet über die Tagung von dbv & Stadtbibliothek Köln im Rahmen der Kampagne "Netzwerk Bibliothek"

    http://b-u-b.de/wie-digital-sind-sie/

     

    Am 23. April 2015 geht die Vollversion der Kampagnenwebsite www.netzwerk-bibliothek.de online. Die Website verschafft einen Überblick zu den digitalen Angeboten der Bibliotheken, verfügt über eine Veranstaltungsdatenbank und zeigt wichtige digitale Services, zeitgemäße Formate und aktuelle Trends der Bibliothekslandschaft.


    Bibliotheken aller Sparten und Größen, die Veranstaltungen im Bereich digitaler Angebote anbieten, sind ab 23. April eingeladen diese in die Veranstaltungsdatenbank einzutragen und dadurch überregional sichtbar zu machen. Die Kampagne „Netzwerk Bibliothek“ des Deutschen Bibliotheksverbands (dbv) startete im Oktober 2014 und wird bis ins Jahr 2017 bibliothekarische Angebote im Bereich Lernplattformen, soziale Medien, Apps, E-Learning, E-Lending, Gamelounges, Online-Datenbanken, Open Access und Science 2.0 in den Fokus der Aufmerksamkeit stellen.


    Das Jahresmotto 2015 lautet „Digitale Angebote der Bibliotheken im internationalen Vergleich“. Näheres hierüber und zu den damit verbundenen Aktionen teilt der dbv in Kürze mit.

     

    Informieren können Sie sich auch beim Dt. Bibliothekartag am Do, 28.05.15 im Raum Seoul im Rahmen eines Vortrags zum Thema "Möglichkeiten der Beteiligung an Netzwerk Bibliothek" (Präsentationsblock "Marketing für Bibliotheken").

      
    17.03.2015: Veranstaltung "Bibliotheken vernetzen - Analog und Digital" in Köln

     

    Herzliche Einaldung zur Veranstaltung "Bibliotheken vernetzen – Analog und Digital" im Rahmen von "Netzwerk Bibliothek". Anlässlich des internationalen Welttag des Buches und Urheberrechts laden die Stadtbibliothek Köln und der Deutsche Bibliotheksverband e.V. (Netzwerk Bibliothek) zu einer öffentlichen Fachveranstaltung am 23. April 2015 in die Stadtbibliothek Köln ein.  

     

    Themen:

     

    1. Digitale Leseförderung mit Keynote von Dr. Sigrid Fahrer, Stiftung Lesen

    Workshop: Stadtbibliothek Köln, Carlsen (LeYo!), Deutscher Bibliotheksverband e.V. (Lesen macht stark: Lesen und digitale Medien) und Oettinger Verlag (Onilo)

     

    2. Gaming mit Keynote von Torben Kohring, Fachstelle für Jugendmedienkultur NRW

    Workshop: Cordula Nötzelmann (Stadtbibliothek Köln), Computerspiele, Wii, Educaching (Actionbound) und Computerprojekt Köln

     

    3. Coding, Makerspace mit Keynote von Arzu Uyan, 42dp

    Workshop: André Spang (Lehrer, Lehrbeauftragter am IMB Augsburg und der FH Köln) und Schüler, Makerspace Stadtbibliothek Köln: Bebots, Finchs, go for IT, Arduino, geeks@cologne, Junior Experts – Netzwerk mit Schule

     

    Nähere Informationen finden Sie im Programm.

