• Start
  • >Fachinformation
  • >Lese- und Literaturförderung
  • >Projekte
  • >Wir lesen vor - bundesweiter Vorlesetag
  • Partner


    Bayerische Staatsbibliothek
    Bibliothekarische Fortbildung in Bayern
    Bibliotheksportal Fachstellen-Server
    Mailingliste der ÖBs in Bayern
    Leseforum Bayern
    Stadtkultur Netzwerk bayerischer Städte e.V.

    Projekte

    Die Initiative "Wir lesen vor" und der Bundesweite Vorlesetag

    ©gert albrecht artwork

    Kinder werden nicht als Leser geboren und auch das Lesenkönnen fliegt niemandem zu. Kinder brauchen Anregungen, Vorbilder und Ermutigung. Eine gute Möglichkeit, Kindern das Lesen nahe zu bringen ist das Vorlesen. Vorlesen macht allen Beteiligten Spaß und regt die Phantasie an. Vorlesen ist zudem ein geeigneter Baustein für ehrenamtliches Engagement. Deswegen wurden verschiedene Initiativen gegründet, die durch Kampagnen das Vorlesen ganz gezielt fördern wollen.

    "Wir lesen vor - überall und jederzeit" 

    Vorlesen und Erzählen fördern – an allen Orten, wo Spaß an der Sprache geweckt werden kann: in Familien, Kindergärten, Bibliotheken und Schulen. Dies ist das Ziel der Initiative "Wir lesen vor" von DIE ZEIT und Stiftung Lesen. 
      
    Jeder kann bei der Initiative mitmachen, die besonders bei jungen Familien und engagierten Erwachsenen für das Vorlesen werben will. Es handelt sich hierbei um eine Fortsetzung bisheriger erfolgreicher Kampagnen zur Leseförderung der Stiftung Lesen und ihrer Partner. Zahlreiche Vorleser lesen ehrenamtlich in Kindergärten und anderen Einrichtungen vor. Durch ihre kostenlose Mitgliedschaft im "Vorleseclub" erhalten sie über ihre regionalen Ansprechpartner - meistens sind das öffentliche Bibliotheken - Leseempfehlungen sowie die Leseclubzeitung der Stiftung Lesen. 

    Der bundesweite Vorlesetag 

    Erstmals 2004 hat die Initiative "Wir lesen vor" einen Bundesweiten Vorlesetag organisiert. Ziel dieser Aktion ist es, engagierte Mitwirkende für regelmäßiges Vorlesen zu gewinnen. Der Vorlesetag soll jedes Jahr im November stattfinden. Autoren, Journalisten, Schauspieler, Prominente, Schüler, Vorlesepaten und alle, die Spaß daran haben, lesen an diesem Tag aus Kinderbuchklassikern, Lieblingsbüchern oder aktuellen Neuerscheinungen vor.

    Mitmachen können Einrichtungen, die aktive Leseförderung betreiben, z.B. Bibliotheken, Schulen und Buchhandlungen. Die Initiative "Wir lesen vor" koordiniert die Aktivitäten, welche die Veranstalter und Vorleser vor Ort selbst organisieren. Ein Anmeldeformular, Mustervorlagen, Organisationshinweise und anderes zum Download sind jeweils rechtzeitig vor Aktionsbeginn auf der Website www.vorlesetag.de zu finden

    Meldungen zur Lese- und Literaturförderung


    Kinderradionacht 2018

    "Superheldenhaft!" 09.07.18

    Bayernwerk Kinderbibliothekspreis 2018

    Fünf Gewinner-Bibliotheken vermitteln die "Magie des Lesens" 26.06.18

    Bundesweiter Vorlesetag am 16. November 2018

    Vorlesen rund um Natur und Umwelt –
    Online-Anmeldung freigeschaltet
    25.06.18
    © Bayerische Staatsbibliothek