• Start
  • >Fachinformation
  • >Lese- und Literaturförderung
  • >Projekte
  • >Welttag des Buches
  • Partner


    Bayerische Staatsbibliothek
    Bibliothekarische Fortbildung in Bayern
    Bibliotheksportal Fachstellen-Server
    Mailingliste der ÖBs in Bayern
    Leseforum Bayern
    Stadtkultur Netzwerk bayerischer Städte e.V.

    Projekte

    Welttag des Buches - 23. April


    1995 hat die UNESCO den 23. April, den Todestag von Shakespeare und Cervantes, zum Welttag des Buches ausgerufen. In Deutschland hat sich der Welttag des Buches mittlerweile als eine Art bundesweites Lesefest etabliert.
    Die Stiftung Lesen und der Börsenverein des Deutschen Buchhandels unterstützen den Welttag des Buches mit Kampagnen und Werbemitteln. Neben Buchhandlungen, Verlagen und Schulen sind alle Bibliotheken - unabhängig von Größenordnung und finanzieller Ausstattung - ausdrücklich aufgerufen, am Welttag des Buches die Werbetrommel für Bücher und das Lesen zu rühren. Ausstellungen, Märchennachmittage, Lesungen, Lesenächte, Preisrätsel und vieles mehr sind geeignete Aktionen. 

    Der Welttag des Buches am 23. April steht seit vielen Jahren unter dem Motto "Ich schenk dir eine Geschichte" und richtet sich im Rahmen der Buch-Gutschein-Aktion an Viert- und Fünftklässler.

    Bibliotheken haben jedes Jahr die Möglichkeit, flankierend zu ihren Aktivitäten, ein Aktionspaket über Stiftung Lesen zu beziehen, das 20 Exemplare von „Ich schenk dir eine Geschichte" sowie begleitende Unterrichtsmaterialien und ausgearbeitete Aktionsideen enthält.

    Praxisberichte

    Lauf, Stadtbücherei:
    Hund und Rabe gaben sich zum Welttag des Buches ein Stelldichein
    (Bibliotheksnachricht auf OeBiB.de v. 03.05.11)

    Meldungen zur Lese- und Literaturförderung


    Welttag des Buches am 23. April 2018

    Aktionspaket zum Thema "Skaten" - Beitrag zur Inklusion 08.03.18

    Münchner Bücherschau 2018

    "Neugierig auf die Welt" 27.02.18
    © Bayerische Staatsbibliothek