• Start
  • >Fachinformation
  • >Schulbibliothek
  • >Schulbibliotheksporträts
  • >Bayreuth, Johannes-Kepler-Realschule
  • Partner


    Bayerische Staatsbibliothek
    Bibliothekarische Fortbildung in Bayern
    Bibliotheksportal Fachstellen-Server
    Mailingliste der ÖBs in Bayern
    Leseforum Bayern
    Stadtkultur Netzwerk bayerischer Städte e.V.

    Schulbibliotheksporträts

    Johannes-Kepler-Realschule Bayreuth -
    eine Schülerbücherei erwachte aus dem Dornröschenschlaf

    Eingang
    Luft lassen zur Auffüllung mit Schüler-Lesetipps
    Hörbücher für die "Lausch-Insel"
    Zeitschriften für jeden Lesegeschmack
    Ein Teil des Materials unserer Technikgruppe
    Einer unserer drei Online-Arbeitsplätze<br>Fotos: Melanie Sichert<b> Größere Bilder in der Bildergalerie!</b>

    Zu Beginn des Schuljahres 2012/13 fand sich ein vierblättriges Kleeblatt an Kolleginnen gut gelaunt in der Schülerbücherei ein, um dort „ein bisschen Ordnung zu schaffen“ und um ein neues Konzept zu erstellen. Für uns hieß es also erst einmal Ärmel hochkrempeln, verstaubte Pflanzen, ungeliebte oder vergilbte Bücher aussortieren, Regale wischen und Dekoration anbringen. Vor allem erweiterten wir mit Schülerunterstützung den Bestand zeitgemäß und sinnvoll. Neben Lektüren und Zeitschriften aus den unterschiedlichsten Themengebieten finden sich nun Spiele, Lernmaterialien, Technikbaukästen und Hörspiele in dem lichtdurchfluteten Raum. Alle Medien wurden in das Bibliotheksprogramm ps-biblio eingelesen, um den Ausleihvorgang zu erleichtern.

    Etliche Nachmittage wurden verbracht, bis unsere Schülerbücherei in neuem Glanz erstrahlte. Als diese Schritte geschafft waren, konnten wir im Rahmen des Schulfestes 2013 mit einer Autorenlesung die Wiedereröffnung feiern.

    Zu unserer großen Freude gelang es uns, eine motivierte Schülergruppe zu akquirieren. Die älteren Schüler (ab Klasse 8) übernehmen Verantwortung für ihre jüngeren Mitschüler und die unteren Jahrgangsstufen wachsen unter den Fittichen der Großen langsam in ihre Aufgabe hinein. Zu den Tätigkeitsfeldern gehören die Betreuung des Raumes in den Pausen und während der Mittagspause, das Katalogisieren, Etikettieren und Ausleihen sowie die dekorative Mitgestaltung. Zudem stehen uns die Schüler bei Neuanschaffungen mit ihrem Rat zur Seite. Schließlich sind sie am Puls der Zeit und damit verpassen wir keine wichtigen Lesetrends. Als kleines Zeichen der Anerkennung fahren wir jährlich Anfang März mit unserem Schülerteam zur Buchmesse nach Leipzig.

    Wir haben an der Johannes-Kepler-Realschule das große Glück, dass die Schulbibliothek im Zentrum, also genau im Übergang zwischen Alt- und Neubau, liegt und zudem einer der schönsten und hellsten Räume ist. Daher bieten sich über den regulären Lese- und Ausleihbetrieb hinaus mannigfache Nutzungsmöglichkeiten. Mittlerweile ist die Bücherei fest in den Schulalltag eingebunden. Sie dient unter anderem als Aufenthalts- und Rückzugsraum für die Ganztagesklassen, für Autorenlesungen, als Ausstellungsort für Schülerarbeiten, für Lesewettbewerbe und Kurzbesprechungen, für den Speaking Test als Teil der Abschlussprüfung und für repräsentative Zwecke bei Tagungen und Fortbildungen.

    Als überaus sinnvoll hat sich auch die enge Kooperation mit der örtlichen Stadtbibliothek (RW21) erwiesen. Alle unsere Fünftklässler erhalten Führungen mit einer Bücherrallye. Ab dem kommenden Schuljahr sind verbindliche Besuche mit den 7. und 9. Jahrgangsstufen angedacht, um die Recherchekompetenz der Schüler zu erweitern. Die Stadtbücherei unterstützt unser Konzept zudem mit Einladungen zu Autorenlesungen, die wir als Einzelschule nicht finanzieren könnten. Jedes Jahr dürfen wir Ende Juli mit unseren beiden Ganztagesklassen einen Medientag mit Bookslams und Workshops in deren Räumlichkeiten verbringen und das breite Angebot nutzen. Wir schätzen die Zusammenarbeit sehr und können sie schulartunabhängig nur wärmstens empfehlen.

    In diesem Schuljahr konnten zudem fest installierte Schreibtische und drei Online-Arbeitsplätze geschaffen werden. Nun stellt unsere Schülerbücherei als Lese-, Entspannungs-, Versammlungs-, Lern- und Rückzugsort das Herzstück der Schule dar.

    Kathrin Neupert für das Team der Schülerbücherei

     

    Weiter zu den  Kenndaten

    Weiter zur  Bildergalerie (PDF)

    © Bayerische Staatsbibliothek