     
    19.02.2015: Netzwerk Bibliothek beim Dt. Bibliothekartag

    Auf dem Dt. Bibliothekartag in Nürnberg vom 26. bis 29.5.2015 gibt es auch Programmpunkte zur digitalen Leseförderung.
    Der dbv bietet am Do, 28.05.15 im Raum Seoul einen Vortrag zum Thema "Möglichkeiten der Beteiligung an Netzwerk Bibliothek" an (siehe Präsentationsblock "Marketing für Bibliotheken").
    Zuvor, am Die, 26.05.2015 gibt es im selben Raum eine Veranstaltung "Leseförderung digital".
    Das Gesamtprogramm finden Sie hier

    25.11.2014: Postkartenaktion läuft weiter; Druckmaterial kann nachbestellt werden

    Die Postkarten, die mit dem ersten Druckmaterial verschickt wurden und abfragen: meine Bibliothek ist eine … THEK (EntdeckerTHEK? DigitaloTHEK?) können auch nach der Bibliothekswoche noch für die bibliothekseigene Kommunikation benutzt werden. Restbestände wird der dbv Anfang des Jahres über den Kooperationspartner ekz.bibliotheksservice GmbH verschicken. 

    Der dbv wird ab März die originellsten Ideen auf Facebook posten und ab 23. April  auf die Website bringen. Weiteres Feedback in Sachen Postkarten ist folglich bis März/April 2015 gerne erwünscht.

    Es gibt noch Werbemittel, die nach Bedarf (und selbstgezahltem Porto) von der Druckerei versendet werden können. Kontaktieren Sie im Bedarfsfall bitte den dbv!

    Neue Plakatmotive sind für 2015 geplant und werden wieder für den Herbst gedruckt werden, eine weitere Postkartenaktion mit der Frage, wie der Nutzer sich seine Bibliothek der Zukunft wünscht, ist für 2016 vorgesehen.


    7.11.2014: Nutzen Sie die Veranstaltungsdatenbank während des gesamten Kampagnenzeitraums und profitieren Sie von dem Fotomaterial

    Neu: Auch nach der Aktionswoche können Sie - den gesamten Kampagnenzeitraum über - weiterhin Ihre Veranstaltungen über die Datenbank pflegen und kommunizieren! 

    Sie profitieren automatisch von den Strukturen des CultureBase-Netzwerks: Ihr Account und Ihre Eingaben funktionieren für beide Portale: Netzwerk Bibliothek und CultureBase, die deutschlandweite Veranstaltungsdatenbank der Stiftung kulturserver.de gGmbH.

    Durch letztere erscheinen Ihre Events auch in regionalen Online-Kulturwegweisern oder städtischen Veranstaltungskalendern o.ä. 

    Fügen Sie einfach Ihren bereits eingetragenen Veranstaltungen (unter cb-event.de) das Schlüsselwort "bibliothek" hinzu.
    (vgl. http://netzwerk-bibliothek.de/de_DE/veranstaltungen-eintragen). 

    Wenn Sie lt. Anleitung vorgegangen sind, haben Sie das sowieso bereits getan. 

    Pressefotos zur "Netzwerk Bibliothek"

    Im Rahmen von "Netzwerk Bibliothek" stehen Ihnen aktuelle Pressefotos zum Download zur Verfügung.

    Die begleitenden Fotos von Thomas Meyer, von der renommierten Agentur Ostkreuz, zeigen "Bibliotheken als Teil der digitalen Gesellschaft". Das Shooting fand in der Augusteerhalle der Herzog August Bibliothek in Wolfenbüttel statt. Die Bibliotheken können die Fotos und Texte für Ihre Presse- und Informationsarbeit frei nutzen. Bei den Bildern bittet der dbv um die Angabe des Copyright © dbv/Thomas Meyer, Ostkreuz.

    Die Fotos und auch das "Making-of"  finden Sie auch auf der Facebook-Seite: https://www.facebook.com/deutscherbibliotheksverband


    31.10.2014 Verleihung der Karl-Preusker-Medaille, Bilanz und Ausblick

    Seit 24. Oktober 2014 präsentieren Bibliotheken in Deutschland ihre digitalen Angebote und Netzwerke vor Ort. Mehr als 2000 Veranstaltungen sind schon jetzt unter www.netzwerk-bibliothek.de aufgeführt (ca. 80 in Bayern, davon 20 digital), eine bundesweite Aktion mit der Fragestellung „Wie digital ist Ihre Bibliothek?“ ist via Statementkarten an die Nutzer gestartet und Besucherinnen und Bibliotheken verbinden sich über soziale Medien. Plakate, Postkarten und Online Angebote visualisieren das Motto: „Bibliothek neu erleben – auch digital“. 

    „Netzwerk Bibliothek“, die aktuelle Kampagne des Deutschen Bibliotheksverbandes stellt die digitalen Angebote der Bibliothekslandschaft in den Mittelpunkt. Netzwerk ist dabei zugleich Treffpunkt einer lokalen Gemeinschaft oder einer digitalen Community, Kooperation zwischen Bibliotheken und lokalen Partnern sowie die Verknüpfung zwischen digitalen und analogen Angeboten und Services der Bibliotheken. Zum Beispiel: E-Books, kostenloses WLAN, E-Learning, digitale Datenbanken, internetfähige Computer, E-Reader, E-Journals und vieles mehr. 

    Im Rahmen der Kampagne verleiht der Dachverband der Bibliotheksverbände, Bibliothek & Information Deutschland (BID) e.V. am 31. Oktober die Karl-Preusker-Medaille 2014 an den Journalisten, Kinderbuchautor und Medienexperten Thomas Feibel.

    Die Imagekampagne „Netzwerk Bibliothek“ wird in den nächsten drei Jahren durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.
    (dbv-PM v. 30.10.2014)


    24.10.2014 Tag der Bibliotheken / Projektwoche

    Die Projektwoche "Bibliothek digital?" startet heute, am Tag der Bibliotheken.

    Fast 2.000 Veranstaltungen sind in der Veranstaltungsdatenbank eingetragen.

    Auch die Facebook-Präsenz ist freigeschaltet: www.facebook.com/deutscherbibliotheksverband 


    2.10.2014 Veranstaltungsdatenbank

    Ab sofort können Sie auf der Website www.netzwerk-bibliothek.de Ihre Veranstaltungen in die Datenbank eintragen und Werbemittel zum Download herunterladen.

    Eine Anleitung zum Handling der Datenbank finden Sie hier.

    Zunächst startet die Website mit einer Beta-Version, die ab 24. Oktober 2014 Ihre Veranstaltungen sammelt und Texte und Fotos zur Kampagne anbietet.

    Ab dem 23. April 2015 wird die Vollversion der Website online gehen mit einer erweiterten Service- und Veranstaltungsdatenbank sowie einer Deutschlandkarte mit Darstellung aller wissenschaftlichen und öffentlichen Bibliotheken. 

    Der dbv freut sich über zahlreiche Einträge und wünscht Ihnen viel Erfolg für Ihre Veranstaltungen!

    1.10.2014: weitere Termine (geplant)

    • Betaversion Internetseite www.netzwerk-bibliothek.de für Veranstaltungen und Eingabemöglichkeit: 1. Oktober
    • Erweiterte Beta-Version Website; Eröffnung Aktionswoche und Ehrung "Bibliothek des Jahres": 24. Oktober
    • Ende Aktionswoche und Preisverleihung "Karl Preusker": 31. Oktober (Preisträger Thomas Feibel)
    • Vollversion der Internetseite: 23. April 2015
    • Eingabe digitaler Services Bibliotheken: ab 23. April 2015
    • Erste Bilanz Services:  24. Oktober 2015


    16.09.2014: Werbematerial zum Download

    Das Werbematerial zur Kampagne "Netzwerk Bibliothek" steht jetzt zum Download bereit. Sie finden dort Varianten des Logos, Webbanner und verschiedene Plakatmotive zur Auswahl.

    14.07.2014: Erste Informationen zur Nachfolgekampagne

    Nun ist es offiziell: es gibt eine Nachfolgekampagne zu Treffpunkt Bibliothek. Das neue Motto lautet ganz ähnlich, nur moderner: Netzwerk Bibliothek.

    Die Kampagne möchte in den nächsten drei Jahren die digitalen Services, Angebote und Veranstaltungen der Bibliotheken sichtbar machen sowie deren Vernetzung mit anderen Kultur- und Bildungsinstitutionen.

    Die Kampagne startet im Oktober 2014 und läuft bis Juli 2017, erste Etappe: 24. bis 31. Oktober 2014

    Im Jahr 2014 steht sie unter dem Motto "Bibliothek digital?"

    Zur Teilnahme aufgerufen sind wieder bundesweit Bibliotheken aller Sparten und Größen, Koordinator ist wie schon bei Treffpunkt Bibliothek der dbv.

    Weitere Informationen finden Sie auf der Website-Seite des dbv 

    Ab 1. Oktober wird unter www.netzwerk-bibliothek.de die Veranstaltungsdatenbank geöffnet.

    Geplanter Liefertermin für das Werbematerial:  Anfang Oktober 2014.

    Die erste Aktionswoche "Netzwerk Bibliothek" beginnt am 24. Oktober (offiziell mit der Veranstaltung zur "Bibliothek des Jahres") und endet am 31. Oktober (wie gehabt mit der Verleihung der Karl-Preusker-Medaille).

    In jedem Fall sind alle Veranstaltungen rund um Medien- und Informationskompetenz für alle Alterstufen denkbar: W-LAN, E-Learning, E-Book-Ausleihe, Social Media, Internetführerscheine, Programmierworkshops, Gaming-Treffen, Rechercheseminare zu verschiedenen Themen, Vorträge über Recherche und Datenschutz, Lesungen zu allen Themen, (digitale) Bilderbuchkinos, Kinderveranstaltungen mit digitaler Leseförderung (also alle Aktionen zu Lesen macht stark) u.v.m.

    In diesem Zusammenhang weisen wir darauf hin, dass die beiden Bilderbuchkinos vom letzten Kampagnenjahr "Malte Maulwurf" und "Wolf im Nachthemd" frei verwendbar und bei der Landesfachstelle zu beziehen sind.

    Die Kampagne setzt auf vier Ebenen an: Bibliotheksangebote, Nutzer-Statements, Aktionswochen und Zukunftsstrategien. Diese vier Module werden auf dem Herzstück der Kampagne, der Projektwebsite, zusammengeführt.

    Die Homepage enthält eine Zusammenstellung von Bibliotheksangeboten und Veranstaltungen in Form einer Service- und Veranstaltungsdatenbank sowie eine Deutschlandkarte mit Einzeichnung der Bibliotheken.
    Die Homepage ist zugleich Informationspool für Presse und Medien, Politik, Öffentlichkeit und Bibliotheken.

    Außerdem wird die Kampagne durch eine zentrale Facebook-Präsenz begleitet, die die Möglichkeit zu Interaktion und Vernetzung bieten soll.

    Auf der zentralen Website haben die Nutzer die Möglichkeit, über ein Kommentarfeld den festgelegten Satzanfang: "Ich liebe meine Bibliothek, weil ..." / "Meine Bibliothek der Zukunft ..." zu Ende zu führen. Diese Nutzer-Statements werden als Live-Ticker angezeigt. Parallel dazu folgen in den Bibliotheken vor Ort ausgelegte Statement-Postkarten dem gleichen Prinzip.

     

     

     

     

     

     

    Meldungen zur Lese- und Literaturförderung


    "Total Digital! Lesen und erzählen mit digitalen Medien"

    Infoveranstaltung der Landesfachstelle: Vereinfachte Abläufe und Best Practice Beispiele 27.04.18

    Netzwerk Bibliothek

    Neue Website und aktueller Stand 27.04.18

    Kinder- und Jugendbibliotheksarbeit

    "Bibliotheken schaffen Zukunft" - Positionspapier des dbv 26.04.18

    Bayernwerk Lesezeichen 2018

    "Magie des Lesens" - Die Gewinner stehen fest 24.04.18
    © Bayerische Staatsbibliothek